ThemaTierversucheRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Leid als Dienst am Menschen?

Millionen Tiere sterben jährlich für die Wissenschaft, häufig auf qualvolle Weise. Dabei gibt es oft alternative Methoden, zudem sind viele Daten aus Tierversuchen auf den Menschen nicht übertragbar.

Primatenforschung: Institut in Tübingen will Affenversuche vorerst einstellen

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2015

Nach TV-Bildern von blutverschmierten Affen war ein Forscher in Tübingen heftig kritisiert worden, die Staatsanwaltschaft ermittelte. Nun will das Max-Planck-Institut die Versuche einstellen, der Neurologe die Methode wechseln. mehr...

Homestory: Menschenexperiment

DER SPIEGEL - 14.03.2015

Das Ende einer Labormaus markiert den Anfang vieler moralischer Fragen. Als mir Gustavo die Pinzette gab, sagte er: "Du musst der Maus damit hart in den Nacken drücken, dann bricht das Genick so einfach wie ein Streichholz." Ich blickte auf die Pin... mehr...

Alternative zum Tierversuch: Mini-Herz schlägt auf Siliziumchip

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2015

Forscher haben Herzzellen gezüchtet, die schlagen wie das echte Organ. Das Gewebe soll Medikamententests zuverlässiger machen und Schwächen von Tierversuchen ausgleichen. Zu sehen sind erste Tests in einem Video. mehr...

Kommentar: Tierquäler oder Menschenretter?

DER SPIEGEL - 07.02.2015

Julia Koch über Tierversuche. Vergangene Woche schleppten Mitarbeiter der Tübinger Staatsanwaltschaft und Polizeibeamte stapelweise Dokumente aus dem ortsansässigen Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik. Aufgrund mehrerer Strafanzeigen prü... mehr...

Affenversuche in Tübingen: Ermittler durchsuchen Max-Planck-Institut

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2015

Der Streit um Affenversuche eskaliert, Ermittler haben ein Max-Planck-Institut in Tübingen durchsucht. Der Verdacht: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Zugleich laufen zahlreiche Verfahren wegen Bedrohung und Beleidigung von Forschern. mehr...

Tierexperimente: Zahl der Versuchstiere in Deutschland leicht gesunken

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Fast drei Millionen Wirbeltiere wurden 2013 in wissenschaftlichen Experimenten eingesetzt - 2,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Landwirtschaftsminister Schmidt spricht von einer Trendwende, doch Kritiker widersprechen prompt. mehr...

Durchsichtige Mäuse: Ich seh in dich hinein!

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2014

Erstmals gelang es Forschern, ganze Mäuse transparent zu machen und so Einblick in feine Details der Physiologie zu geben. Die neue Technik soll mehr verraten als Röntgengeräte und Computertomografien - eines Tages auch über den Menschen. mehr...

Haut aus der Fabrik

SPIEGEL WISSEN - 13.05.2014

Tierversuche für Kosmetika sind in der EU verboten. Die alternativen Tests erweisen sich noch als lückenhaft. Tierversuche für Kosmetika sind in der EU verboten. Die alternativen Tests erweisen sich noch als lückenhaft. Kleopatra hatte einen wirkli... mehr...

Tierversuche: Empörung über Anzeigenkampagne gegen Hirnforscher

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2014

Der Streit um die Tierversuche an der Uni Bremen eskaliert: In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige attackieren Tierschützer den verantwortlichen Forscher. Jetzt keilt der Rektor der Hochschule in einem offenen Brief zurück. mehr...

Tierversuche in Deutschland: Beagle Lilly und ihr neues Leben

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2014

2600 Hunde werden in Deutschland jährlich für Tierversuche eingesetzt - so wie Beagledame Lilly. Nach dem Ende der Testreihe kam die verängstigte Hündin bei einer Pflegefamilie in Hessen unter. Und muss sich an Gras und Sonne gewöhnen. mehr...

Themen von A-Z