ThemaThomas LehrRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Literatur-Jahresrückblick: Wann wird's mal wieder richtig Deutschland?

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2010

Literarische Schneewehen, selbstironische Egozentriker, Satzzeichenpolizisten - und dann kam Thilo Sarrazin: Sein verlorenes Paradies ist die frühe Bundesrepublik, doch vergisst er, wofür die SPD damals stand. Ein Blick auf typische, wichtige und erfolgreiche Bücher des Jahres 2010. mehr...

Der deutsche Sonderweg

DER SPIEGEL - 04.10.2010

Literaturkritik: Thomas Lehrs ambitionierter 9/11-Roman "September. Fata Morgana". Ein erstaunlicher Roman. Und eine erstaunliche Entscheidung des Erzählers Thomas Lehr, diesen lebens- und leidvollen Roman "September" derart hermetisch anzulegen, d... mehr...

Die schönste Nebensache

KulturSPIEGEL - 27.09.2010

Die schönste NebensacheDer Schriftsteller Thomas Lehr benötigt 478 Seiten, um zum Punkt zu kommen. Denn tatsächlich gibt es in seinem neuen Roman "September. Fata Morgana" nur einen einzigen Punkt - ganz am Ende des Textes. Außerdem: ein paar einsame... mehr...

LITERATUR: Blutiger Abgang

DER SPIEGEL - 07.05.2001

Zwei deutsche Autoren beleben das Genre der Novelle - indem sie ihm das Äußerste zumuten: Helmut Krausser und Thomas Lehr experimentieren mit Tod und Verderben. Von Volker Hage. Ein bisschen gruselig darf''s schon zugehen, geheimnisvoll und gesc... mehr...

LITERATUR: Killer im Keller

DER SPIEGEL - 28.02.2000

Roddy Doyle schrieb tragisch-komische Buchvorlagen für Kinoerfolge wie "The Commitments". Sein neuer Roman ist der Auftakt für ein irisches Volksepos. Von Thomas Lehr. Lehr, 42, ist Schriftsteller und Programmierer und lebt in Berlin; zuletzt er... mehr...

EHRUNG: Thomas Lehr

DER SPIEGEL - 01.11.1999

"Rheingau Literatur Preis" für Thomas Lehr. Thomas Lehr, 41, aus Speyer stammender und in Berlin lebender Computerfachmann und Schriftsteller, erhält am 7. November auf Schloss Vollrads den mit 15 000 Mark und 111 Flaschen Rheinwein dotierten ... mehr...

Die Enkel kommen

DER SPIEGEL - 11.10.1999

Aufbruchstimmung bei deutschen Schriftstellern und ihren Verlegern: Der Nobelpreis für Günter Grass weckt hohe Erwartungen - auch bei jenen Autoren, die dem Weltberühmten nachfolgen. Und wirklich: Es gibt eine neue Generation, die lustvoll erzählt. ... mehr...

Die Bücher der neuen Erzähler

DER SPIEGEL - 11.10.1999

Die Bücher der neuen Autoren. Robby Dannenberg, Anke Stelling: Gisela Ammann Verlag, Zürich; 160 Seiten; 24,80 Mark Julia Franck: Liebediener DuMont Buchverlag, Köln; 240 Seiten; 36 Mark Thomas Lehr: Nabokovs Katze Aufbau... mehr...

Literatur: Umzingelt von Überfluß

DER SPIEGEL - 27.12.1993

Die deutschen Dichter trauen sich nichts mehr zu. Und die Debütanten des Jahres geben wenig Anlaß zu der Hoffnung, daß sich das bald ändert. Der Kritiker hatte ein schweres Amt: Marcel Reich-Ranicki, 73, wollte im ZDF die Wahl des "Aspekte"-Lite... mehr...

Themen von A-Z