Hauptstadtflughafen: Terminal für Staatsgäste wird offenbar noch teurer

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2018

In Schönefeld wird nicht nur seit Jahren ein neuer Großflughafen gebaut. Auch für Regierungs- und Staatsgäste soll es ein Terminal geben. Das Bundesbauministerium räumt ein: Billig wird das nicht. mehr...

Arbeitspapier im Wirtschaftsministerium: Unternehmen dürfen auf drastische Steuerentlastung hoffen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Noch kursieren die Pläne nur als Arbeitspapier im Wirtschaftsministerium: Die Regierung erwägt, Steuern zu senken und den Soli abzuschaffen - in der Summe eine Entlastung der Unternehmen um etwa 20 Milliarden Euro. mehr...

Sascha Lobos Podcast: Blinkende Landschaften

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2018

Der Solidaritätszuschlag sollte zum digitalen Soli umgewidmet werden, forderte Sascha Lobo in seiner Kolumne. So könnte Ostdeutschland zum Musterland der Vernetzung werden. Im Podcast antwortet er auf Leserkommentare. mehr...

Kritik an der Regierung: Bundesrechnungshof verlangt schärfere Bahn-Aufsicht

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2018

Der Präsident des Bundesrechnungshofs fordert die Bundesregierung laut Medienberichten auf, ihre Aufsichtspflicht über die Deutsche Bahn ernster zu nehmen: „Bei der Bahn läuft offensichtlich einiges schief“. mehr...

Berater-Chaos im Verteidigungsministerium: SPD setzt von der Leyen unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2018

Wegen millionenschwerer Beraterverträge der Truppe gerät Ursula von der Leyen in Bedrängnis. Koalitionspartner SPD fordert eine schonungslose Aufklärung, die FDP spricht schon vom Untersuchungsausschuss. mehr...

Medienbericht: Rechnungshof kritisiert hohe Kosten für Altkanzler

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2018

Die Bereitstellung mehrerer Fahrer, Büros und Mitarbeiter sei grundsätzlich zu hinterfragen: Der Bundesrechnungshof fordert einem Bericht zufolge strengere Regeln für Ex-Bundeskanzler. Die hätten zuletzt „Grenzen überschritten“. mehr...

Weiteres Rechnungshof-Gutachten: Wehrressort zahlte bis zu 150 Millionen Euro jährlich an Berater

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2018

Ursula von der Leyen steht wegen millionenschwerer Berater-Etats in der Kritik. Der Rechnungshof berichtet nach SPIEGEL-Informationen in einem zusätzlichen Gutachten über freihändige Vergaben, fehlende Checks und obskure Aufträge. mehr...

Besser kleine Betriebe fördern: Rechnungshof fordert Abkehr von EU-Subventionspolitik

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2018

Mehr Geld für kleine Betriebe, weniger für Agrarkonzerne: Der Chef des EU-Rechnungshofs fordert einen Kurswechsel in der Landwirtschaftspolitik und kritisiert, dass Milliardensummen nicht abgerufen werden. mehr...

Ermittlungen des Rechnungshofes: Verteidigungsministerium vergab rechtswidrig millionenschwere Verträge mit Beratern

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2018

Mit Unternehmensberatern will Ursula von der Leyen das Verteidigungsministerium effizienter machen. Doch nach SPIEGEL-Informationen hat der Rechnungshof aufgedeckt, dass von der Leyens Ressort zu Unrecht Millionen dafür ausgegeben hat. mehr...

Ex-Bundespräsidenten: Bundesrechnungshof bemängelt Luxusversorgung

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2018

Büros, Reisen, Personal: Solche Kosten übernimmt der Bund für frühere Staatsoberhäupter. Nach SPIEGEL-Informationen kritisiert der Bundesrechnungshof diese „lebenslange Vollausstattung“. mehr...