Doors-Konzert im Multiplex: Wiedersehen mit dem schwarzen Engel

Doors-Konzert im Multiplex: Wiedersehen mit dem schwarzen Engel

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2013

1968 gaben die Doors ihr Konzert in der Hollywood Bowl. 45 Jahre später sieht Matthias Matussek sich Jim Morrisons Auftritt im Kino an - und macht einen Trip in die eigene Jugend. Eine Zeit der Zerstörungsorgien, Drogenexzesse und Sex-Experimente. mehr...

Zum Tode des Doors-Musikers Manzarek: Feuer in den Tasten

Zum Tode des Doors-Musikers Manzarek: Feuer in den Tasten

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Er gründete mit Jim Morrison die Doors - und vermarktete auch lange nach dessen Tod den Mythos der kalifornischen Rockband: Ray Manzarek prägte mit seinem Keyboardspiel den eingängigen Klang einer der großen Bands der sechziger Jahre. Nun ist er mit 74 Jahren gestorben. Von Christoph Dallach mehr... Forum ]


"Light My Fire": The-Doors-Keyboarder Manzarek ist tot

"Light My Fire": The-Doors-Keyboarder Manzarek ist tot

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Fans der legendären Rockgruppe The Doors trauern um Ray Manzarek. Der Keyboarder verstarb im Alter von 74 Jahren an einem Krebsleiden. Manzarek hatte die Band zusammen mit Jim Morrison gegründet. mehr... Video | Forum ]

40 Jahre nach Tod: US-Justiz rehabilitiert Jim Morrison

40 Jahre nach Tod: US-Justiz rehabilitiert Jim Morrison

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2010

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, und manchmal auch sehr langsam: Fast 40 Jahre nach seinem Tod ist der "The Doors"-Sänger Jim Morrison in Florida kein Straftäter mehr. Es ging um eine angebliche Entblößung auf der Bühne. mehr...


Doku über The Doors: Blumenkinder des Bösen

Doku über The Doors: Blumenkinder des Bösen

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2010

Der Mann, der Mythos, die Musik: An den Doors und ihrem zerquälten Frontmann Jim Morrison kam Ende der Sechziger niemand vorbei. Die Kino-Dokumentation "When You're Strange" zeigt mit unveröffentlichtem Filmmaterial, wie die Rockband zum Symbol für das Scheitern der Hippie-Bewegung wurde. Von Andreas Borcholte mehr... Video | Forum ]

Vermutung: Jim Morrison soll seinen Tod vorgetäuscht haben

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2008

"The Doors"-Keyboarder Ray Manzarek hat sich zu wunderlichen Äußerungen hinreißen lassen: Jim Morrison habe seinen Tod 1971 nur vorgetäuscht, behauptet er. In Wahrheit lebe er inkognito auf den Seychellen. mehr...


The Doors: Pay my fire

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2003

Ärger um das Erbe von Jim Morrison. Die Eltern des toten Doors-Sängers klagen gegen die restlichen Bandmitglieder, weil die sich angeblich an seinem Werk vergreifen. mehr...

Archive geöffnet: 36 neue Doors-Alben

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2000

Fast 30 Jahre nach Jim Morrisons Tod können sich seine Fans auf ein Wiederhören freuen: In den nächsten sechs Jahren wird es 36 neue Alben der Doors geben - prall gefüllt mit über 30 Stunden unveröffentlichter Musik. mehr...


The Doors: Schamloses Spiel mit Raritäten

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2000

Das Cover verspricht "Essential Rarities" der legendären "Doors", doch wie rar ist die zigste Aufnahme von "The End" wirklich? Ärgern werden sich vor allem die Sammler. Von Stefan Krulle mehr...