Thema Südlibanon

Alle Artikel und Hintergründe

NAHOST: Gefährdeter Reaktor

DER SPIEGEL - 10.11.2008

Israel: Strategie im Kampf gegen die libanesische Hisbollah wird geändert; Israel ändert seine Strategie im Kampf gegen die libanesische Hisbollah. Anders als im Krieg vor zwei Jahren, in dem die israelische Armee in erster Linie Stellungen der… mehr...

NAHOST: Bitteres Ende

DER SPIEGEL - 18.02.2008

Wende in den Verhandlungen mit der Hisbollah: Jerusalem hält die vor dem Libanon-Krieg entführten Soldaten für tot. mehr...

NAHOST: Der Hai und der Fisch

DER SPIEGEL - 23.04.2007

Seit Monaten sind drei israelische Soldaten in der Gewalt von Hamas und Hisbollah. Jetzt zeichnet sich ein erster Austausch ab - auf Druck der Familien und eines ägyptischen Vermittlers. mehr...

KARNIT GOLDWASSER: Nur ein Lebenszeichen

DER SPIEGEL - 22.12.2006

Rückblick 2006: Karnit Goldwasser kämpft im Libanon-Konflikt um die Freilassung ihres Mannes Ehud; Sie ist schön, sie ist charmant, sie ist klug, sie ist stark - eine bessere Botschafterin könnte sich Israel kaum wünschen. Aber Karnit Goldwasser,… mehr...

JULI 2006: Krieg ohne Sieger

SPIEGEL Chronik - 13.12.2006

Die Entführung zweier israelischer Soldaten durch die Hisbollah führt zu einem neuen Waffengang in Nahost, unter dem vor allem die Zivilbevölkerung leidet: Die israelische Luftwaffe zerbombt große Teile Beiruts, die schiitische Miliz nimmt den Norden Israels mit Raketen unter Beschuss. mehr...

Libanon: Hisbollah-Chef bedauert Entführung israelischer Soldaten

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2006

Hätte er die Folgen der Aktion voraussehen können, dann hätte er die zwei israelischen Soldaten nicht entführen lassen, sagte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah. Laut einem Zeitungsbericht könnten die Geiseln bald freikommen - durch deutsche Vermittlung. mehr...

Krieg in Nahost: Libanons Armee rückt vor, Israel beginnt mit Abmarsch

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2006

Im Morgengrauen hat das libanesische Militär mit der Stationierung von Soldaten südlich des Litani-Flusses begonnen. Die israelische Armee begann mit ihrem Rückzug. Außenministerin Livni warf der Hisbollah vor, gegen die Uno-Resolution zu verstoßen. mehr...

Entführte Soldaten: Israel jetzt zu Verhandlungen bereit

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2006

Israel hat sich erstmals zu Verhandlungen über die Freilassung der beiden von der Hisbollah-Miliz entführten Soldaten bereiterklärt. Die Mutter einer der Geiseln sagte, Ministerpräsident Olmert plane einen Gefangenenaustausch. mehr...

Deutsche im Südlibanon: Letzter Konvoi aus der Todeszone

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2006

Hunderte Deutsche hat die Botschaft aus dem Süden des Libanon gerettet, teilweise mitten aus der Kampfzone. Die letzten wurden während der israelischen Feuerpause evakuiert. Jetzt können die Bundeswehroffiziere, die den Auftrag ausgeführt haben, melden: Mission erfüllt. mehr...

Libanon: Flucht aus der Todesfalle

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2006

Zwei Tage Feuerpause hat die israelische Luftwaffe nach dem verheerenden Angriff auf Kana eingeräumt. Die zerstörte Stadt liegt wie erstarrt unter dem Summen israelischer Drohnen. Die meisten der noch im Südlibanon ausharrenden Menschen nutzen die Zeit zur verzweifelten Flucht. mehr...