ThemaTimo GlockRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Motorsport: Glock feiert ersten DTM-Sieg beim Saisonfinale

Motorsport: Glock feiert ersten DTM-Sieg beim Saisonfinale

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2013

In seiner Premieren-Saison in der Tourenwagenserie gelang Timo Glock der erste Sieg seiner DTM-Karriere. Am Hockenheimring gewann der Deutsche überraschend und sicherte seinem BMW-Team die Titelverteidigung in der Markenwertung.  mehr... Forum ]

DTM-Pilot Glock: "Das Ziel sind die Top Fünf"

DTM-Pilot Glock: "Das Ziel sind die Top Fünf"

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2013

Ein Neuling als Star: Weil Timo Glock von der Formel 1 in die DTM wechselte, ist er das neue Gesicht der Rennserie. Im Interview spricht er über die große Aufmerksamkeit, Ziele in seiner ersten Saison und eine mögliche Rückkehr in die Formel 1. mehr... Forum ]

DTM-Pilot Glock: Das Ziel sind die Top Fünf

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2013

Ein Neuling als Star: Weil Timo Glock von der Formel 1 in die DTM wechselte, ist er das neue Gesicht der Rennserie. Im Interview spricht er über die große Aufmerksamkeit, Ziele in seiner ersten Saison und eine mögliche Rückkehr in die Formel 1. mehr...

DTM-Saisonstart: Im Schatten der Königsklasse

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2013

Der eine ist Titelverteidiger, der andere Neuling: Bruno Spengler und Timo Glock. Beide fahren in der DTM, beide für BMW. Und beide symbolisieren das größte Problem der Rennserie - ihr fehlen erfolgreiche Stars, um das von der Formel 1 verwöhnte Massenpublikum zu begeistern. mehr...

Motorsport: Glock wechselt zu BMW in die DTM

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2013

Von der Formel 1 in die DTM: Timo Glock wird in der kommenden Saison für BMW bei der Tourenwagenserie an den Start gehen. Damit kehrt der 30-Jährige dorthin zurück, wo seine Motorsportkarriere auch begann. mehr...

DTM statt Formel 1: Glock testet in Valencia für BMW

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2013

Wird Timo Glock DTM-Pilot? Einen Tag nach seinem Aus beim Formel-1-Team Marussia vermeldet BMW, dass der 30-Jährige in den kommenden Tagen im DTM-Wagen testen wird. Der Rennstall hat noch ein Cockpit für die Saison 2013 frei. mehr...

Formel 1: Glock verlässt Marussia-Rennstall

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2013

Timo Glock verlässt das Formel-1-Team Marussia. Die Gründe sind noch unklar, offenbar plagen den Rennstall aber finanzielle Probleme. Der Deutsche gilt nun als Kandidat für ein freies Cockpit in der DTM. mehr...

Formel 1: Chilton wird Marussia-Teamkollege von Glock

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2012

Der Brite Max Chilton wird in der kommenden Saison der neue Teamkollege von Timo Glock beim Marussia-Rennstall. Er war bislang Ersatzfahrer des britisch-russischen Teams. Damit ist das Fahrerfeld für 2013 nahezu komplett. mehr...

Freies Training in Shanghai: Schumacher fährt Bestzeit, Glock in den Reifenstapel

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2012

Tagesbestzeit für Michael Schumacher: Der Formel-1-Pilot beendete als Schnellster das freie Training für den Großen Preis von China. Der WM-Führende Fernando Alonso wurde nur Zehnter. Für einen Aufreger sorgte Marussia-Pilot Timo Glock, der von der Strecke abkam. mehr...

Formel 1: Glock-Team fällt beim Crashtest durch

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2012

Als einziges Formel-1-Team darf Marussia nicht an den letzten Testfahrten vor Saisonbeginn teilnehmen. Der Wagen von Timo Glock bestand den Crashtest nicht. Da der Rennstall zuvor noch den alten Boliden eingesetzt hatte, geht Glock fast ohne Erfahrung mit den neuen Auto ins erste Rennen. mehr...

Formel 1: Virgin verpflichtet Pic

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2011

Neuer Teamkollege für Timo Glock: Der Formel-1-Rennstall Marussia Virgin hat für die kommende Saison den Franzosen Charles Pic verpflichtet. Der 21-Jährige soll den Belgier Jérôme D'Ambrosio als zweiten Stammfahrer ersetzen. mehr...

Formel 1: Glock fährt für Neuling Manor

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2009

Timo Glock hat zwei Wochen nach dem Rückzug von Toyota einen neuen Rennstall gefunden: Der Formel-1-Pilot wechselt zum britischen Team Manor GP, das im kommenden Jahr erstmals in der Königsklasse des Motorsports antritt. mehr...


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z