ThemaTiananmen-MassakerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Streit übers Tiananmen-Massaker: Deutsche Welle trennt sich von chinesischer Mitarbeiterin

Streit übers Tiananmen-Massaker: Deutsche Welle trennt sich von chinesischer Mitarbeiterin

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Aus Wut über einen Kollegen setzte die chinesische Journalistin Su Yutong einen Tweet ab - und darf nun nicht mehr für die Deutsche Welle berichten. Vorausgegangen war eine hitzige Debatte über das Tiananmen-Massaker von 1989. Von Peter Maxwill mehr...

Augenblick: Lichter gegen das Vergessen

Augenblick: Lichter gegen das Vergessen

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Forum ]

Jahrestag des Tiananmen-Massakers: China riegelt Platz des Himmlischen Friedens ab

Jahrestag des Tiananmen-Massakers: China riegelt Platz des Himmlischen Friedens ab

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

25 Jahre liegt das Blutbad auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking zurück - und Chinas Behörden sind äußerst angespannt. Jetzt haben sie den Platz weitgehend gesperrt, nur Touristen haben noch Zugang. mehr... Forum ]

China nach dem Tiananmen-Massaker: Großmacht der Angst

China nach dem Tiananmen-Massaker: Großmacht der Angst

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Vor 25 Jahren schlug Peking den Aufstand auf dem Platz des Himmlischen Friedens nieder. Heute verfolgt die Partei jeden, der öffentlich über das Massaker spricht. Das ist kein Zeichen von Stärke, sondern von Angst. Ein Kommentar von Bernhard Zand, Peking mehr... Forum ]

25 Jahre Tiananmen-Massaker: Dutzende Bürgerrechtler weggesperrt

25 Jahre Tiananmen-Massaker: Dutzende Bürgerrechtler weggesperrt

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2014

In China greifen die Behörden vor dem 25. Jahrestag der Niederschlagung der Demokratiebewegung hart durch. Mehr als 80 Bürgerrechtler wurden festgenommen und verhört. mehr... Forum ]

25 Jahre Tiananmen-Massaker: Verbotene Trauer

25 Jahre Tiananmen-Massaker: Verbotene Trauer

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2014

Panzer gegen Menschen - die Bilder gingen um die Welt. Jetzt will die chinesische Führung verhindern, dass es am 25. Jahrestag des Massakers auf dem Tiananmen-Platz wieder Proteste gibt. Doch die Unzufriedenen im Land wollen nicht schweigen. Von Ulrike Putz, Neu-Delhi mehr... Forum ]

Provinz Xinjiang: 16 Menschen sterben bei Unruhen in West-China

Provinz Xinjiang: 16 Menschen sterben bei Unruhen in West-China

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2013

In der chinesischen Unruheprovinz Xinjiang ist die Gewalt bei einem Polizeieinsatz eskaliert. Laut Staatsmedien starben zwei Beamte und 14 Angreifer. In der Region kommt es immer wieder zu blutigen Konflikten zwischen der Zentralmacht und muslimischen Uiguren. mehr... Forum ]

Unruhen in China: Tödliche Explosionen vor chinesischer KP-Zentrale

Unruhen in China: Tödliche Explosionen vor chinesischer KP-Zentrale

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2013

Vor einer Woche war es der Platz des Himmlischen Friedens in Peking, jetzt die KP-Zentrale einer Provinz: In der Stadt Taiyuan gab es mehrere Explosionen. Chinesische Behörden sprechen von einem Anschlag. Mindestens ein Mensch wurde getötet. mehr... Video | Forum ]

Uiguren-Konflikt: Terror erreicht den Platz des Himmlischen Friedens

Uiguren-Konflikt: Terror erreicht den Platz des Himmlischen Friedens

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Zwei Tage nach dem Zwischenfall sagen die Behörden: Im Auto, das die Sperren zum Tiananmen-Platz durchbrach, saßen uigurische Terroristen. Wenn die Darstellung stimmt, wäre es die erste Attacke dieser Art in Peking - der Konflikt mit den Muslimen im Westen eskaliert. Von Andreas Lorenz mehr... Video | Forum ]

Anschlag in Peking: Chinesische Polizei nimmt Verdächtige fest 

Anschlag in Peking: Chinesische Polizei nimmt Verdächtige fest 

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Nach dem tödlichen Zwischenfall auf dem Tiananmen-Platz in Peking sind fünf Menschen festgenommen worden. Die Behörden sprechen inzwischen von einem Terroranschlag. Die Verdächtigen gehören offenbar der uigurischen Minderheit an. mehr... Video | Forum ]

Themen von A-Z