ThemaSteuernRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Internes Papier: Grüne streiten über Ehegattensplitting

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Sollten die Grünen ihren Widerstand gegen das Ehegattensplitting aufgeben? Eine Gruppe prominenter Parteivertreter hält das für falsch - und stellt sich gegen die Pläne von Fraktionschefin Göring-Eckardt. mehr...

Klage von Rottweiler-Besitzern: 2000 Euro Kampfhundesteuer sind zu viel

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Kommunen dürfen für Kampfhunde höhere Steuern erheben als für andere Rassen - aber nicht nach Belieben. 2000 Euro im Jahr sind in jedem Fall zu viel, hat nun das Bundesverwaltungsgericht entschieden. mehr...

Schwarzbuch der Steuerverschwendung: Investition in Irgendwas im Nirgendwo

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2014

Zu teuer, am Bedarf vorbei - oder einfach nur gaga: Der Bund der Steuerzahler prangert in seinem Schwarzbuch Verschwendung durch den Staat an. Besonders verlustreich wird es, wenn sich Kommunen als Unternehmer betätigen. mehr...

Nach Razzia bei Stahlhersteller: Steuerfahnder nehmen Salzgitter ins Visier

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2014

Provisionen für Geschäfte in Iran und Nigeria bringen laut einem Bericht den Stahlkonzern Salzgitter in Bedrängnis. Steuerfahnder prüfen die Zahlungen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Kalte Progression: Schulterschluss in der CDU gegen Merkels Steuerkurs

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Der von oben verordnete Stillstand in der Steuerpolitik erzürnt weite Teile der CDU. Das führt nun zu einer ungewöhnlichen Allianz: Arbeitnehmer und Mittelständler in der Union kämpfen gemeinsam gegen die kalte Progression. mehr...

Verkehr: Pkw-Maut nur erster Schritt?

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Union plant Umbau der Kfz-Steuer bis 2020. In der Union gibt es Pläne, bis etwa 2020 das Kfz-Steuersystem komplett umzubauen. Ziel sei es, die Steuer vom restlichen Bundeshaushalt abzukoppeln und rein für den Straßenbau oder andere Verkehrsprojekte... mehr...

Finanzen: Länder wollen Soli

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Bundesländer wollen Solidaritätszuschlag für sich haben. Die Länder beanspruchen das Aufkommen des Solidaritätszuschlags für die Zeit nach 2019 für sich. Sie wollen die dann erwarteten 18 Milliarden Euro pro Jahr dazu nutzen, ihre Altschulden zu ti... mehr...

Steuern: Ex und hopp

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Mit einem Trick haben deutsche Banken und Investoren den Staat um Milliarden geprellt. Doch Schuld daran trägt offenbar auch das Finanzministerium. Die Grünen fordern einen Sonderermittler, der den Skandal aufklärt. Sein Instinkt hatte ihm oft das ... mehr...

Haushalt: Deutsches Schlupfloch

DER SPIEGEL - 15.09.2014

Mit seiner Absicht, Steueroasen auf der ganzen Welt auszutrocknen, ist Finanzminister Schäuble vorerst gescheitert. Jetzt denkt er um. Seine Beamten bereiten sogar ein Rabattmodell für Unternehmen vor. Wenn Wolfgang Schäuble ein Ziel anvisiert, dan... mehr...

Länderfinanzausgleich: Schäuble könnte Soli durch höhere Steuern ersetzen

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2014

Der Solidaritätszuschlag wird womöglich bald abgeschafft, die Belastungen für die Bürger aber könnten bleiben: Laut einem Zeitungsbericht erwägt Finanzminister Schäuble, die fehlenden Einnahmen durch Aufschläge auf andere Steuern zu ersetzen. mehr...








Themen von A-Z