ThemaThilo WeichertRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Urteil in Schleswig-Holstein: Firmen für Datenschutz auf Facebook nicht verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2014

Das Verfahren gilt europaweit als Präzedenzfall: Können Unternehmen wegen mangelnden Datenschutzes ihrer Facebook-Fanseiten zur Rechenschaft gezogen werden? Nein, urteilte jetzt ein Oberverwaltungsgericht in Schleswig-Holstein. mehr...

Übernahme durch Facebook: Datenschützer ruft zu Boykott von WhatsApp auf

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2014

Die WhatsApp-Übernahme durch Facebook hat Europas Verbraucherschützer aufgeschreckt: Datenschützer empfehlen, beide Apps zu boykottieren und auf deutsche oder europäische Angebote auszuweichen. Ein Grünen-Europaabgeordneter fordert zudem eine Kartellprüfung des Deals. mehr...

Niederlage für Datenschützer: Unternehmen dürfen Facebook-Seiten betreiben

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2013

Schlappe für den Kieler Datenschutzbeauftragten Thilo Weichert: Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat Verbotsanweisungen seiner Landesbehörde kassiert, mit denen Unternehmen im Norden daran gehindert werden sollten, Facebook-Fanseiten zu betreiben. mehr...

DATENSCHUTZ: Heikle Geschichte

DER SPIEGEL - 04.02.2013

Facebook und die neue Sex-App. Datenschützer warnen davor, die neuerdings für Furore sorgende Facebook-App "Bang with Friends" zu installieren. Die anonymen Macher versprechen ihren Nutzern, sie "diskret" mit Leuten aus der eigenen Freundesliste zu... mehr...

Klarnamen-Pflicht: Datenschützer Weichert stellt Facebook Ultimatum

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2012

Der schleswig-holsteinische Datenschützer Thilo Weichert hat Facebook ultimativ aufgefordert, die Nutzung von Pseudonymen zuzulassen. Binnen zwei Wochen soll das Unternehmen sich fügen, sonst droht ein Zwangsgeld. Facebook spricht von einer "Verschwendung von Steuergeld". mehr...

Trotz Ultimatum: Schleswig-Holstein bleibt auf Facebook

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2011

Die Landesregierung sieht sich im Recht: Die Facebook-Seite von Schleswig-Holstein ist weiterhin erreichbar. Der unabhängige Datenschützer Thilo Weichert hatte den Ausstieg gefordert und ein Ultimatum gestellt - das nun verstrichen ist. mehr...

Weitergabe von Nutzerdaten: Datenschützer sieht bei Facebook Beweglichkeit

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2011

Facebook erwägt angeblich Änderungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten aus Schleswig-Holstein. Der Landesdatenschutzbeauftragte Thilo Weichert sagt, Facebook habe "eine gewisse Beweglichkeit signalisiert" - konkrete Änderungen gebe es jedoch nicht. mehr...

Thilo Weichert: Datenschützer will Facebook weiter unter Druck setzen

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2011

Thilo Weichert ist nicht zufrieden. Der schleswig-holsteinische Datenschützer will von Facebook Änderungen erzwingen, und zwar mit Hilfe von Drohungen: Öffentliche Stellen, die Facebook als Werkzeug einsetzen, müssten demnach mit verwaltungsrechtlichen Schritten rechnen. mehr...

Weitergabe von Nutzerdaten: Datenschützer droht Facebook-Partnern mit Strafe

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2011

Immer mehr Websites binden den "Gefällt mir"-Button von Facebook ein - jetzt rücken sie ins Visier von Schleswig-Holsteins Datenschützer: Thilo Weichert verlangt von Betreibern, dass sie bis Ende September die Weitergabe von Nutzerdaten einstellen. Sonst drohen Bußgelder bis zu 50.000 Euro. mehr...

Anti-Doping-Kampf: Datenschützer kritisieren deutsches Kontrollsystem

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2011

Die Dopingkontrollen in Deutschland geraten ins Visier der Datenschützer. Die Testergebnisse seien unzureichend geschützt. Auch die Pflicht für die Athleten, ihren Aufenthaltsort Monate im Voraus bekannt zu geben, sei unzulässig. Die Anti-Doping-Kämpfer wollen aber nichts an der Praxis ändern. mehr...

Themen von A-Z