ThemaTelekommunikationRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Geplante US-Neuregelung zu Netzneutralität: Mehr Tempo gegen Geld

Geplante US-Neuregelung zu Netzneutralität: Mehr Tempo gegen Geld

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2014

In den USA spitzt sich der Kampf um die Netzneutralität zu: Die Aufsichtsbehörde FCC will Providern erlauben, Inhalte gegen Geld bevorzugt zu übertragen. Was wären die Folgen? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Markus Böhm und Matthias Kremp mehr... Forum ]

Ende der Netzneutralität: USA bereiten Zwei-Klassen-Internet vor

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2014

Die US-Behörde FCC will eine Überholspur im Internet öffnen. Unternehmen könnten künftig gegen Bezahlung dafür sorgen, dass ihre Inhalte noch schneller zum Kunden kommen. Netzaktivisten sind empört. mehr...

Millionenfacher Datenklau: Minister Maas nimmt digitale Dienstleister in die Pflicht

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2014

Wieder wurden Millionen Passwörter und Logins abgefischt - nun geht Verbraucherschutzminister Maas in die Offensive: Der SPD-Politiker fordert von den digitalen Anbietern, mehr für die Datensicherheit zu tun. mehr...

Abstimmung in Brüssel: EU-Parlament beschließt Verbot von Roaming-Gebühren

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Ende 2015 ist wohl Schluss mit Roaming-Gebühren in der EU. Das Europaparlament hat beschlossen, die Zusatzkosten für Handy-Nutzung im Ausland zu verbieten. Außerdem schrieb das Parlament die Netzneutralität fest - eine überraschend klare Niederlage für die Telekom-Konzerne. mehr...

Vor Abstimmung: 150.000 Menschen fordern Netzneutralität vom EU-Parlament

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

Nun soll das Europaparlament entscheiden: Dank einer neuen EU-weiten Regelung könnte es künftig ein Zwei-Klassen-Internet geben, mit Vorfahrt für zahlungswillige Konzerne. Kritiker wollen die Überholspuren doch noch stoppen. mehr...

T-Online, Freenet, Web.de und GMX.de: Deutsche E-Mail-Anbieter stellen auf Verschlüsselung um

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2014

Ab heute stellen die vier größten deutschen E-Mail-Anbieter auf den verschlüsselten Nachrichtenversand um. Manche Nutzer müssen jetzt nachhelfen, sonst können sie ihre E-Mails womöglich bald nicht mehr lesen. mehr...

Soziales Netzwerk: Wer kennt wen droht das Aus

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Und wieder geht einem sozialen Netzwerk die Luft aus: Findet RTL interactive für "Wer kennt wen" keinen Investor, soll der Dienst nur noch wenige Monate weiterlaufen. Selbst Experimente mit Autos und Haustieren brachten kaum neue Nutzer. mehr...

kino.to-Urteil der EU: Richter dürfen Internetseiten sperren

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Internetprovider müssen unter bestimmten Bedingungen Websites ihrer Nutzer sperren - wenn sie ein Richter dazu verpflichtet. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Es ging um die Blockade der kostenlosen Streaming-Seite kino.to. mehr...

Möglicher Deal mit Comcast: Apple will künftig Kabelfernsehen streamen

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

Apple greift nach neuen Kunden. Der IT-Konzern will laut "Wall Street Journal" künftig auch Kabelfernsehen online ausstrahlen - und dafür mit dem größten amerikanischen Anbieter Comcast kooperieren. Doch über einen sensiblen Punkt sind sich die Unternehmen noch nicht einig. mehr...

INTERNET: Digital naiv

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Alexander Dobrindt will der Internetminister sein. Doch seine Kollegen torpedieren das Vorhaben - zum Schaden der Nutzer. Der Verkehrsminister würde gern eine Menge Kluges über die Internetrevolution sagen, hier auf der Cebit, der größten Computerm... mehr...

Neue Zuständigkeit: Verkehrsminister verleiht künftig Deutschen Computerspielpreis

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2014

In der Regierung werden die Aufgaben der "Digitalen Agenda" verteilt. Nach SPIEGEL-Informationen soll Alexander Dobrindt nur den Netzausbau alleine verantworten. Dafür darf er künftig den Computerspielpreis verleihen. mehr...

Themen von A-Z