Stasijäger vor der Kündigung: Die Akte Knabe
DPA

Stasijäger vor der Kündigung: Die Akte Knabe

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2018

Hubertus Knabe hat als Stasijäger viele politische Konflikte überstanden. Nun ist er gestolpert, weil seinem Stellvertreter sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Was steckt dahinter? Von Martin Knobbe, Ann-Katrin Müller, Sven Röbel und Klaus Wiegrefe mehr...

Stasiopfer-Gedenkstätte Hohenschönhausen: Freigestellter Direktor klagt gegen Kündigung

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Wegen Belästigungsvorwürfen wurde der Vizedirektor der Gedenkstätte Hohenschönhausen entlassen. Kurz darauf wurde dem Leiter Hubertus Knabe gekündigt. Nun wehren sich beide juristisch. mehr...

Gedenkstätte Hohenschönhausen: Anklägerinnen verwahren sich gegen Vorwürfe

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2018

Wegen mutmaßlicher sexueller Belästigungen musste der Vizedirektor der Gedenkstätte Hohenschönhausen gehen, kurz danach auch der Leiter. Nun wehren sich die Frauen gegen den Vorwurf, Teil einer Kampagne zu sein. mehr...

Stasi-Gedenkstätte: CDU-Abgeordnete fordern Auskunft zu Vorwürfen gegen Knabe

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2018

Mehrere Frauen warfen dem Vize der Gedenkstätte Hohenschönhausen sexuelle Belästigung vor. Direktor Knabe soll dies geduldet haben - und wurde entlassen. Einigen CDU-Parlamentariern genügt die bisherige Begründung offenbar nicht. mehr...

Häufung von Belästigungsvorwürfen: Hubertus Knabe muss Stasi-Gedenkstätte verlassen

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2018

Sieben Frauen warfen dem Vizechef der Gedenkstätte Hohenschönhausen übergriffiges Verhalten bis hin zu sexueller Belästigung vor. Jetzt muss Direktor Hubertus Knabe ebenfalls die Stiftung verlassen. mehr...

DDR-Aufarbeitung: Noch elf einstige Spitzel in der Stasi-Unterlagenbehörde beschäftigt

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2018

Mehr als 70 waren es ursprünglich, inzwischen arbeiten einem Bericht zufolge immer noch elf einstige Stasi-Mitarbeiter in der Unterlagenbehörde. Sie alle seien im Sicherheitsdienst beschäftigt. mehr...

Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen: Mitarbeiterinnen werfen Vizedirektor übergriffiges Verhalten und Belästigung vor

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2018

Weibliche Beschäftigte der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen erheben schwere Vorwürfe: Der Vizedirektor zeige mangelnde „Sensibilität“ gegenüber Kolleginnen. Damit wird erneut die Personalführung des Leiters Hubertus Knabe ein Thema. mehr...

Berlin-Hohenschönhausen: AfD-Ärger um Stasi-Gedenkstätte

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2018

Die Berliner Stasi-Gedenkstätte wurde seit Jahren von einem Förderverein unterstützt. Jetzt sorgt die AfD-Nähe des Vorsitzenden für Ärger. Die Gedenkstätten-Stiftung hat die Zusammenarbeit ausgesetzt. mehr...

Zerstörte Akten: Was wurde aus... der Stasi-Schnipselmaschine?

SPIEGEL ONLINE - 04.01.2018

In den letzten Tagen der DDR zerrissen Stasi-Mitarbeiter brisante Akten per Hand. Eine Software könnte die Schnipsel wieder zusammensetzen - doch das wird vorerst nicht passieren. Warum eigentlich? mehr...

Briefe: Biografie geschönt

DER SPIEGEL - 04.02.2017

Nr. 4/2017 Der Fall Andrej Holm zeigt, wie stark alte Feindbilder bis heute fortwirken mehr...

Stasi-Debatte: Unter dem Eis

DER SPIEGEL - 21.01.2017

Der tiefe Fall des Andrej Holm zeigt vor allem, dass bei manchen der Kampf gegen die DDR noch immer nicht vorbei ist. Von Jochen-Martin Gutsch  mehr...