ThemaTitanicRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Die (Un)sinkbare

Sie wurde zum Inbegriff für menschliche Hybris: Bei ihrer Fertigstellung galt die "Titanic" als größtes Passagierschiff der Welt und wurde von vielen als unsinkbar gepriesen. Doch auf der Jungfernfahrt kollidierte sie am 14. April 1912 mit einem Eisberg und sank im Nordatlantik. Rund 1500 Menschen starben.

Titanic-Fans: Faszination des Untergangs

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2012

Sie tauchen zum Wrack hinunter, bauen das Schiff in 5300 Arbeitsstunden als Modell nach, recherchieren Passagierlisten: Was fasziniert manche Menschen so nachhaltig am Untergang der "Titanic", dass ihr ganzes Leben darum kreist? Fünf Fans, fünf Antworten. mehr...

37 Sekunden Schicksal

DER SPIEGEL - 26.03.2012

Was passierte in der Nacht des 14. April 1912, in der die "Titanic" zu einem Mythos wurde? Neue Theorien legen nahe, dass eine seltene astronomische Konstellation und ein optischer Effekt zu dem Unglück führten. Schicksal ist nur ein Wort dafür, da... mehr...

Es geht um Liebe und Tod

DER SPIEGEL - 26.03.2012

Regisseur James Cameron über die Faszination der "Titanic". SPIEGEL: Herr Cameron, gemeinsam mit Ihrer Crew sind Sie mehr als 30-mal mit U-Booten zur "Titanic" hinuntergetaucht. Warum?Cameron: Wir haben unter anderem für den Dokumentarfilm "Die Gei... mehr...

Titanic-Ausstellung in Nordirland: Sie war in Ordnung, als sie Belfast verließ

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2012

Belfast feiert die "Titanic" und die goldenen Boomzeiten: In der Hafenstadt wurde der legendäre Luxusliner vom Stapel gelassen, Ende März eröffnet am Bauplatz die größte "Titanic"-Ausstellung der Welt. Dabei galt der Unglücksdampfer lange als Tabuthema. mehr...

Ozeanriese am Meeresgrund: Neue Mosaikbilder zeigen Titanic-Wrack im Detail

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2012

So detailgenau hat man das Wrack der "Titanic" wohl noch nie gesehen: Forscher haben aus Tausenden Einzelaufnahmen spektakuläre Ansichten des gesunkenen Ozeanriesen zusammengesetzt. Die Mosaikbilder, jetzt erschienen im "National Geographic", entstanden in monatelanger Arbeit. mehr...

Vermessung mit U-Booten: Fotos zeigen Titanic-Wrack in allen Details

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2012

Neue Bilder vom Grab der "Titanic" geben Einblick in eine der größten Katastrophen der Seefahrtsgeschichte. Sie beweisen, wie der Ozeanriese zu Boden taumelte - und zeigen zahlreiche Details des gewaltigen Trümmerfelds in 3800 Metern Tiefe. mehr...

Das Titanic-Kind

DER SPIEGEL - 07.05.2011

Forensiker identifizieren das sogenannte "Titanic"-Kind. Fast 100 Jahre nach dem Untergang der "Titanic" haben Forensiker jenes "unbekannte Kind" identifiziert, das Tage nach der Katastrophe tot aus dem Nordatlantik geborgen worden war. Laut genaue... mehr...

Unterwasserorganismus entdeckt: Unbekanntes Bakterium zerfrisst Titanic

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2010

Seit 100 Jahren verfällt die "Titanic" auf dem Grund des Nordatlantiks - ein bisher unbekanntes Bakterium scheint dabei kräftig mitzuhelfen. Meeresbiologen haben die Mikroben jetzt auf einem Stückchen Rost des berühmten Wracks entdeckt. mehr...

Für 20.000 Pfund: Sammler ersteigert Bericht von Titanic-Untergang

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2010

Die Aufzeichnungen einer "Titanic"-Überlebenden über den Untergang des Schiffes sind versteigert worden. Den Zuschlag bei der Auktion erhielt ein anonymer Sammler aus Osteuropa - für 20.000 Pfund. Ein anderes Stück brachte dreimal so viel ein. mehr...

Wrack-Erkundung: U-Boote erstellen 3-D-Karte der Titanic

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2010

Neuer Vorstoß zur "Titanic": Mit moderner Technik vermessen Forscher das Wrack am Meeresgrund in 3800 Metern Tiefe. Ein hochpräzises, dreidimensionales Bild des gesunkenen Schiffes entsteht. mehr...

Themen von A-Z