ThemaStammzellforschungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

EU-Bürgerbegehren: Kulturkampf um den Keim des Lebens

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Im Europawahlkampf machen konservative Lebensschützer mobil. Sie kämpfen gegen Embryonenforschung, Abtreibung und Homo-Ehe - oft mit plumpem Populismus. mehr...

Stammzellen: Forschungszentrum empfiehlt Rücknahme umstrittener Studie

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Durch ein einfaches Säurebad könnten Mauszellen in den Embryonalzustand zurückversetzt werden, berichteten Forscher im Januar. Eine Sensation. Doch jetzt zeigt sich: Die Studie enthält deutliche Fehler. Forderungen nach dem Rückzug der Arbeit häufen sich. mehr...

Sensationsstudie: Forscher will eigene Stammzell-Entdeckung zurückziehen

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Die Studie schien eine Sensation: Im Januar hatten Forscher berichtet, Mauszellen durch ein kurzes Säurebad in den Embryonalzustand versetzen zu können - Gewebeherstellung auf simple Weise schien möglich. Jetzt will einer der Forscher die Arbeit zurückziehen. mehr...

KOMMENTAR: Stammzellen selber machen

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Von Jörg Blech. Stammzellforschern scheint ein Durchbruch gelungen - wieder einmal. In der aktuellen Ausgabe von "Nature" beschreiben Haruko Obokata und Kollegen einen verblüffend einfachen Trick: Sie haben gewöhnliche weiße Blutzellen (der Maus) i... mehr...

Sensation im Labor: Forscher erzeugen Stammzellen mit Zitronensäure

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Sie sind die Alleskönner im Körper: Aus Stammzellen kann jede Art von Gewebe entstehen. Bisher ließen sie sich im Labor nur mit komplizierten Verfahren herstellen. Nun haben Forscher eine überraschend einfache Methode entdeckt. Ein kurzes Säurebad überführt Mauszellen in einen einzigartigen Embryonalzustand. mehr...

Menschliche Stammzellen: Forscher züchten Gehirn-Knospen

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2013

Aktive Nervenzellen, verschiedene Hirnstrukturen: Im Labor haben Wissenschaftler ein Mini-Gehirn gezüchtet. Mit Hilfe solcher Organmodelle lassen sich Krankheiten besser erforschen. Und sie könnten auch bei der Entwicklung neuer Medikamente helfen. mehr...

Von der Petrischale in die Pfanne

DER SPIEGEL - 29.07.2013

Bioforscher wollen den ersten Hamburger braten, der in einer Zellkultur entstand. Betreten verboten", steht an der Tür des Medizinlabors der Uni Maastricht. Besucher kommen sich vor wie in einem Hochsicherheitstrakt, in dem mit gefährlichen Viren h... mehr...

Maus-Studie: Forscher züchten Innenohr-Härchen aus Stammzellen

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2013

Stammzellen gehören zu den großen Hoffnungen der Medizin. Die Vision: Ein Ersatzteillager für den Körper. US-amerikanischen Forschern ist es nun gelungen, Sinneszellen auf diesem Weg zu erzeugen: feine Härchen, die im Innenohr Reize weiterleiten. mehr...

Stammzell-Durchbruch: Menschliches Lebergewebe funktioniert in Mäusen

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2013

Ersatzorgane aus Stammzellen gehören zu den großen Hoffnungen der Medizin. Jetzt sind japanische Forscher diesem Ziel ein Stück näher gekommen: Sie erzeugten menschliches Lebergewebe und verpflanzten es in Mäuse - wo es prompt die Arbeit aufnahm. mehr...

Manipulationsvorwurf: Klonstudie enthält kopierte Bilder

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2013

Menschliche Stammzellen, gewonnen aus geklonten Embryonen - das sah nach einer medizinischen Sensation aus. Mit dieser Studie haben Wissenschaftler kürzlich weltweit Aufsehen erregt. Nun stellt sich heraus: Die Arbeit hat schwere Mängel. Die Forscher bezeichnen diese als "Versehen". mehr...

Themen von A-Z