ThemaStephan Kimmig

Alle Artikel und Hintergründe

„Unterwerfung" in Berlin: Der französische Patient

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2016

Michel Houellebecqs finstere Zukunftsvision „Unterwerfung“ ist derzeit ein Bühnenhit. Im Berliner Deutschen Theater erzählt der Regisseur Stephan Kimmig die Story als Krankengeschichte. mehr...

THEATER: Mordattacke auf die Spaßsenioren

DER SPIEGEL - 31.12.2012

„Räuber.Schuldengenital": Stück im Wiener Akademietheater uraufgeführt; Sie brauchen keinen Rollator, weil sie sich am Champagnerkelch festklammern. Sie verprassen ihr Geld für blöden Luxus, und sie haben sogar schärferen Sex als die Jungen.… mehr...

Theater: Feuchtgebieterin frisst Bücherwurm

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2012

Uraufführung in Berlin: Das neue Stück der Erfolgsautorin Yasmina Reza heißt „Ihre Version des Spiels“ und handelt von einer Erfolgsschriftstellerin, die während einer Lesung ausflippt - Corinna Harfouch macht aus dieser Rolle eine wilde Raubtiernummer. mehr...

URAUFFÜHRUNGEN: Gemetzel im Literatursalon

DER SPIEGEL - 01.10.2012

Neues Stück der Pariser Dramatikerin Yasmina Reza in Berlin; Amüsantes Geschwätz unter Bildungsbürgern mit tieferer gesellschaftlicher Bedeutung, das ist der Stoff, aus dem die 53-jährige Pariser Dramatikerin Yasmina Reza international erfolgreiche… mehr...

Highlights

KulturSPIEGEL - 24.09.2012

München: Die Straße. Die Stadt. Der Überfall. Uraufführung am 27.10. in den Kammerspielen, Tel. 089/23 39 66 00. Zum 100. Geburtstag der Münchner Kammerspiele mit ihrem tollen Jugendstil-Raum gibt es ein großes Geburtstagsprogramm, das von einer… mehr...

„Kirschgarten“-Premiere im Deutschen Theater Berlin: Ab ins Ungefähre

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2012

Ein verschuldetes Gut und eine Gesellschaft, die weit über ihre Verhältnisse gelebt hat: „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow bietet erstaunliche Parallelen zu unserer Schuldenkrisen-Gegenwart. Trotzdem tun sich die Regisseure erstaunlich schwer mit dem Stoff - auch am Deutschen Theater Berlin. mehr...

Theaterpremiere „Fall der Götter“: Parcours von Gewalt, Sex und Macht

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2011

Mit „Die Verdammten“ schuf Luchino Visconti ein cineastisches Meisterwerk über Faschismus und Dekadenz. Stephan Kimmigs psychologisierende Theaterversion fürs Hamburger Schauspielhaus setzte neue Akzente - brachte aber keine frischen Erkenntnisse. mehr...

Highlights

KulturSPIEGEL - 28.03.2011

Über Leben.Premiere am 8.4. im Deutschen Theater Berlin. Auch am 9., 17. und 25.4., Tel. 030/28 44 12 25.Der Regisseur Stephan Kimmig, Experte für das Politische im Privaten, stellt Judith Herzbergs großes Familienepos auf die Bühne - wie er das in… mehr...

BÜHNE: Rausch der Nüchternheit

DER SPIEGEL - 03.05.2010

Beim Berliner Theatertreffen erzählen die meisten Aufführungen von den Opfern des Bankencrashs und der Wirtschaftskrise - in schönen Bildern, aber mit kühler Distanz. mehr...

„Öl“ im Deutschen Theater: Ehekrieg im Krisengebiet

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2009

Europäische Profitgier, Wirtschaftsimperialismus - und dazu die Rückwirkungen auf das westliche Durchschnittsego: Das Deutsche Theater Berlin spielte „Öl“, das neue Stück des Schweizers Lukas Bärfuss. Ein politisches Statement? Nein, eine ganz normale Ehetragödie. mehr...