ThemaTennisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Asse auf dem Platz

Wimbledon, French, Australian und US Open: SPIEGEL ONLINE berichtet über die größten Turniere der Welt - und die Stars dieses Sports. Wer dominiert künftig auf dem Platz, was blieb vom Glanz der Altstars wie Steffi Graf und Boris Becker?

Kerber-Erfolg in Australien: Der kleine Unterschied zwischen Katastrophe und Triumph

Kerber-Erfolg in Australien: Der kleine Unterschied zwischen Katastrophe und Triumph

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Der Turniersieg von Angelique Kerber bei den Australian Open weckt die Hoffnung auf einen neuen Tennisboom in Deutschland. Doch die Siegerin weiß aus eigener Erfahrung, dass es auch schnell wieder bergab gehen kann. Von Philipp Joubert mehr... Forum ]

Final-Verliererin Williams: Auch in der Niederlage ein Champion

Final-Verliererin Williams: Auch in der Niederlage ein Champion

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Serena Williams hat das Finale von Melbourne zwar verloren, aber mit ihrer fairen Haltung gegenüber Angelique Kerber neue Sympathien hinzugewonnen. An ihrer souveränen Stellung im Frauentennis ändert die Niederlage ohnehin nichts. Von Peter Ahrens mehr... Forum ]

Australian-Open-Siegerin Kerber: Der Weg zum Grand-Slam-Titel

Australian-Open-Siegerin Kerber: Der Weg zum Grand-Slam-Titel

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Angelique Kerber ist die erste deutsche Grand-Slam-Siegerin seit Steffi Graf 1999. Im Finale bezwang die 28-Jährige die große Favoritin Serena Williams. Dabei wäre sie beinahe schon in der ersten Runde gescheitert. mehr... Forum ]

Reaktionen auf Australian-Open-Sieg: "Angelique. Ich möchte dich heiraten"

Reaktionen auf Australian-Open-Sieg: "Angelique. Ich möchte dich heiraten"

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Angelique Kerbers Triumph über Serena Williams sorgt für Ekstase auf Twitter. Lukas Podolski gratulierte überschwänglich zum Titel, Andrea Petkovic ging sogar noch einen Schritt weiter. mehr... Forum ]

Erster Grand-Slam-Titel: Kerber gewinnt Australian Open

Erster Grand-Slam-Titel: Kerber gewinnt Australian Open

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Die Sensation ist perfekt: Angelique Kerber hat im Finale der Australian Open überraschend die Weltranglistenerste Serena Williams bezwungen. Damit gewann die 28-jährige Deutsche ihr erstes Grand-Slam-Turnier. mehr... Forum ]

Australian Open: Murray fordert Djokovic im Endspiel

Australian Open: Murray fordert Djokovic im Endspiel

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2016

Das Traumfinale im Herren-Einzel bei den Australian Open ist perfekt: Nach Novak Djokovic zieht auch Andy Murray ins Endspiel des Grand-Slam-Turniers ein. Er hatte dafür allerdings schwer zu kämpfen. mehr... Forum ]

Grand-Slam-Finalistin Kerber: Selbst gegen Williams hat sie Chancen

Grand-Slam-Finalistin Kerber: Selbst gegen Williams hat sie Chancen

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2016

Im Viertelfinale spielte Angelique Kerber überraschend offensiv, im Halbfinale glänzte sie mit ihrer bekannten Defensivstärke. Im Endspiel gegen Serena Williams muss die Deutsche die perfekte Mischung finden. Von Philipp Joubert mehr... Forum ]

Halbfinale bei den Australian Open: Überragender Djokovic besiegt Federer

Halbfinale bei den Australian Open: Überragender Djokovic besiegt Federer

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2016

Novak Djokovic hat Roger Federer im Halbfinale der Australian Open besiegt - und steht im Finale. Den ersten Satz gewann der Weltranglistenerste in nur 22 Minuten, doch dann bäumte sich Federer noch einmal auf. mehr... Forum ]

Sieg in Melbourne: Kerber steht im Finale der Australian Open

Sieg in Melbourne: Kerber steht im Finale der Australian Open

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2016

Angelique Kerber hat bei den Australian Open das Endspiel erreicht. Sie schlug die Engländerin Johanna Konta in zwei Sätzen. Im Finale wartet nun Titelverteidigerin Serena Williams. mehr... Forum ]

Kerber im Halbfinale: Plötzlich kann sie mutig

Kerber im Halbfinale: Plötzlich kann sie mutig

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2016

Bei den Australian Open spielt Angelique Kerber Tennis, wie man es noch nie von der Deutschen gesehen hat: offensiv, riskant, mutig. Im Halbfinale wartet nun eine Außenseiterin. Von Philipp Joubert mehr... Forum ]

Australian Open: Murray kämpft sich ins Halbfinale

Australian Open: Murray kämpft sich ins Halbfinale

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2016

Sieg in vier Sätzen: Andy Murray hat sein Viertelfinalduell gegen David Ferrer gewonnen. Der Brite steht damit zum sechsten Mal im Halbfinale der Australian Open. Dort wartet der Kanadier Milos Raonic. Julia Görges verpasst das Doppel-Endspiel. mehr... Forum ]

Mutmaßlicher Wettbetrug im Tennis: Neue Taskforce soll Anti-Korruptions-Regeln prüfen

Mutmaßlicher Wettbetrug im Tennis: Neue Taskforce soll Anti-Korruptions-Regeln prüfen

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2016

Nach den Berichten über mögliche Wettmanipulationen im Profitennis haben die führenden Vertreter der Szene reagiert: Sie lassen das Anti-Korruptions-Programm von einem Expertenteam untersuchen. Es gehe darum, "das Vertrauen in unseren Sport zurückzugewinnen". mehr...


Tennis: Die wichtigsten Schläge
Beginnt der Aufschläger nicht mit einem Ass und der Rückschläger spielt den Ball zurück übers Netz, läuft der Ballwechsel. Dann kann es zu folgenden Schlägen kommen:

  • VOLLEY: Der Ball wird noch vor dem Aufkommen auf dem Boden geschlagen. Dieser Schlag wird vorwiegend am Netz gespielt und soll den Ballwechsel beenden.

    PASSIERSCHLAG: Ist der andere Spieler ans Netz vorgerückt, kann er nicht die gesamte Breite des Feldes abdecken - und mit einem Schlag seitlich an ihm vorbei passiert werden.

    STOPP: Ein zumeist mit Rückwärtsdrall gespielter Ball, der kurz hinter dem Netz aufkommt und für den Gegner schwer zu erreichen ist. Wird vorwiegend auf dem langsamen Belag Sand gespielt.

    LOB: Nach einem gespielten Stopp rückt der Spieler zumeist ans Netz vor. Dann ist es möglich ihn mit einem hoch geschlagenen Lob-Ball zu überspielen.

    SCHMETTERBALL: Wird der Lob zu flach gespielt, bietet sich für den Gegner die Möglichkeit, den Ballwechsel mit einem Schmetterball zu beenden. Der Schlag ähnelt sehr dem Aufschlag und ist ein mit hohem Tempo gespielter Überkopfschlag.

  • Zudem lassen sich die Schläge von der Grundlinie unterteilen, egal ob Vor- und Rückhand:

  • TOPSPIN: Durch eine von unten nach oben durchgeführte Schlagbewegung wird dem Ball Vorwärtsdrall verliehen. Der Ball steigt dadurch zunächst relativ hoch an, fällt dann aber steil nach unten. So können auch sehr diagonal oder schnell gespielte Bälle noch im Feld landen.

    SLICE: Ist das Gegenteil vom Topspin. Die Schlagbewegung ist von oben nach unten, der Ball erhält damit Rückwärtsdrall. Der Ball wird möglichst am höchsten Punkt getroffen, die Flugkurve ist dann sehr flach und stetig sinkend. Der Ball ist dadurch relativ lange in der Luft, so dass der Schlag entweder als Verteidigungsschlag oder als Vorbereitung zum Aufrücken ans Netz verwendet wird.

    DRIVE: Der Ball wird sehr direkt getroffen und damit nur mit sehr wenig oder gar keiner Rotation versehen.

Jeder dieser drei Schläge kann entweder cross, also quer, oder longline, der Linie entlang, gespielt werden. Ein Longline-Schlag erfordert eine hohe Präzision, da der Ball leicht im Aus landen kann - und das Netz zudem außen höher ist als in der Mitte. Cross gespielte Schläge hingegen fordern weniger Genauigkeit, können dafür aber mit mehr Tempo gespielt werden.

Fotostrecke
Legendäre Tennisspieler: Spiel, Satz und Schlägerbruch





Themen von A-Z