ThemaSyrienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-geführte Luftangriffe: Kurden berichten von 21 getöteten IS-Kämpfern

US-geführte Luftangriffe: Kurden berichten von 21 getöteten IS-Kämpfern

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Die US-geführten Luftangriffe auf IS-Kämpfer werden offenbar erfolgreicher: Kurdischen Aktivisten zufolge wurden zuletzt 21 Extremisten nahe der nordsyrischen Stadt Kobane getötet. mehr...

Irak und Syrien: 15.000 Ausländer schlossen sich bereits dem IS an

Irak und Syrien: 15.000 Ausländer schlossen sich bereits dem IS an

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Einem Uno-Bericht zufolge haben sich in den vergangenen Jahren deutlich mehr ausländische Dschihadisten als bisher geschätzt nach Syrien und in den Irak aufgemacht. Auch die Luftschläge halten sie nicht ab. mehr... Forum ]

Aussage von mutmaßlichem IS-Kämpfer: "Ich habe nicht auf Leute geschossen"

Aussage von mutmaßlichem IS-Kämpfer: "Ich habe nicht auf Leute geschossen"

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Bisher wollte der mutmaßliche deutsche IS-Kämpfer Kreshnik B. nichts über seine Aktivitäten für den "Islamischen Staat" sagen. Nun brach der Angeklagte vor Gericht sein Schweigen. Er sei nach Syrien gereist, "um meine Geschwister zu unterstützen". mehr...

Kurdenkonvoi: Kobane setzt auf die Waffen der Peschmerga

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Begeistert werden die Peschmerga-Kämpfer im syrischen Kobane empfangen. Auf ihnen ruhen große Hoffnungen. Doch auf dem Schlachtfeld werden sie kaum Bedeutung haben - ihre Ankunft ist aus anderen Gründen wichtig. mehr...

Krieg in Syrien: Peschmerga-Kämpfer sollen Kobane erreicht haben

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Die Unterstützung ist offenbar da: Laut Beobachtungsstelle für Menschenrechte sind etwa zehn Kämpfer der kurdischen Peschmerga in Kobane eingetroffen. Die Männer aus dem Irak kamen über die Türkei in die umkämpfte Stadt. mehr...

Barbarische Attacke: USA verurteilen mutmaßlichen Angriff auf Flüchtlingscamp

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Die syrische Luftwaffe soll ein Flüchtlingscamp bombardiert haben, das US-Außenministerium zeigt sich empört. Noch gibt es keine Bestätigung für den Vorfall, doch die Amerikaner sprechen bereits von einem "Blutbad". mehr...

Kampf gegen IS: Die Verstärkung für Kobane ist da

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Die kurdischen Kämpfer in Kobane bekommen Unterstützung im Kampf gegen die IS-Milizen. Peschmerga-Einheiten und Kämpfer der Freien Syrischen Armee sind in der türkischen Grenzstadt Sanliurfa angekommen. mehr...

Dänemark: Aus dem Dschihad zum Psychologen

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Gespräche, Jobsuche, Termine beim Psychologen: Die dänische Stadt Aarhus will Syrien-Rückkehrer wieder integrieren - aber die Angst vor einem Import des Terrors wächst. mehr...

Kampf in Westsyrien: 30 Wachleute offenbar bei IS-Offensive auf Ölfeld getötet

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Beim Kampf um ein Ölfeld in der syrischen Provinz Homs sollen 30 regierungstreue Wachleute von der IS-Miliz getötet worden sein. Unterstützung für die kurdischen Kämpfer in Kobane ist unterwegs. mehr...

CSU-Entwicklungsminister Müller: Große Worte kann er

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Entwicklungsminister Gerd Müller macht regelmäßig große Versprechen, die dann verpuffen. Auch beim Flüchtlingsgipfel wollte der CSU-Politiker alle übertönen - mit mäßigem Erfolg. mehr...

Aus dem Saarland nach Syrien: Shaqqours Kampf gegen den IS

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

15 Jahre lang arbeitete der Kurde Shaqqour als Lkw-Fahrer in Saarlouis. Jetzt kämpft er in seiner Heimatregion in Syrien als Sicherheitschef gegen den IS. mehr...

Flüchtlingskrise: Hilfeschrei von Syriens Nachbarn

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die Lage im Libanon, in Jordanien und der Türkei ist verzweifelt: Millionen syrische Zivilisten haben sich vor dem Krieg in diese Länder gerettet. Auf der Flüchtlingskonferenz baten die Regierungen nun eindringlich um Hilfe. mehr...

Syriens Flüchtlingskatastrophe: Zerstörte Zukunft

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

In Berlin beginnt eine Konferenz über Syriens Flüchtlinge - die Hälfte aller Menschen aus dem Bürgerkriegsland hat ihren Heimatort bereits verlassen. Täglich werden es mehr. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Arabische Republik Syrien

Offizieller Eigenname: Al-Jumhuriya al-Arabiya as-Suriya

Staatsoberhaupt: Baschar al-Assad
(seit Juli 2000)

Regierungschef: Wail al-Halki (seit August 2012)

Außenminister: Walid al-Muallim

Staatsform: Sozialistische Volksrepublik mit Präsidialsystem

Mitgliedschaften: Uno

Hauptstadt: Damaskus

Amtssprache: Arabisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (überwiegend Sunniten)

Fläche: 185.000 km²

Bevölkerung: 22,505 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 122 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,2%

Fruchtbarkeitsrate: 3,2 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 17. April

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: SYR

Telefonvorwahl: +963

Internet-TLD: .sy

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Syrien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Syrisches Pfund (syr£) = 100 Piaster zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 56,255 Mrd. US$ (2012; geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 5,2%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 20%, Industrie 35%, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 2,5% (2009; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,4% (2007)

Handelsbilanzsaldo: +0,328 Mrd. US$

Export: 15,617 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Brennstoff und Schmiermittel (36,9%), industrielle Vorprodukte (16,8%), Nahrungsmittel und Vieh (12,4%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,7%), Libanon (8,8%), Italien (7,8%), Saudi-Arabien (6,8%), Frankreich (6,7%) (2008)

Import: 15,289 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (31,6%), industrielle Vorprodukte (25,9%), chemische Erzeugnisse (12,3%), Maschinen und Transportmittel (11,7%), Nahrungsmittel und Vieh (11,5%) (2008)

Hauptlieferländer: Russland (13%), Volksrepublik China (10,9%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Obst, Gemüse, Weizen, Zuckerrüben

Rohstoffe: Erdöl, Phosphat, Erdgas, Eisenerz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,6%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,9%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 145/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 14/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 130/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-12 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 24,4 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 19,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,7% der Landesfläche

CO2-Emission: 68,4 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 958 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 88%, Industrie 4%, Haushalte 9%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 95% der städtischen, 83% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 5,430 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,972 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 30 Monate

Streitkräfte: 325.000 Mann (Heer 220.000, Marine 5000, Luftwaffe 40.000, Sonstige 60.000)

Militärausgaben (am BIP): 3,4%

Nützliche Adressen und Links

Syrische Botschaft in Deutschland
Rauchstraße 25, D-10787 Berlin
Telefon: +49-30-50177-0 Fax: +49-30-50177-311
E-Mail: info@syrianembassy.de

Deutsche Botschaft in Syrien
Abdulmunem-Al-Riad-Straße, Ecke Ebla-Straße, Malki, Damascus
Telefon: +963-11-37900000
Fax:
+963-11-3718768
E-Mail: info@damaskus.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Syrien-Reiseseite







Themen von A-Z