Reaktion auf "Panama Papers": EU verschärft Geldwäsche-Richtlinien

Reaktion auf "Panama Papers": EU verschärft Geldwäsche-Richtlinien

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2018

Als Reaktion auf die Panama-Papers-Affäre und Anschläge in Paris und Brüssel geht die EU nun härter gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung vor: EU-Bürger sollen künftig erfahren, wer hinter Briefkastenfirmen steckt. mehr... Forum ]

EU-Plan gegen Facebook und Google: Warum eine Digitalsteuer Deutschland teuer kommt

EU-Plan gegen Facebook und Google: Warum eine Digitalsteuer Deutschland teuer kommt

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

Die EU-Kommission will Digitalfirmen wie Facebook und Google gerechter besteuern. Das ist gut gemeint, hat aber ungeahnte Folgen. Von Christian Reiermann mehr...


Panama Papers: Kanzlei Mossack Fonseca stellt Geschäft ein

Panama Papers: Kanzlei Mossack Fonseca stellt Geschäft ein

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2018

Die Kanzlei Mossack Fonseca stand im Zentrum der Enthüllungen durch die Panama Papers. Nun stellt die Firma ihr operatives Geschäft ein. Grund seien unter anderem ein "Imageschaden" und eine "Medienkampagne". mehr... Forum ]

Britische Jungferninseln: Ist 'ne Steueroase, darf aber nicht so heißen

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2018

Eigentlich wollte die Europäische Union die Britischen Jungferninseln auf ihre schwarze Liste der Steueroasen setzen - nun hat das Vereinigte Königreich das offenbar verhindert. mehr...

Steueroasen: EU setzt weitere Gebiete auf schwarze Liste

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2018

Aus Rücksicht auf Sturmschäden in der Karibik hatte die EU bisher Mitleid - nun sollen drei neue Gebiete auf die schwarze Liste der Steueroasen kommen. Gleichzeitig werden drei Staaten gestrichen. mehr...

Irland, Belgien, Zypern und Co.: EU kritisiert Mitgliedstaaten für „aggressive“ Steuerpolitik

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2018

Die EU-Kommission hat Niedrigsteuern in sieben Mitgliedstaaten angeprangert. Damit würden Großkonzerne wie Apple und Facebook deutlich weniger Steuern zahlen, als sie sollten. Die Last trägt der EU-Steuerzahler. mehr...

Schattenfinanzindex: Briten sind Weltmeister der Steuervernebelung

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2018

Die Schweiz ist laut einem neuen Ranking die Steueroase Nummer eins, die USA holen schnell auf. Doch der weltweit größte Helfer von Steuertricksern sitzt in der EU - noch. mehr...

Steueroasen-Liste der EU: Wie die Mongolei vom Pranger verschwand

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2018

Die EU hat ihre schwarze Liste der Steueroasen halbiert - nach nur einem Monat. Unter den Begnadigten ist ausgerechnet Panama, aber auch die Mongolei. Ein Brief genügte, um von der Liste zu verschwinden. mehr...

Nach Zugeständnissen: EU halbiert schwarze Liste der Steueroasen

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2018

Ihr Status als Steueroase währte nur anderthalb Monate: Die EU-Finanzminister haben acht von bislang 17 Staaten vorläufig wieder von einer entsprechenden Liste gestrichen. mehr...

Untersuchung zu Geldwäsche: Sind die deutschen Banken wirklich unschuldig?

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2018

Wie tief sind deutsche Banken in internationale Geldwäsche verstrickt? Die Finanzaufsicht BaFin hat elf Institute geprüft - und keine Hinweise gefunden. Strafermittler sind erstaunt, Kritiker empört. mehr...

Rekordverdächtige Steuernachzahlung: Apples doppelte Heuchelei

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2018

Es ist eine der größten Steuernachzahlungen überhaupt: Apple muss 38 Milliarden Dollar für alte Auslandsgewinne an den US-Fiskus überweisen. Tatsächlich kommt der Konzern damit gut weg. mehr...

Steuerstreit: Amazon zahlt Italien 100 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2017

Wegen kreativer Tricks bei der Steuervermeidung steht der Onlinehändler Amazon in Europa unter Druck. Nun einigte sich der Konzern mit Italien auf eine Nachzahlung. Luxemburg will dagegen kein Geld zurück. mehr...

Bono zu Steueraffäre: „Ich würde mich darüber mindestens so aufregen wie unsere Fans“

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2017

Popstar Bono kämpft für eine bessere Welt. Doch seit sein Name in den Paradise Papers zu Steueroasen auftauchte, ist sein Image angekratzt. Nun versucht er eine Art Ehrenrettung. mehr...