Thema Stasi

Alle Artikel und Hintergründe

Anonyme DDR-Hörerbriefe entdeckt: „Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind“

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2017

Schriftvergleiche, Speichelproben, Hausaufgaben-Tests: Die Stasi verfolgte jeden, der heimlich an die BBC schrieb. Anonyme DDR-Briefe, die es trotzdem ins britische Radio schafften, schienen verschollen - bis Susanne Schädlich ihre Spur aufnahm. mehr...

Menschenraub durch die Stasi: Von West nach Ost verschleppt

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2017

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle. mehr...

Schicksale: Verfolger und Verfolgte

DER SPIEGEL - 17.12.2016

Sein Vater inspirierte zu dem Film „Das Leben der Anderen“, er selbst fing mit 18 bei der Stasi an – Staatssekretär Andrej Holm ringt mit seiner Geschichte. mehr...

Zeitgeschichte: Honeckers Lüge

DER SPIEGEL - 12.11.2016

Bundesarchiv veröffentlicht unbekannte Dokumente zum Treffen zwischen Kanzler Schmidt und DDR-Chef Honecker im Jahr 1981; Das Bundesarchiv veröffentlicht unbekannte Dokumente zum berüchtigten Gipfel zwischen Kanzler Helmut Schmidt und DDR-Chef Erich… mehr...

Zeitgeschichte: Der Spion, der sich als Künstler tarnte

DER SPIEGEL - 22.10.2016

In seinem Einsatzort Brüssel erwachte in dem DDR-Agenten Horst Meier die Liebe zur Bildhauerei. Nun wird er posthum entdeckt. mehr...

Neue Studie: Stasi spionierte die Grünen intensiv aus

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2016

Im Auftrag der Grünen haben Historiker untersucht, wie sehr die Partei von der Stasi ausgeforscht wurde: Bis zu 500 Quellen hätten Informationen geliefert. Zwei Agenten seien als Fraktionsmitarbeiter platziert worden. mehr...

Zeitgeschichte: Biete: Infos – suche: Waffe

DER SPIEGEL - 17.09.2016

Peter-Jürgen Boock suchte 1971 Kontakt zur DDR-Staatssicherheit; Fünf Jahre bevor er sich der Roten Armee Fraktion (RAF) anschloss und zu einem führenden Mitglied der Terrorgruppe wurde, suchte Peter-Jürgen Boock 1971 Kontakt zur… mehr...

Hüter der Stasi-Unterlagen Roland Jahn: Guter Mann, falscher Ort

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Roland Jahn bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze der Behörde für Stasi-Unterlagen - ein Problem, denn er ist unfähig, das Haus zu leiten. mehr...

Stasigesetz: „Nicht mehr verfassungskonform“

DER SPIEGEL - 28.05.2016

Geiger fordert Reform des Stasiunterlagengesetzes; Der erste Direktor der sogenannten Gauck-Behörde, Hansjörg Geiger, wirbt für eine grundlegende Reform des Stasiunterlagengesetzes. So sollten Spitzelopfer des DDR-Geheimdienstes „künftig das… mehr...

Stasi-Unterlagen: Ende der Jahn-Behörde

DER SPIEGEL - 05.03.2016

Stasi-Unterlagenbehörde steht vor dem Ende; Aus dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen soll offenbar eine Art Opferbeauftragter werden, nach dem Vorbild des Patientenbeauftragten. Diesen Vorschlag will die Expertenkommission zur Reform der… mehr...