ThemaStefan MappusRSS

Alle Artikel und Hintergründe

CDU in Baden-Württemberg: Furcht vor einem Gestürzten

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2012

Die Südwest-CDU trägt schwer am Fall Mappus. Trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen, einer gelöschten Festplatte und Machtverlust in der Bundespartei scheut sie die Aufarbeitung der Affäre. Viele schwanken zwischen Aufbruchwillen, alter Loyalität - und der Angst vor Mappus' Zorn. mehr...

Zerstörte Festplatte: Mappus' Anwälte bestreiten Datenlöschung

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2012

Ministerpräsident Mappus ließ die Festplatte seines Arbeitscomputers im Staatsministerium vernichten, wie eine Zeitung berichtet. Nun melden sich seine Anwälte zu Wort: Nach ihren Aussagen sind keine Daten verloren gegangen. mehr...

Baden-Württemberg: Mappus soll vor Amtsübergabe Daten gelöscht haben

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2012

In Baden-Württemberg sind zentrale Daten zum umstrittenen EnBW-Aktiendeal wohl unwiederbringlich gelöscht worden. Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, ließ Ex-Ministerpräsident Mappus nach seiner Abwahl die Festplatte seines Arbeitscomputers im Staatsministerium zerstören. mehr...

ENBW: Staatsanwälte wollen Ausschussakten

DER SPIEGEL - 23.07.2012

Stuttgart: Staatsanwaltschaft will Akteneinsicht im Zuge des Ermittlungsverfahrens gegen Ex-Ministerpräsidenten Mappus. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Ermittlungsverfahrens gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (C... mehr...

Wutrede bei Parteitag: Baden-Württembergs CDU-Chef rechnet mit Mappus ab

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2012

Baden-Württembergs CDU-Chef hat Stefan Mappus in der EnBW-Affäre scharf kritisiert. Mögliche Fehler des Ex-Ministerpräsidenten hätten die Glaubwürdigkeit der CDU beschädigt, sagte Thomas Strobl auf dem Parteitag in Karlsruhe. "Wir sollten nicht verteidigen, was nicht zu verteidigen ist." mehr...

BADEN-WÜRTTEMBERG: Verhängnisvolle Freundschaft

DER SPIEGEL - 16.07.2012

Wie eng darf sich ein Regierungschef an einen Banker binden? Die E-Mails zwischen Stefan Mappus und Dirk Notheis belegen die Abhängigkeit des Politikers zu Zeiten des EnBW-Deals. Der Schaden für die CDU ist enorm, er reicht bis nach Berlin. Der Dea... mehr...

Bundestagswahl: CDU fürchtet Spätfolgen der Mappus-Affäre

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2012

Der Skandal um Ex-Landesvater Mappus und den milliardenschweren EnBW-Deal ist eine Blamage für die CDU - und könnte der Partei sogar im Bundestagswahlkampf schaden. Dies befürchten nach SPIEGEL-Informationen hochrangige Unionspolitiker: Die Aufarbeitung der Affäre werde lange dauern. mehr...

Verdacht der Untreue: Mappus verteidigt EnBW-Deal

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2012

Er soll Baden-Württemberg mit dem Kauf von EnBW-Aktien einen Schaden in dreistelliger Millionenhöhe zugefügt haben, aber Ex-Regierungschef Mappus sieht keinen Anlass für Selbstkritik: Er habe sich stets für das Wohl seines Landes eingesetzt, sagt der CDU-Politiker jetzt in einem Interview - und attackiert seine Kritiker. mehr...

Chronologie: Die Affäre Mappus

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2012

Was als Überraschungscoup begann, wurde zum Fall für die Staatsanwaltschaft: Den umstrittenen Milliarden-Deal zum Einstieg beim Energieversorger EnBW boxte Ministerpräsident Stefan Mappus im Alleingang durch. Die wichtigsten Stationen der Affäre im Überblick. mehr...

EnBW-Deal: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mappus

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2012

Wegen des Verdachts der Untreue ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Ex-Ministerpräsident Mappus und den Deutschland-Chef von Morgan Stanley, Notheis. Auch Wohnungen wurden durchsucht. Den Rückkauf des Energiekonzerns EnBW durch Baden-Württemberg hatte der CDU-Regierungschef quasi im Alleingang durchgezogen. mehr...

Themen von A-Z