ThemaStasi-AufarbeitungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Freiwillige Zuträger: Denunzianten aus Ost und West halfen der Stasi

Freiwillige Zuträger: Denunzianten aus Ost und West halfen der Stasi

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2015

Die Stasi überwachte Ostdeutschland systematisch. Neue Studien belegen nach SPIEGEL-Informationen zudem: DDR-Bürger gaben oft freiwillig Informationen über Freunde, Bekannte, Nachbarn weiter - manch ein Tipp kam aber auch aus dem Westen. mehr... Forum ]

Hamburg: Linke erbost über Posse um mögliche Gysi-Anklage

Hamburg: Linke erbost über Posse um mögliche Gysi-Anklage

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Kommt es in Hamburg zu einer Anklage gegen Gregor Gysi? Darüber gibt es in der Justiz der Hansestadt Streit - und Empörung bei den Linken. Die wittern hinter den Vorgängen um ihren Fraktionschef einen "politischen Skandal". mehr... Forum ]

Medienbericht: Streit in Hamburger Justiz um Anklage gegen Gysi

Medienbericht: Streit in Hamburger Justiz um Anklage gegen Gysi

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Muss Gregor Gysi vor Gericht, weil er in einer Erklärung zu Stasi-Kontakten die Unwahrheit gesagt haben soll? Das Verfahren zieht sich - nach einem Medienbericht weigert sich der zuständige Staatsanwalt, Anklage zu erheben. mehr... Forum ]

Union: Rückzug eines Predigers

DER SPIEGEL - 02.05.2015

CDU/CSU: Religionspädagoge Rainer Wagner legt Amt nieder. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion muss einen Experten für die Kommission nachbenennen, die über die Zukunft der Stasi-Unterlagen-Behörde berät. Der von der Fraktion zuvor entsandte Religionspäd... mehr...

Fund in Neukölln: Gestohlenes Telefon von Stasi-Chef Mielke aufgetaucht

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Holzbrettchen, Kohlebriketts, Telefone: Zahlreiche Gegenstände wurden vor Jahren aus der ehemaligen Stasi-Zentrale in Berlin gestohlen. Jetzt hat die Polizei nahezu alles wiedergefunden - bei einem zufälligen Einsatz. mehr...

MDR: Kritik am Putin-Versteher

DER SPIEGEL - 14.02.2015

Ehemalige DDR-Bürgerrechtler ärgern sich über den MDR. Ehemalige Bürgerrechtler der DDR ärgern sich über den Umgang des Mitteldeutschen Rundfunks mit Stasi-Zuträgern. Aktueller Anlass ist ein Beitrag in der MDR-Sendung "artour". Dort hatte der Jour... mehr...

Spezialtechnik: Kaum Fortschritte bei Rekonstruktion von Stasi-Unterlagen

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2015

Mit Reißwölfen und bloßen Händen zerrissen DDR-Beamte 1989 Tausende Stasi-Dokumente. Die Rekonstruktion dieser Unterlagen kommt kaum voran - weil die dafür nötige Technik nach sieben Jahren Forschung noch in der Testphase ist. mehr...

Thüringen: Mich trifft es in der Seele

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Bodo Ramelow, 58, der zum ersten Ministerpräsidenten der Linken gewählt werden soll, über die Bewältigung der DDR-Vergangenheit in seiner Partei. SPIEGEL: Herr Ramelow, Ihre geplante Wahl zum ersten linken Ministerpräsidenten führt zu Streit über d... mehr...

Aufgewachsen unter Spitzeln: Das schwere Erbe der Stasi-Kinder

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Stasi-Mitarbeiter führten ein Doppelleben, darunter litten auch ihre Kinder: Sie erfuhren nichts von Papas Spitzeleien und waren oft selbst Ziel der Ausspähungen. Nun beginnen sie, ihre wahre Familiengeschichte zu ergründen. mehr...

Politiker: Entlastung für Stolpe

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Auswärtiges Amt kritisiert Drohnenplan in der Ukraine. Der renommierte Historiker und Angestellte der Stasi-Akten-Behörde, Ilko-Sascha Kowalczuk, hat sich für eine Neubewertung der DDR-Vergangenheit des SPD-Politikers und ehemaligen Verkehrsministe... mehr...

15. Januar 1990: Die Schuld der anderen

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Der Sturm auf die Stasi-Zentrale symbolisiert das Ende von Denunziation und Überwachung in der DDR. Die Demonstranten kaperten indes eine Organisation, der die Regierung längst die Rolle des Sündenbocks zugeschanzt hatte. verbraucht für iPadSIEBE... mehr...

Verbände: Doppelter Lump

DER SPIEGEL - 13.10.2014

Rolf Beilschmidt, einst Weltklassehochspringer und DDR-Funktionär, war Informant der Stasi. Darf so jemand Chef eines Landessportbunds sein? Rolf Beilschmidt hat eine Begabung darin, sich bei den Mächtigen einzuschmeicheln. Anfang September besucht... mehr...

RAF: Aus Stammheim zur Stasi

DER SPIEGEL - 26.05.2014

RAF-Prozess-Protokolle in Stasi-Unterlagen aufgetaucht. Auf bisher unbekannten Wegen sind Wortprotokolle des Prozesses gegen RAF-Mitglieder aus den Jahren 1975 bis 1977 der DDR-Staatssicherheit übermittelt worden. Die jetzt in der Stasi-Behörde ent... mehr...

Themen von A-Z