ThemaTeheranRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nuklerarprogramm: Krim-Krise gefährdet Atomgespräche mit Iran

Nuklerarprogramm: Krim-Krise gefährdet Atomgespräche mit Iran

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

In Wien setzen die Unterhändler Irans und der Fünf-plus-eins-Gruppe ihre mühsamen Verhandlungen über das Atomprogramm Teherans fort. Doch die Spannungen des Westens mit Russland wegen der Krim-Krise könnten die Gespräche belasten. mehr...

5+1-Gruppe: Atomverhandlungen mit Iran gehen weiter

5+1-Gruppe: Atomverhandlungen mit Iran gehen weiter

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Die Gespräche sind mühsam, doch immerhin gehen sie weiter. Iran und die 5+1-Gruppe haben sich auf einen Fahrplan im Streit um das iranische Atomprogramm geeinigt. Mitte März will man sich erneut treffen. mehr...

Embargo-Verstoß: Deutsch-Iraner soll Iran Teile für Raketen verkauft haben

Embargo-Verstoß: Deutsch-Iraner soll Iran Teile für Raketen verkauft haben

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Brisanter Vorwurf gegen einen Deutsch-Iraner: Ein 62-jähriger Mann soll Waren im Wert von fast 230.000 Euro für das iranische Raketenprogramm beschafft haben. Eine solche Lieferung würde gegen das Iran-Embargo verstoßen. mehr...

Tausch gegen Öl: Russland könnte neuen Reaktor in Iran bauen

Tausch gegen Öl: Russland könnte neuen Reaktor in Iran bauen

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2014

Die Regierung in Washington zeigt sich besorgt: Iran will sich laut der Zeitung "Kommersant" von Russland einen neuen Atomreaktor bauen lassen und im Gegenzug Öl liefern. Damit könnte das Land das von den USA und der EU verhängte Embargo umgehen. mehr...

Beginn neuer Atomverhandlungen: Iran testet neue Raketen

Beginn neuer Atomverhandlungen: Iran testet neue Raketen

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2014

Es ist eine Machtdemonstration nur eine Woche vor neuen Verhandlungen über das iranische Nuklearprogramm: Das Regime in Teheran ließ zwei Raketen abfeuern, darunter eine mit hoher Reichweite. Präsident Rohani feierte den Test als erfolgreich. mehr... Video | Forum ]

THEATER: Die Eingeschlossenen von Teheran

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Das iranische Kulturfestival Fadschr sollte mit neuen Bühnenshows und Filmen dieses Jahr entschieden den Willen zu kultureller Öffnung demonstrieren. Bejubelt wurden auch Gäste aus Deutschland: für ein Drama über rebellierende Frauen. Eine splitter... mehr...

Zu starke Luftverschmutzung: Extra-Feiertag in Teheran angeordnet

SPIEGEL ONLINE - 04.01.2013

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung in der Hauptstadt Teheran greifen die iranischen Behörden zu einer drastischen Maßnahme. Für kommenden Samstag ordneten sie einen zusätzlichen Feiertag an. Das öffentliche Leben soll dadurch weitestgehend stillstehen. mehr...

Iran: Falsche Übersetzung von Mursi-Rede empört Golfstaaten

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2012

Ägyptens Präsident Mursi hat in Iran eine Rede gegen das syrische Regime gehalten - nur in der persischen Übersetzung kam davon kaum etwas an. Ganze Satzteile wurden falsch übertragen, "Syrien" immer wieder durch "Bahrain" ersetzt. Teheran sprach von einer Panne. mehr...

Iran beim Gipfel der Blockfreien: Einsam unter 120 Gästen

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2012

Nur der geächtete Diktator Mugabe sprang den Gastgebern bei: Beim Gipfel der Blockfreien wollte sich Iran als anerkannte Regionalmacht profilieren - und ist gründlich gescheitert. Ausgerechnet Ägyptens Präsident sorgte für einen Eklat, und nach dem IAEA-Bericht zum Atomprogramm ist Teheran so isoliert wie nie. mehr...

Reaktion auf Kritik: Iranischer Politiker spricht Mursi politische Reife ab

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2012

Ist die Unterstützung der syrischen Rebellen eine "moralische Pflicht"? Ägyptens Präsident Mursi sieht es so - und brüskierte damit auf dem Gipfel der Blockfreien Staaten nicht nur das Assad-Regime. Auch Iran fühlt sich angegriffen, der ehemalige Vize-Außenminister übt scharfe Kritik. mehr...

Anschlag auf Atomwissenschaftler in Iran: Todesengel mit Magnetbomben

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2012

In Iran ist offenbar ein Killerkommando unterwegs, um Atomwissenschaftler des Regimes auszuschalten - seit Monaten vollkommen ungestört. Teheran bezichtigt die USA und Israel. Erste Indizien deuten tatsächlich auf den Mossad hin. mehr...

Uran-Anreicherung: Iran macht Atomprogramm bombensicher

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2012

In Teheran stirbt ein Atomforscher bei einem Anschlag, doch das Nuklearprogramm des Regimes dürfte das kaum verzögern. Iran hat begonnen, in einer unterirdischen Anlage Uran anzureichern. Selbst mit Luftangriffen wäre die Fabrik tief im Innern eines Bergs wohl nicht zu zerstören. mehr...

Anschlag in Teheran: Iranischer Atomforscher durch Autobombe getötet

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2012

Der Nuklearwissenschaftler Mostafa Ahmadi Roschan ist bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Der Sprengsatz wurde nach Berichten mehrerer iranischer Nachrichtenagenturen durch einen Motorradfahrer unter dem Wagen des Universitätsprofessors befestigt. Teheran beschuldigt Israel. mehr...

Sturm auf britische Botschaft: Irans Außenminister will sich nicht entschuldigen

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2011

Er wählte deutliche Worte: Am Rande der Afghanistan-Konferenz in Bonn hat Irans Außenminister Salehi es abgelehnt, sich für den jüngsten Angriff auf die britische Botschaft in Teheran zu entschuldigen - die Briten hätten schließlich selber den Nährboden für die Empörung bereitet. mehr...

Konflikt mit Großbritannien: Iran lässt Botschaftsrandalierer frei

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2011

Sie waren nicht lange in Gewahrsam: Iran hat laut Nachrichtenagentur Fars die Demonstranten freigelassen, die am Mittwoch die britische Botschaft in Teheran gestürmt hatten. In Brüssel erörtern die EU-Außenminister weitere Strafmaßnahmen gegen das Regime. mehr...

Themen von A-Z