ThemaStasi-AufarbeitungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Streit um Linksbündnis in Thüringen: Ramelow attackiert Merkel und Gauck

Streit um Linksbündnis in Thüringen: Ramelow attackiert Merkel und Gauck

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2014

Bodo Ramelow will erster Ministerpräsident der Linkspartei werden. Im Interview mit dem SPIEGEL teilt er gegen die Kritiker von Rot-Rot-Grün aus und kündigt an, sich für die Versöhnung seiner Partei mit Stasi-Opfern einzusetzen. Von Veit Medick und Roland Nelles mehr... Forum ]

Aufgewachsen unter Spitzeln: Das schwere Erbe der Stasi-Kinder

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Stasi-Mitarbeiter führten ein Doppelleben, darunter litten auch ihre Kinder: Sie erfuhren nichts von Papas Spitzeleien und waren oft selbst Ziel der Ausspähungen. Nun beginnen sie, ihre wahre Familiengeschichte zu ergründen. mehr...

Politiker: Entlastung für Stolpe

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Auswärtiges Amt kritisiert Drohnenplan in der Ukraine. Der renommierte Historiker und Angestellte der Stasi-Akten-Behörde, Ilko-Sascha Kowalczuk, hat sich für eine Neubewertung der DDR-Vergangenheit des SPD-Politikers und ehemaligen Verkehrsministe... mehr...

15. Januar 1990: Die Schuld der anderen

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Der Sturm auf die Stasi-Zentrale symbolisiert das Ende von Denunziation und Überwachung in der DDR. Die Demonstranten kaperten indes eine Organisation, der die Regierung längst die Rolle des Sündenbocks zugeschanzt hatte. verbraucht für iPadSIEBE... mehr...

Verbände: Doppelter Lump

DER SPIEGEL - 13.10.2014

Rolf Beilschmidt, einst Weltklassehochspringer und DDR-Funktionär, war Informant der Stasi. Darf so jemand Chef eines Landessportbunds sein? Rolf Beilschmidt hat eine Begabung darin, sich bei den Mächtigen einzuschmeicheln. Anfang September besucht... mehr...

RAF: Aus Stammheim zur Stasi

DER SPIEGEL - 26.05.2014

RAF-Prozess-Protokolle in Stasi-Unterlagen aufgetaucht. Auf bisher unbekannten Wegen sind Wortprotokolle des Prozesses gegen RAF-Mitglieder aus den Jahren 1975 bis 1977 der DDR-Staatssicherheit übermittelt worden. Die jetzt in der Stasi-Behörde ent... mehr...

STASI-AKTEN: Kommissionschef Böhmer

DER SPIEGEL - 07.04.2014

Wolfgang Böhmer soll Kommission zur Zukunft der Stasi-Akten-Behörde leiten. Der frühere Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Wolfgang Böhmer (CDU) soll eine Kommission leiten, die Vorschläge zur Zukunft der Stasi-Akten-Behörde ausarbeitet. Der Vors... mehr...

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Stasi-Unterlagenbehörde: Zwist zwischen Beiratsvorsitzendem Richard Schröder und Behördenchef Roland Jahn. Roland Jahn, 60, Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, erhielt von Richard Schröder, Beiratsvorsitzender der Behörde, einen unangenehmen Brief: S... mehr...

DER SPIEGEL - 30.12.2013

Roland Jahn muss den Spott früherer Weggefährten ertragen. Roland Jahn, 60, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, muss den Spott früherer Weggefährten ertragen. Seine Behörde hat alle Außenstellen informiert, dass dort "Wandzeitungen" angebr... mehr...

STASI-UNTERLAGENBEHÖRDE: Demotivierte Belegschaft

DER SPIEGEL - 06.05.2013

Unmut über den Führungsstil von Roland Jahn. In der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen wächst offenkundig der Unmut über den Führungsstil von Roland Jahn: In einem Schreiben vom 16. April hat der Personalrat "hierarchieübergrei... mehr...

STASI-AKTEN: Komplizierte Schnipselmaschine

DER SPIEGEL - 08.04.2013

Entwicklung der sogenannten Schnipselmaschine verzögert sich. Die Entwicklung einer Maschine, mit der zerrissene Stasi-Akten virtuell zusammengesetzt werden sollen, bereitet dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen Schwierigkeiten. So gebe es... mehr...

Themen von A-Z