ThemaStahlindustrieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nach gescheitertem U-Boot-Deal: ThyssenKrupp erwartet in seinen Werften "Auslastungstief"

Nach gescheitertem U-Boot-Deal: ThyssenKrupp erwartet in seinen Werften "Auslastungstief"

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2016

ThyssenKrupp sorgt sich offenbar um seine Werften-Tochter Marine Systems: Der Konzern prüft nach eigener Aussage, ob die Sparte richtig aufgestellt sei - in Kiel, Hamburg und Emden droht eine Flaute. mehr...

Jahresziele gesenkt: Massiver Gewinneinbruch - Stahlkrise erfasst ThyssenKrupp

Jahresziele gesenkt: Massiver Gewinneinbruch - Stahlkrise erfasst ThyssenKrupp

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2016

Billigstahl aus China, Überkapazitäten, Preisverfall - die Stahlkonzerne kämpfen mit vielen Problemen. Die Krise hat auch ThyssenKrupp voll erfasst - wie die aktuellen Zahlen zeigen. mehr... Forum ]

Niederlage für ThyssenKrupp: Franzosen jubeln über U-Boot-Deal

Niederlage für ThyssenKrupp: Franzosen jubeln über U-Boot-Deal

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2016

Die französische Regierung feiert den milliardenschweren U-Boot-Auftrag aus Australien. Das Nachsehen hat ThyssenKrupp, die Aktie fällt. Wirtschaftsminister Gabriel nennt das Ganze "bedauerlich". mehr...

Australisches Militär: ThyssenKrupp entgeht milliardenschwerer U-Boot-Deal

Australisches Militär: ThyssenKrupp entgeht milliardenschwerer U-Boot-Deal

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2016

Australien will seine U-Boot-Flotte ausbauen, für ThyssenKrupp hätte das einer der größten Deals der Firmengeschichte werden können. Doch nun ist klar: Der Auftrag geht nicht an den Essener Industriekonzern. mehr...

Krisentreffen in Brüssel: Stahlproduzenten können sich nicht einigen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Die weltweit führenden Stahlproduzenten können sich nicht auf Wege aus der Krise einigen. Bei einem Treffen mit Vertretern aus China wurden in Brüssel keine konkreten Maßnahmen vereinbart. mehr...

Bedrohte Industrie: Stahlarbeiter protestieren gegen Billigkonkurrenz

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Deutschlands Stahlindustrie ächzt unter dem Druck von Konkurrenz und Überkapazitäten. Bis zu 45.000 Arbeiter gingen gegen den Verlust ihrer Arbeitsplätze auf die Straße - mit politischer Unterstützung. mehr...

Stahl: Strafen für Klimasünder?

DER SPIEGEL - 09.04.2016

Stahlproduktion: Bundeswirtschaftsminister Gabriel plädiert für Strafmaßnahmen gegen Klimasünder; Im Streit um neue Beschränkungen für Stahleinfuhren nach Europa spricht sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für Strafmaßnahmen gegen… mehr...

Zombie-Fabriken: China entlässt angeblich fünf Millionen Arbeiter

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2016

Chinas Führung geht mit drastischen Maßnahmen gegen die Überproduktion in der Industrie vor. Nun sollen einem Bericht zufolge fünf Millionen Arbeiter in Staatsfabriken ihren Job verlieren. mehr...

Umbau der Wirtschaft: China will 1,8 Millionen Jobs in Industrie abbauen

SPIEGEL ONLINE - 29.02.2016

Fast zwei Millionen Arbeiter in der chinesischen Stahl- und Kohleindustrie verlieren ihren Job. Der immense Jobabbau ist Teil eines umfassenden Umbaus der Wirtschaft. mehr...

Angst vor China: Der letzte Kampf der europäischen Stahlriesen

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2016

Manager und Malocher gehen gemeinsam auf die Straße: Es muss schlimm stehen um die europäische Stahlindustrie. Die Branche protestiert gegen Billigkonkurrenz aus China - und fürchtet um das weltwirtschaftliche Machtgefüge. mehr...

Protektionismus: EU belegt China-Stahl mit Strafzöllen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Die europäische Stahlindustrie steht vor dem Zusammenbruch. Jetzt springt die EU-Kommission der Branche bei. Mit Strafzöllen gegen China und Russland soll die heimische Produktion geschützt werden. mehr...

Europäische Stahlindustrie: Gabriel fordert Schutz vor chinesischen Billigimporten

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2016

Die europäische Stahlindustrie bekommt Hilfe gegen chinesischen Billigstahl: Sechs Länder, darunter Deutschland, haben die EU aufgefordert, die heimische Industrie gegen „unfaire Handelspraktiken“ zu schützen. mehr...

Dumping-Vorwürfe: Mexiko erlässt Strafzölle auf Stahl aus Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2015

Rückschlag für die deutsche Stahlindustrie: Mexiko erhebt Strafzölle von bis zu 36 Prozent gegen bestimmte Produkte aus hiesigen Werken. Die Behörden ermitteln wegen Dumpingvorwürfen. mehr...

Sinkende Preise: Verband warnt vor Stellenabbau in der Stahlbranche

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2014

Die Stahlindustrie in Europa hat schwer zu kämpfen. Fallende Preise und hohe Kosten für Energie und Rohstoffe machen den Produzenten zu schaffen. Der designierte Präsident des Weltstahlverbands sieht viele Arbeitsplätze bedroht. mehr...

Themen von A-Z