ThemaTennisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Asse auf dem Platz

Wimbledon, French, Australian und US Open: SPIEGEL ONLINE berichtet über die größten Turniere der Welt - und die Stars dieses Sports. Wer dominiert künftig auf dem Platz, was blieb vom Glanz der Altstars wie Steffi Graf und Boris Becker?

Tennis: Petkovic trennt sich von Trainer Van Harpen

Tennis: Petkovic trennt sich von Trainer Van Harpen

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Ein deutscher Tennis-Star steht ohne Trainer da: Im Februar hatte Andrea Petkovic den Niederländer Eric van Harpen verpflichtet - nun ist die Zusammenarbeit schon wieder beendet. mehr... Forum ]

ATP-Finals: Federer gewinnt auch gegen Nishikori

ATP-Finals: Federer gewinnt auch gegen Nishikori

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Gerade einmal 69 Minuten brauchte Roger Federer für seinen Sieg gegen den Japaner Kei Nishikori. Der Schweizer blieb bei der Tennis-WM in London erneut ohne Satzverlust - und ist auf gutem Weg zu seinem großen Ziel. mehr... Forum ]

ATP-Finals: Djokovic und Wawrinka deklassieren ihre Gegner

ATP-Finals: Djokovic und Wawrinka deklassieren ihre Gegner

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Zwei Partien, zwei klare Siege: Novak Djokovic und Stanislas Wawrinka haben die ATP-Finals mit beeindruckenden Siegen begonnen. Beide gaben in ihren Auftaktmatches nur jeweils zwei Spiele ab. mehr... Forum ]

Tennis: Federer startet mit Sieg in die ATP-Finals

Tennis: Federer startet mit Sieg in die ATP-Finals

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2014

Mit einem Sieg haben für Roger Federer die ATP-Finals begonnen. Der Schweizer bezwang den Kanadier Milos Raonic. Weniger gut lief es für Andy Murray. mehr... Forum ]

Fed-Cup-Pleite: Kleine Hoffnung nach der großen Enttäuschung

Fed-Cup-Pleite: Kleine Hoffnung nach der großen Enttäuschung

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2014

Die deutschen Tennis-Frauen wollten den Fed-Cup-Titel gewinnen - und verloren klar gegen Tschechien. Mit dem Abschluss war Teamchefin Barbara Rittner aber zufrieden. Und Angelique Kerber gab noch ein besonderes Versprechen ab. Aus Prag berichtet Philipp Joubert mehr... Forum ]

Tennis: Deutsche Frauen verlieren Fed-Cup-Finale gegen Tschechinnen

Tennis: Deutsche Frauen verlieren Fed-Cup-Finale gegen Tschechinnen

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2014

Angelique Kerber hat auch ihr zweites Match im Fed-Cup-Finale verloren. Gegen Petra Kvitova musste sich die beste deutsche Tennisspielerin in drei Sätzen geschlagen geben. Tschechien ist nicht mehr einzuholen. mehr... Forum ]

Deutsche Niederlagen im Fed Cup: Und nun?

Deutsche Niederlagen im Fed Cup: Und nun?

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Mit großen Erwartungen waren die deutschen Tennis-Frauen zum Fed-Cup-Finale nach Prag gereist - und dann das. Andrea Petkovic und Angelique Kerber verlieren, die Titelchance ist gering. Jetzt könnte Sabine Lisicki ihre Chance bekommen. Aus Prag berichtet Philipp Joubert mehr... Forum ]

Fed Cup: Petkovic und Kerber verlieren ihre Auftaktpartien

Fed Cup: Petkovic und Kerber verlieren ihre Auftaktpartien

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Für die deutschen Tennis-Frauen hat das Fed-Cup-Finale gegen Gastgeber Tschechien ganz schlecht begonnen. Erst unterlag Andrea Petkovic in ihrem Auftaktmatch Petra Kvitova, dann verlor auch noch Angelique Kerber. mehr... Forum ]

Ex-Tennisstar Kohde-Kilsch: "Es war eine tolle Zeit"

Ex-Tennisstar Kohde-Kilsch: "Es war eine tolle Zeit"

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2014

Claudia Kohde-Kilsch gehörte zu dem Frauenteam, das erstmals den Federation Cup für Deutschland gewann. Im Interview spricht sie über ihre Nachfolgerinnen, Teamgeist und den Gang in die Politik. mehr... Forum ]

Fed-Cup-Finale: Petkovic startet gegen Wimbledon-Siegerin Kvitova

Fed-Cup-Finale: Petkovic startet gegen Wimbledon-Siegerin Kvitova

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2014

Die Auslosung des Fed-Cup-Finales zwischen Deutschland und Tschechien hat ergeben: Andrea Petkovic eröffnet das Duelle gegen Petra Kvitova. Angelique Kerber tritt am Sonntag zum Spitzenspiel an. mehr... Forum ]


Tennis: Die wichtigsten Schläge
Beginnt der Aufschläger nicht mit einem Ass und der Rückschläger spielt den Ball zurück übers Netz, läuft der Ballwechsel. Dann kann es zu folgenden Schlägen kommen:

  • VOLLEY: Der Ball wird noch vor dem Aufkommen auf dem Boden geschlagen. Dieser Schlag wird vorwiegend am Netz gespielt und soll den Ballwechsel beenden.

    PASSIERSCHLAG: Ist der andere Spieler ans Netz vorgerückt, kann er nicht die gesamte Breite des Feldes abdecken - und mit einem Schlag seitlich an ihm vorbei passiert werden.

    STOPP: Ein zumeist mit Rückwärtsdrall gespielter Ball, der kurz hinter dem Netz aufkommt und für den Gegner schwer zu erreichen ist. Wird vorwiegend auf dem langsamen Belag Sand gespielt.

    LOB: Nach einem gespielten Stopp rückt der Spieler zumeist ans Netz vor. Dann ist es möglich ihn mit einem hoch geschlagenen Lob-Ball zu überspielen.

    SCHMETTERBALL: Wird der Lob zu flach gespielt, bietet sich für den Gegner die Möglichkeit, den Ballwechsel mit einem Schmetterball zu beenden. Der Schlag ähnelt sehr dem Aufschlag und ist ein mit hohem Tempo gespielter Überkopfschlag.

  • Zudem lassen sich die Schläge von der Grundlinie unterteilen, egal ob Vor- und Rückhand:

  • TOPSPIN: Durch eine von unten nach oben durchgeführte Schlagbewegung wird dem Ball Vorwärtsdrall verliehen. Der Ball steigt dadurch zunächst relativ hoch an, fällt dann aber steil nach unten. So können auch sehr diagonal oder schnell gespielte Bälle noch im Feld landen.

    SLICE: Ist das Gegenteil vom Topspin. Die Schlagbewegung ist von oben nach unten, der Ball erhält damit Rückwärtsdrall. Der Ball wird möglichst am höchsten Punkt getroffen, die Flugkurve ist dann sehr flach und stetig sinkend. Der Ball ist dadurch relativ lange in der Luft, so dass der Schlag entweder als Verteidigungsschlag oder als Vorbereitung zum Aufrücken ans Netz verwendet wird.

    DRIVE: Der Ball wird sehr direkt getroffen und damit nur mit sehr wenig oder gar keiner Rotation versehen.

Jeder dieser drei Schläge kann entweder cross, also quer, oder longline, der Linie entlang, gespielt werden. Ein Longline-Schlag erfordert eine hohe Präzision, da der Ball leicht im Aus landen kann - und das Netz zudem außen höher ist als in der Mitte. Cross gespielte Schläge hingegen fordern weniger Genauigkeit, können dafür aber mit mehr Tempo gespielt werden.

Fotostrecke
Legendäre Tennisspieler: Spiel, Satz und Schlägerbruch





Themen von A-Z