ThemaTennisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Asse auf dem Platz

Wimbledon, French, Australian und US Open: SPIEGEL ONLINE berichtet über die größten Turniere der Welt - und die Stars dieses Sports. Wer dominiert künftig auf dem Platz, was blieb vom Glanz der Altstars wie Steffi Graf und Boris Becker?

Tennis: Kohlschreiber gibt verletzt auf, Lisicki ausgeschieden

Tennis: Kohlschreiber gibt verletzt auf, Lisicki ausgeschieden

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Philipp Kohlschreiber hat sein Zweitrunden-Match in Rom verletzungsbedingt aufgeben müssen. Für Sabine Lisicki ist das Turnier nach einer Niederlage gegen eine ungesetzte Schweizerin ebenfalls beendet. mehr... Forum ]

Tennis in Rom: Kohlschreiber und Lisicki überzeugen zum Auftakt

Tennis in Rom: Kohlschreiber und Lisicki überzeugen zum Auftakt

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2015

Philipp Kohlschreiber ist gut in das ATP-Masters in Rom gestartet. Er setzte sich zum Auftakt gegen Donald Young durch. Auch Sabine Lisicki hat die zweite Runde ohne Probleme erreicht. mehr... Forum ]

Tennis in Madrid: Murray bezwingt Nadal

Tennis in Madrid: Murray bezwingt Nadal

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2015

Es wäre sein fünfter Titel in Madrid gewesen, doch Rafael Nadal musste sich im Finale Andy Murray geschlagen geben. Für den Schotten war es der zweite Turniersieg innerhalb einer Woche. mehr... Forum ]

Tennis: Kvitová siegt in Madrid

Tennis: Kvitová siegt in Madrid

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

Petra Kvitová hat zum zweiten Mal das Sandplatzturnier in Madrid gewonnen. Im Finale besiegte die aus einer Pause zurückgekehrte Tschechin Swetlana Kusnezowa aus Russland deutlich. mehr... Forum ]

Tennis in Madrid: Nadal trifft im Finale auf Murray

Tennis in Madrid: Nadal trifft im Finale auf Murray

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

Rafael Nadal greift nach seinem fünften Titel in Madrid: Beim Tennisturnier in der spanischen Hauptstadt besiegte er den Tschechen Tomas Berdych und zog ins Finale ein. Dort ist er auch gegen Andy Murray Favorit. mehr... Forum ]

Tennis in Madrid: Scharapowa scheitert im Halbfinale, Nadal peilt dritten Titel in Folge an

Tennis in Madrid: Scharapowa scheitert im Halbfinale, Nadal peilt dritten Titel in Folge an

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Maria Scharapowa hat beim WTA-Turnier in Madrid den Einzug in das Endspiel verpasst. Die 28-Jährige verlor überraschend gegen Swetlana Kusnezowa. Auch für Serena Williams ist bereits Schluss. Titelverteidiger Rafael Nadal zog locker ins Halbfinale ein. mehr... Forum ]

Frühes Aus in Madrid: Tennisstar Ivanovic trennt sich von Trainer

Frühes Aus in Madrid: Tennisstar Ivanovic trennt sich von Trainer

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Aus nach nicht mal einem Jahr: Tennisprofi Ana Ivanovic hat ihren Trainer gefeuert. Dejan Petrovic hatte es nicht geschafft, die Weltranglistensiebte besser zu machen. mehr... Forum ]

Tennis in Madrid: Scharapowa, Williams und Nadal ziehen ins Halbfinale ein

Tennis in Madrid: Scharapowa, Williams und Nadal ziehen ins Halbfinale ein

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Maria Scharapowa ist beim WTA-Turnier in Madrid ins Halbfinale eingezogen. Gegen Caroline Wozniacki setzte sich die Weltranglistendritte in einem hart umkämpften Spiel durch. Auch Serena Williams und Rafael Nadal sind weiter. mehr... Forum ]

Tennisturnier in Madrid: Federer verliert gegen jungen Australier

Tennisturnier in Madrid: Federer verliert gegen jungen Australier

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Roger Federer hat auf dem Weg zu den French Open eine unerwartete Niederlage einstecken müssen. Der Schweizer vergab gegen Nick Kyrgios sogar zwei Matchbälle. Auch Philipp Kohlschreiber ist ausgeschieden. mehr... Forum ]

Tennis in Madrid: Scharapowa und Williams stehen im Viertelfinale

Tennis in Madrid: Scharapowa und Williams stehen im Viertelfinale

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Maria Scharapowa ist beim WTA-Turnier in Madrid ins Viertelfinale eingezogen. Die Weltranglistendritte tat sich gegen Caroline Garcia überraschend schwer und setzte sich in drei Sätzen durch. Ähnlich eng war es für Top-Favoritin Serena Williams. mehr... Forum ]


Tennis: Die wichtigsten Schläge
Beginnt der Aufschläger nicht mit einem Ass und der Rückschläger spielt den Ball zurück übers Netz, läuft der Ballwechsel. Dann kann es zu folgenden Schlägen kommen:

  • VOLLEY: Der Ball wird noch vor dem Aufkommen auf dem Boden geschlagen. Dieser Schlag wird vorwiegend am Netz gespielt und soll den Ballwechsel beenden.

    PASSIERSCHLAG: Ist der andere Spieler ans Netz vorgerückt, kann er nicht die gesamte Breite des Feldes abdecken - und mit einem Schlag seitlich an ihm vorbei passiert werden.

    STOPP: Ein zumeist mit Rückwärtsdrall gespielter Ball, der kurz hinter dem Netz aufkommt und für den Gegner schwer zu erreichen ist. Wird vorwiegend auf dem langsamen Belag Sand gespielt.

    LOB: Nach einem gespielten Stopp rückt der Spieler zumeist ans Netz vor. Dann ist es möglich ihn mit einem hoch geschlagenen Lob-Ball zu überspielen.

    SCHMETTERBALL: Wird der Lob zu flach gespielt, bietet sich für den Gegner die Möglichkeit, den Ballwechsel mit einem Schmetterball zu beenden. Der Schlag ähnelt sehr dem Aufschlag und ist ein mit hohem Tempo gespielter Überkopfschlag.

  • Zudem lassen sich die Schläge von der Grundlinie unterteilen, egal ob Vor- und Rückhand:

  • TOPSPIN: Durch eine von unten nach oben durchgeführte Schlagbewegung wird dem Ball Vorwärtsdrall verliehen. Der Ball steigt dadurch zunächst relativ hoch an, fällt dann aber steil nach unten. So können auch sehr diagonal oder schnell gespielte Bälle noch im Feld landen.

    SLICE: Ist das Gegenteil vom Topspin. Die Schlagbewegung ist von oben nach unten, der Ball erhält damit Rückwärtsdrall. Der Ball wird möglichst am höchsten Punkt getroffen, die Flugkurve ist dann sehr flach und stetig sinkend. Der Ball ist dadurch relativ lange in der Luft, so dass der Schlag entweder als Verteidigungsschlag oder als Vorbereitung zum Aufrücken ans Netz verwendet wird.

    DRIVE: Der Ball wird sehr direkt getroffen und damit nur mit sehr wenig oder gar keiner Rotation versehen.

Jeder dieser drei Schläge kann entweder cross, also quer, oder longline, der Linie entlang, gespielt werden. Ein Longline-Schlag erfordert eine hohe Präzision, da der Ball leicht im Aus landen kann - und das Netz zudem außen höher ist als in der Mitte. Cross gespielte Schläge hingegen fordern weniger Genauigkeit, können dafür aber mit mehr Tempo gespielt werden.

Fotostrecke
Legendäre Tennisspieler: Spiel, Satz und Schlägerbruch





Themen von A-Z