ThemaTennisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Asse auf dem Platz

Wimbledon, French, Australian und US Open: SPIEGEL ONLINE berichtet über die größten Turniere der Welt - und die Stars dieses Sports. Wer dominiert künftig auf dem Platz, was blieb vom Glanz der Altstars wie Steffi Graf und Boris Becker?

Wimbledon: Serena gewinnt das Williams-Duell

Wimbledon: Serena gewinnt das Williams-Duell

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2015

Serena Williams lässt sich in Wimbledon auch von der eigenen Schwester nicht stoppen. Sie gewann den Sister Act gegen Venus in zwei Sätzen. Schlechter lief es für Lucie Safarova. Die Viertelfinalistinnen stehen fest. mehr... Forum ]

Williams-Duell in Wimbledon: Sister Act

Williams-Duell in Wimbledon: Sister Act

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2015

Serena gegen Venus Williams: In Wimbledon kommt es zur 26. Auflage des Duells der beiden Tennis-Schwestern. Es könnte das letzte Aufeinandertreffen sein. Alles Wissenswerte zum Match. Von Bastian Midasch mehr... Forum ]

Deutsche Pleiten in Wimbledon: Raus ohne Applaus

Deutsche Pleiten in Wimbledon: Raus ohne Applaus

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2015

Schwarzer Tag: Gleich alle deutschen Akteure mussten in Wimbledon ihre Koffer packen. Dass Talent vorhanden ist, haben Lisicki, Kerber und Petkovic nun schon häufiger unter Beweis gestellt, aber in den entscheidenden Momenten fehlt es an Klasse. Von Philipp Joubert, London mehr... Forum ]

Pleiten-Samstag: Alle Deutschen in Wimbledon ausgeschieden

Pleiten-Samstag: Alle Deutschen in Wimbledon ausgeschieden

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2015

Dustin Brown, Sabine Lisicki, Angelique Kerber und Tatjana Maria: Nach nicht einmal einer Woche sind auch die letzten deutschen Starter in Wimbledon gescheitert. Vor allem Hoffnungsträgerin Lisicki enttäuschte. mehr... Forum ]

Beckers Wimbledon-Sieg: Es war Liebe - irgendwie

Beckers Wimbledon-Sieg: Es war Liebe - irgendwie

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2015

Boris Becker, Tennisgott: Vor 30 Jahren gewann der Deutsche als jüngster Spieler aller Zeiten das Turnier. Sein treuester Fan fieberte vor dem Fernseher mit. Martin Bommersheim erinnert sich an eine echte Liebe. mehr...

Wimbledon: Aus für Andrea Petkovic

Wimbledon: Aus für Andrea Petkovic

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Und wieder wird es nichts mit dem ersten Wimbledon-Achtelfinale: Andrea Petkovic verlor in der dritten Runde gegen die Kasachin Sarina Dijas - und zwischenzeitlich auch die Nerven. mehr... Forum ]

Wimbledon-Überraschung Brown: Karriere eines Künstlers

Wimbledon-Überraschung Brown: Karriere eines Künstlers

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Dustin Brown ist kein Profi wie jeder andere. Der 30-jährige Deutsche, der Rafael Nadal aus dem Wimbledon-Turnier geworfen hat, kann auf eine ungewöhnliche Laufbahn zurückblicken. Von Bastian Midasch mehr...

Brown schlägt Nadal in Wimbledon: Das durchdachte Chaos

Brown schlägt Nadal in Wimbledon: Das durchdachte Chaos

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Noch nie hat jemand den zweifachen Wimbledon-Sieger Rafael Nadal auf dem Centre Court so vorgeführt wie Dustin Brown. Der Deutsch-Jamaikaner spielte nie zweimal denselben Schlag. Er schaffte es, dem Spanier den Rhythmus zu nehmen. Von Philipp Joubert mehr... Forum ]

Wimbledon: Dustin Brown wirft Rafael Nadal raus

Wimbledon: Dustin Brown wirft Rafael Nadal raus

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Sensation in Wimbledon: Dustin Brown hat den zweimaligen Champion Rafael Nadal aus dem Turnier geworfen. Der deutsche Qualifikant trifft nun auf den Serben Victor Troicki. mehr... Forum ]

Wimbledon: Djokovic in der dritten Runde, Haas scheidet aus

Wimbledon: Djokovic in der dritten Runde, Haas scheidet aus

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Ein Favorit muss seine Wimbledon-Träume frühzeitig begraben: Kei Nishikori kann wegen einer Verletzung nicht mehr antreten. Thomas Haas scheiterte. Deutlich besser lief es für Titelverteidiger Novak Djokovic und Andrea Petkovic. mehr... Forum ]


Tennis: Die wichtigsten Schläge
Beginnt der Aufschläger nicht mit einem Ass und der Rückschläger spielt den Ball zurück übers Netz, läuft der Ballwechsel. Dann kann es zu folgenden Schlägen kommen:

  • VOLLEY: Der Ball wird noch vor dem Aufkommen auf dem Boden geschlagen. Dieser Schlag wird vorwiegend am Netz gespielt und soll den Ballwechsel beenden.

    PASSIERSCHLAG: Ist der andere Spieler ans Netz vorgerückt, kann er nicht die gesamte Breite des Feldes abdecken - und mit einem Schlag seitlich an ihm vorbei passiert werden.

    STOPP: Ein zumeist mit Rückwärtsdrall gespielter Ball, der kurz hinter dem Netz aufkommt und für den Gegner schwer zu erreichen ist. Wird vorwiegend auf dem langsamen Belag Sand gespielt.

    LOB: Nach einem gespielten Stopp rückt der Spieler zumeist ans Netz vor. Dann ist es möglich ihn mit einem hoch geschlagenen Lob-Ball zu überspielen.

    SCHMETTERBALL: Wird der Lob zu flach gespielt, bietet sich für den Gegner die Möglichkeit, den Ballwechsel mit einem Schmetterball zu beenden. Der Schlag ähnelt sehr dem Aufschlag und ist ein mit hohem Tempo gespielter Überkopfschlag.

  • Zudem lassen sich die Schläge von der Grundlinie unterteilen, egal ob Vor- und Rückhand:

  • TOPSPIN: Durch eine von unten nach oben durchgeführte Schlagbewegung wird dem Ball Vorwärtsdrall verliehen. Der Ball steigt dadurch zunächst relativ hoch an, fällt dann aber steil nach unten. So können auch sehr diagonal oder schnell gespielte Bälle noch im Feld landen.

    SLICE: Ist das Gegenteil vom Topspin. Die Schlagbewegung ist von oben nach unten, der Ball erhält damit Rückwärtsdrall. Der Ball wird möglichst am höchsten Punkt getroffen, die Flugkurve ist dann sehr flach und stetig sinkend. Der Ball ist dadurch relativ lange in der Luft, so dass der Schlag entweder als Verteidigungsschlag oder als Vorbereitung zum Aufrücken ans Netz verwendet wird.

    DRIVE: Der Ball wird sehr direkt getroffen und damit nur mit sehr wenig oder gar keiner Rotation versehen.

Jeder dieser drei Schläge kann entweder cross, also quer, oder longline, der Linie entlang, gespielt werden. Ein Longline-Schlag erfordert eine hohe Präzision, da der Ball leicht im Aus landen kann - und das Netz zudem außen höher ist als in der Mitte. Cross gespielte Schläge hingegen fordern weniger Genauigkeit, können dafür aber mit mehr Tempo gespielt werden.

Fotostrecke
Legendäre Tennisspieler: Spiel, Satz und Schlägerbruch





Themen von A-Z