ThemaThomas de MaizièreRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gesetzentwurf zur Zuwanderung: Regierung will Asylbewerber vom Balkan abblocken

Gesetzentwurf zur Zuwanderung: Regierung will Asylbewerber vom Balkan abblocken

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2014

Fast alle Asylanträge von Bürgern vom Balkan werden abgelehnt. Ende April will die Bundesregierung nach Informationen des SPIEGEL Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Serbien nun zu "sicheren Herkunftsstaaten" erklären. mehr... Forum ]

Waffenexporte: Rüstungsbranche murrt über Gabriel

Waffenexporte: Rüstungsbranche murrt über Gabriel

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2014

Verzögert Wirtschaftsminister Gabriel Entscheidungen über Waffenexporte? Die Rüstungsbranche macht ihm nach SPIEGEL-Informationen entsprechende Vorwürfe. Auch im Kabinett sorgt der Kurs des Vizekanzlers für Unmut, neuer Streit bahnt sich an. mehr... Forum ]

Verfassungsgericht: Bundesregierung warnt vor mehr Waffendeal-Infos

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Die Bundesregierung will das Parlament künftig innerhalb von 14 Tagen über geplante Rüstungsexporte informieren. Bei der Prüfung einer Klage vor dem Verfassungsgericht warnte Innenminister Thomas de Maizière jedoch vor einer Ausweitung der Informationen über Waffendeals. mehr...

Große Koalition nach Vorratsdaten-Urteil: Jetzt muss es Merkel richten

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Das Urteil des EuGH zur Vorratsdatenspeicherung trifft die Koalition unvorbereitet. Die zuständigen Minister Maas und de Maizière sind uneins über das weitere Vorgehen. Jetzt muss die Kanzlerin entscheiden. mehr...

EU-Zuwanderung: Bundesregierung will Sozialmissbrauch bekämpfen

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Die Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien ist zuletzt angestiegen, von der Armutsmigration sind nur bestimmte Regionen betroffen. Innenminister de Maizière und Arbeitsministerin Nahles wollen nun stärker gegen Sozialmissbrauch vorgehen. mehr...

Wichtigste Tarifrunde 2014: De Maizière warnt Öffentlichen Dienst vor Maßlosigkeit

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Die Tarifrunde im Öffentlichen Dienst wird spannend. Die Gewerkschaften fordern ein Lohnplus von durchschnittlich sieben Prozent für die 2,1 Millionen Beschäftigten. Innenminister Thomas de Maizière hält das für völlig überhöht. mehr...

NSA-Affäre: Auch de Maizière soll abgehört worden sein

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2014

Nachdem die Bundeskanzlerin aus dem Fokus genommen wurde, soll die NSA deren Umfeld umso akribischer überwachen. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Demnach werden 320 ranghohe Entscheidungsträger ausgespäht - unter anderem der Merkel-Vertraute Thomas de Maizière. mehr...

STAATSBÜRGERSCHAFT: Schlechter Scherz

DER SPIEGEL - 17.02.2014

Doppelte Staatsbürgerschaft: M.?K. Tayyib Demiroglu protestiert in einem offenen Brief. Die doppelte Staatsbürgerschaft soll laut dem Gesetzentwurf von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) künftig von allen Kindern aus Migrantenfamilien erw... mehr...

Milliardenkosten für Sotschi: De Maizière fordert mehr Bescheidenheit bei Olympia

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2014

Bis zu 50 Milliarden Dollar könnten die Winterspiele in Sotschi die Russen kosten. Angesichts dieser gewaltigen Summe drängt der deutsche Innenminister de Maizière auf eine Neuausrichtung der Spiele. Mehr Bescheidenheit sei nötig - und eine Reform der Vergaberegeln. mehr...

Einigung zwischen Schwesig und de Maizière: Bundesregierung streicht Extremismusklausel

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2014

Die Bundesregierung kippt die von Ex-Familienministerin Kristina Schröder eingeführte Extremismusklausel. Statt einer Unterschrift soll künftig ein Begleitschreiben verhindern, dass Steuergelder an extremistische Organisationen oder Personen gehen. mehr...

Rückkehrer aus Syrien: De Maizière will Terror-Tourismus eindämmen

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2014

Rund 270 Menschen verließen Deutschland im vergangenen Jahr, um im syrischen Bürgerkrieg zu kämpfen. Innenminister de Maizière will diese Entwicklung nun stoppen. Eine EU-weite Initiative soll Reiserouten und Motive offenlegen - und die Terrorgefahr durch junge Islamisten eindämmen. mehr...

Zorniger Thomas de Maizière: So wird man nicht Bundeskanzler

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2014

Er lamentiert über Probleme im Ministerium und kritisiert die Verbündeten: Bei seinem Abschied als Verteidigungsminister lässt Thomas de Maizière seinem Frust freien Lauf. Das wirkt unsouverän - und könnte für Angela Merkel zum Problem werden. mehr...



Wie denkt mein Abgeordneter über das Thema? Auf abgeordnetenwatch. spiegel.de können Sie öffentlich mit Parlamentariern in Kontakt treten, Fragen stellen und Antworten bekommen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein:






Themen von A-Z