ThemaStahlindustrieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Sinkende Preise: Verband warnt vor Stellenabbau in der Stahlbranche

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2014

Die Stahlindustrie in Europa hat schwer zu kämpfen. Fallende Preise und hohe Kosten für Energie und Rohstoffe machen den Produzenten zu schaffen. Der designierte Präsident des Weltstahlverbands sieht viele Arbeitsplätze bedroht. mehr...

Tarifeinigung: Stahlarbeiter erhalten vier Prozent mehr Lohn

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

Nach vier Verhandlungsrunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft geeinigt: Stahlarbeiter bekommen vier Prozent mehr Lohn. Die Erhöhung erfolgt in zwei Schritten. mehr...

Industrieruinen: Das langsame Sterben von Chinas Stahlbranche

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2014

Nach einbrechender Nachfrage und knappen Krediten leidet Chinas Stahlindustrie jetzt auch unter dem Kampf gegen den Smog: Die ohnehin kriselnde Branche wurde von der Regierung zur Begrenzung der Produktion verdonnert. Dabei taugen die Stahlkocher nur bedingt als Sündenbock für die Umweltprobleme. mehr...

UNTERNEHMEN: Ein Konzern erfindet sich neu

DER SPIEGEL - 13.01.2014

Die Sanierung von ThyssenKrupp macht Fortschritte. Doch in der Substanz der Stahlfirma stecken eine Menge Risiken. Die Zukunft der deutschen Industrielegende ist ungewiss. Einblicke in einen Überlebenskampf. Dum, dum, ba, dum, dum, ba." Der Rhythmu... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Wir lassen uns nicht treiben

DER SPIEGEL - 19.08.2013

Vorstandschef Heinrich Hiesinger treibt den Umbau von ThyssenKrupp voran. Er setzt weiter auf den Verkauf der Verlustbringer in Amerika, eine Zerschlagung des Konzerns aber will er mit aller Macht verhindern. SPIEGEL: Herr Hiesinger, Sie sind seit ... mehr...

Handelsstreit vor der WTO: EU beschwert sich über Chinas Zölle

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Im Handelsstreit mit China greift die Europäische Union zu schärferen Mitteln. Bei der Welthandelsorganisation WTO reichte sie eine formelle Beschwerde ein. Dabei geht es um hohe chinesische Zölle auf den Import von Stahlrohren. mehr...

Klage vor WTO: EU will gegen chinesische Stahlzölle vorgehen

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2013

Es ist die nächste Episode im Handelsstreit: Die EU-Kommission plant eine Klage gegen Chinas Zölle auf Stahlimporte. Die Behörde könnte sich einer Beschwerde Japans vor der Welthandelsorganisation WTO anschließen. mehr...

Tarifeinigung: Stahlkocher bekommen drei Prozent mehr Lohn

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2013

Die 75.000 Beschäftigten in der deutschen Stahlindustrie können mit mehr Geld rechnen: Ihre Löhne und Gehälter steigen nach der Einigung der Arbeitgeber mit der IG Metall um drei Prozent. Außerdem verbessern sich ihre Möglichkeiten, in Altersteilzeit zu gehen. mehr...

Illegale Preisabsprachen: Kartellamt ermittelt gegen Top-Stahlhersteller

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2013

Die drei führenden Hersteller der europäischen Stahlindustrie, ArcelorMittal, Voest-Alpine und ThyssenKrupp, sind in Verdacht geraten, wettbewerbswidrig ihre Preise abgesprochen zu haben. Opfer der unsauberen Geschäftspraktiken soll die deutsche Autoindustrie geworden sein. Das Kartellamt ermittelt. mehr...

Kartellvorwürfe: Razzia bei ThyssenKrupp

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2013

Wettbewerbshüter haben bei ThyssenKrupp Geschäftsräume durchsucht. Der Verdacht: Das Unternehmen soll sich mit Konkurrenten bei Stahllieferungen für die Autoindustrie abgesprochen haben. "Sollten sich die Vorwürfe erhärten, werden wir hart durchgreifen", sagte Konzernchef Heinrich Hiesinger. mehr...

Themen von A-Z