ThemaStudienabbrecherRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Studienabbrecher: Warum es Studenten aus der Kurve trägt

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2010

Etwa jeder fünfte Student lässt den Abschluss sausen. Die Gründe dafür haben sich im letzten Jahrzehnt deutlich verändert, wie eine neue Studie zeigt: In Bachelor-Studiengängen bringt Prüfungs- und Leistungsdruck viele Studenten ins Wanken, Geldsorgen geben ihnen dann oft den Rest. mehr...

Sönke Wortmann: Filmbranche als Mekka für Studienabbrecher

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2009

Wenn an der Uni gar nichts mehr geht, dann geh doch zum Film. Dort sieht Sönke Wortmann immer einen Platz für Studienabbrecher: "Meine Sets bestehen zu 90 Prozent aus Seiteneinsteigern", sagte der Regisseur an der Uni Münster, wo er einst sein Soziologiestudium schmiss. mehr...

Studienabbrecher: Ein bisschen Schwund ist immer

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2008

In Medizin oder Pharmazie lässt fast niemand den Abschluss sausen. Bei Ingenieuren, Natur- und Geisteswissenschaftlern dagegen ist die Abbrecherquote hoch - und steigt in einigen Bachelor-Studiengängen sogar, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr...

Studienabbrecher Sven Regener: Jetzt machst du mal eine Sache richtig

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2008

Musikwissenschaften studieren oder lieber konsequent Musik machen? Beides halb, beides schlecht war für Sven Regener keine Lösung. Er entschied sich für seine Band Element of Crime, als ihr Erfolg noch in den Sternen stand - ganz "ohne Geld-zurück-Garantie". mehr...

Titel: Die Studenten-Fabrik

DER SPIEGEL - 28.04.2008

Deutschlands Hochschulen hat eine Revolution erfasst: Schneller, straffer und zugleich praxisnah soll das Studium werden. Studenten stöhnen, Professoren bangen um ihre Freiheit. Die Wirtschaft aber freut sich über die neuen Turbo-Absolventen. Wie s... mehr...

Höher, schneller, weiter: Überraschend viele Abbrecher im Bachelor-Studium

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2008

Bei der Umstellung auf das gestufte Studium knirscht es mächtig an Deutschlands Hochschulen. Eine neue Untersuchung zeigt, dass die Studienabbrecherquote in vielen Fächern sogar gestiegen ist - eine bittere Pille für die Reformer. mehr...

Studienabbrecher: Staat setzt jährlich 2,2 Milliarden Euro in den Sand

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2007

Fast jeder dritte Student lässt den Abschluss sausen. Nach dem Motto "Ein bisschen Schwund ist immer" lässt das die Hochschulen kalt. Der Stifterverband dagegen hält es für einen "Skandal": Der hohe Anteil an Uni-Deserteuren komme den Staat viel zu teuer zu stehen. mehr...

Kölner Studentenberatung: Durchhalten, bitte

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2005

70 Prozent der Geisteswissenschaftler schmeißen ihr Studium hin - die Universität Köln will etwas dagegen tun. Die Abbrecherberatung "Sicher zum Examen" versucht, den Schöngeistern eine Perspektive zu geben. mehr...

Studienabbrecher: Einmal Chefsessel und zurück

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2005

Wer das Studium sausen lässt, muss keineswegs als verkrachte Existenz enden. Manche Studenten sagen der Uni Adieu, weil sie sich eine eigene Firma aufgebaut haben. Das ist nicht ohne Risiken - manche Jungunternehmer scheitern und kehren reumütig in den Hörsaal zurück. mehr...

Schwundbilanz: Jeder vierte Student gibt auf

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2005

javax.xml.bind.JAXBElement@48267e2ejavax.xml.bind.JAXBElement@57262303 Der Anteil der Studienabbrecher ist leicht gestiegen und liegt inzwischen bei 25 Prozent. Eine neue Untersuchung zeigt: Je straffer und transparenter das Studium, je konkreter die Berufsaussichten, desto geringer fällt die Schwundquote aus. mehr...

Themen von A-Z