„Maischberger“ zum Asylkompromiss der Union: Fiktion eines Happy Ends

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2018

Ist der wochenlange Streit zwischen CDU und CSU nach dem Asylkompromiss jetzt wirklich beendet? Bei Sandra Maischberger debattierten unter anderem Peter Altmaier und Ilse Aigner - und die Runde endete mit vielen Fragezeichen. mehr...

Politische Fernsehaufsicht: Können wir, bitte, über etwas anderes reden?

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Bislang war Sandra Maischberger der Liebling des hellen Deutschlands. Jetzt gilt sie als Stichwortgeberin der neuen Rechten, weil sie zu viel über Zuwanderer reden lässt. Der Flüchtlingsdiskurs erreicht eine neue Stufe des Irrsinns. mehr...

TV-Talkshows: Zurück in die Zukunft

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2018

Die TV-Talkshows stecken in der Krise - und spiegeln damit die Probleme der politischen Debatte. Zeit für neue Ideen und neue Formate in den feierabendlichen Sprechstunden. mehr...

AfD-Positionen in öffentlich-rechtlichen Talkshows: Der rechte Rahmen

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2018

Flüchtlinge werden in Talkshows oft mit Kriminalität in Verbindung gebracht. Das beeinflusst die Zuschauer. Experten warnen, dass sich so rechte Positionen beim Publikum durchsetzen. mehr...

Sophie Passmann: Über die Rechten zu schweigen, ist keine Option

SPIEGEL Plus - 07.06.2018

Dass „Hart aber fair“ Alexander Gauland künftig nicht mehr als Talkgast einladen will, ist richtig. Doch in der Debatte muss die AfD weiter vorkommen.  mehr...

Fernsehen: Neuem ARD-Vorsitzenden Wilhelm sind Talkshows zu dominant

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2017

Die ARD spare überall, an Sportrechten, an Technik, an Personal. Das sagt der künftige ARD-Chef Ulrich Wilhelm. Vielleicht spart sich das Erste künftig auch die eine oder andere Talkshow? Davon gebe es nämlich zu viele. mehr...

Frank Plasberg: „Ich will nicht die Demokratie heilen“

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2017

Haben die Polit-Talkshows zum Wahlerfolg der AfD beigetragen? ARD-Moderator Frank Plasberg äußert sich gegenüber dem SPIEGEL erstmals zu dem Vorwurf - und sagt, er habe keinen „volkspädagogischen Auftrag“. mehr...

Debattenkultur: Lob auf die Schwatzbude

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2017

Reden ist Gold? Unser Autor kämpft sich regelmäßig durch berechenbare, aufgeblasene, überreizte Polittalkshows. Hier erklärt er, weshalb die medialen Miniaturparlamente trotz allem ihre Berechtigung haben. mehr...

So gesehen: Kalkulierter Eklat

DER SPIEGEL - 15.07.2017

Was ist los mit Wolfgang Bosbach?  mehr...

Talkshow über Populismus: „Frau Illner, was soll diese Frage?“

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2016

Trump, Brexit, AfD: Maybrit Illner diskutierte über den Aufstieg von Populisten, sie wollte wissen, wie aus Wut Politik wird. Leider lieferte die Sendung kaum Antworten - das lag auch an der Moderatorin. mehr...