ThemaTankred DorstRSS

Alle Artikel und Hintergründe

THEATER: Normaler Wahnwitz

DER SPIEGEL - 24.11.1997

Dorst-Stück 'Was sollen wir tun'. Manchmal möchte man die Theatertür ins Schloß ziehen, ein Schild dranhängen "Wegen Desillusionierung geschlossen", um dann nach einer neuen, anderen, besseren Welt zu suchen. Was natürlich nicht geht, es sei d... mehr...

THEATER: Wahre Liebe in Mull

DER SPIEGEL - 03.03.1997

Dorst-Stück 'Legende v. armen Heinrich' in München. Eigentlich will Elsa nur raus aus ihrem Arme-Leute-Leben, in dem es nach Wischwasser und Trostlosigkeit riecht: "So a Fraa wie mei Mudder ana is und wie die hom wolln, daß ich ana wern soll, s... mehr...

DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN: Die feine englische Art

KulturSPIEGEL - 30.12.1996

Und die schmutzige Wäsche von Hugh Grant. HUGH GRANT (ja, der, aber diesmal sparen wir uns wirklich die übliche Randbemerkung) ist neuerdings sehr um seinen Ruf besorgt. So sehr, daß der britische Gentleman-Darsteller jetzt im Hotel immer sein... mehr...

Der Dichter am Klassenziel

DER SPIEGEL - 14.05.1990

SPIEGEL-Redakteur Wolfgang Höbel über den Büchner-Preisträger Tankred Dorst und dessen "Karlos"-Drama. Über Tankred Dorst u. dessen 'Karlos'-Drama. Vom Liebesverlangen zum tödlichen Absturz, so will es das Handwerk der Tragödie, ist es nur ein k... mehr...

Ein zorniger Hiob aus Franken

DER SPIEGEL - 13.06.1988

SPIEGEL-Redakteur Hellmuth Karasek über Tankred Dorsts "Korbes" am Hamburger Schauspielhaus . Dem Korbes ist sein Weib gestorben. Während sie im Bett liegt, die Arme im Todeskrampf in einer halb anklagenden, halb flehenden Gebärde erstarrt nach... mehr...

Landschaft für Verlierer

DER SPIEGEL - 11.04.1983

"Eisenhans". Spielfilm von Tankred Dorst. Deutschland 1983. 110 Minuten; schwarzweiß. Ein dunkler Titel, eine kümmerliche Landschaft, naßkalt und verhangen; helle Händel-Musik zu den ersten Bildern und ein Engel, der mit feuchten Flügeln über d... mehr...

Münchens Merlin

DER SPIEGEL - 08.02.1982

Tankred Dorsts bunt und weit ausgreifendes, mit aller Naivität alle Phantastik riskierendes Schauspiel um den sagenhaften Zauberer Merlin, den König Artus und die Ritter von der Tafelrunde, dessen Uraufführung, im Oktober in Düsseldorf, nur ächzen... mehr...

MacGuffin und der Märchenkönig

DER SPIEGEL - 26.10.1981

SPIEGEL-Redakteur Urs Jenny über "Merlin", "Excalibur" und den Heiligen Gral. Eines Tages fand der Teufel, eingebildet wie immer, was Gott gelungen sei, müsse er auch hinkriegen: einer Jungfrau ein Kind zu machen. Es ist ihm gelungen, der Legen... mehr...

Die Tage nach der Stunde Null

DER SPIEGEL - 29.09.1980

Dramaturg Volker Canaris über den Dramatiker, Regisseur und TV-Autor Tankred Dorst Volker Canaris, 38, war lange Jahre in der größten ARD-Fernsehspielredaktion, der des WDR, tätig und ist jetzt Mitdirektor des Kölner Schauspiels. Deutschland zur ... mehr...

Dramatiker: Dorsts Familien-Chronik

DER SPIEGEL - 05.01.1976

Auf seinen "drei Schreibtischen liegen drei Projekte": ein Theaterstück. ein Film (den er selbst drehen will) und "mehrere Drehbücher für den WDR". Tankred Dorst, einer der regsten Stückeschreiber, will fürs Fernsehen die "Geschichte der Familie Metz... mehr...

Themen von A-Z