ThemaToriesRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen"

Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen"

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

David Cameron platzt vor Wut: Die Forderung aus Brüssel, mehr als zwei Milliarden Euro an die EU nachzuzahlen, wird er im eigenen Land niemals durchsetzen können. Seinem Ärger machte er jetzt vor Journalisten Luft. mehr... Video | Forum ]

Cameron empört über EU-Milliardenforderung: He wants his money back

Cameron empört über EU-Milliardenforderung: He wants his money back

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

No, no, no: Die EU fordert 2,1 Milliarden Euro von Großbritannien, doch David Cameron will nicht bezahlen - zumal Deutschland und Frankreich Geld zurückbekommen. Ein Einknicken kann er sich politisch nicht leisten. Von Carsten Volkery, London mehr... Forum ]

Nachzahlung an EU: Briten empört über Milliardenrechnung aus Brüssel

Nachzahlung an EU: Briten empört über Milliardenrechnung aus Brüssel

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Die britische Regierung will sich gegen Milliarden-Forderungen aus Brüssel wehren. London soll wegen guten Wachstums nachzahlen. Premier Cameron traf sich umgehend mit seinem niederländischen Kollegen Rutte, der auch zahlen soll. mehr... Forum ]

Nachzahlung gefordert: EU stellt Briten Milliardenrechnung

Nachzahlung gefordert: EU stellt Briten Milliardenrechnung

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Weil die Wirtschaft stärker gewachsen ist als erwartet, soll Großbritannien EU-Beiträge nachzahlen - und zwar 2,1 Milliarden Euro. Die Forderung bringt Großbritanniens Premier Cameron in Bedrängnis. mehr... Forum ]

East 17: Ex-Popstar randaliert vor Downing Street

East 17: Ex-Popstar randaliert vor Downing Street

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Brian Harvey, Ex-Frontmann der Boyband East 17, hat am Amtssitz des britischen Premierministers eine eigentümliche Performance abgeliefert. Er verlangte David Cameron zu sprechen - und drohte mit einem Weihnachts-Hit. mehr...

Umfrage in Großbritannien: Jeder vierte Brite würde EU-feindliche Ukip wählen

Umfrage in Großbritannien: Jeder vierte Brite würde EU-feindliche Ukip wählen

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2014

Die Positionen der Ukip werden in Großbritannien salonfähig. Eine aktuelle Umfrage sieht die rechtspopulistische Partei bei 25 Prozent der Wählerstimmen - in Schlagweite zu Tories und Labour. mehr... Forum ]

Erstes Unterhausmandat für Rechtspopulisten: Ukip demütigt Camerons Tories

Erstes Unterhausmandat für Rechtspopulisten: Ukip demütigt Camerons Tories

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Die britischen Rechtspopulisten haben bei einer Nachwahl ihr erstes Unterhausmandat errungen. Ukip-Chef Farage freute sich über den historischen Durchbruch, Premier Cameron fürchtet um sein Amt. Von Carsten Volkery, London mehr... Forum ]

Britischer Premier vor der Unterhauswahl: Camerons Zwei-Fronten-Kampf

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

David Cameron startet den Unterhauswahlkampf mit scharfer Anti-EU-Rhetorik. Der konservative Premier reagiert auf die rechtspopulistische Ukip - und kontert zugleich Labour mit teuren Versprechen auf Steuersenkungen. mehr...

Londons Bürgermeister: Boris Johnson ist für Unterhaus nominiert

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Londons Bürgermeister Boris Johnson ist von den Konservativen für das britische Unterhaus nominiert. Er könnte der nächste Herausforderer für Premierminister David Cameron werden. mehr...

Großbritannien: Konservativer EU-Skeptiker wechselt zu Ukip

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2014

Der Wechsel bringt Großbritanniens Premier Cameron in Bedrängnis: Rund ein halbes Jahr vor den Parlamentswahlen ist ein Abgeordneter der Konservativen zur EU-feindlichen Ukip übergelaufen. mehr...

Personalien: Stephen Crabb

DER SPIEGEL - 28.07.2014

Stephen Crabb ist der erste halbwegs vollbärtige Minister einer Tory-Regierung seit fast hundert Jahren. 41, Minister für Wales im umbesetzten?Kabinett Großbritanniens, ist der erste halbwegs vollbärtige Minister einer Tory-Regierung seit fast hun... mehr...

AfD und Tories: Luckes Glück, Merkels Ärger

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2014

Die AfD arbeitet in Europa künftig mit den britischen Konservativen zusammen - obwohl Premier Cameron dies verhindern wollte. Die Union ist verärgert, die deutschen Euro-Skeptiker bekommen nun noch mehr Aufmerksamkeit. mehr...

AfD: Geheimtreffen in Berlin

DER SPIEGEL - 19.05.2014

AfD-Geheimtreffen mit den Tories. Bei ihrer Suche nach Bündnispartnern im EU-Parlament ist die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD) einen Schritt weitergekommen. Parteichef Bernd Lucke konnte Martin Callanan, Mitglied der britischen Kons... mehr...

Tory-Parteitag in Manchester: Aufmarsch der Populisten

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2013

David Cameron läutet das Projekt Wiederwahl ein: Auf dem Parteitag in Manchester verkündet der britische Premier staatliche Geschenke für Immobilienkäufer und Eheleute. Die Tories spüren den Druck von Labour und den neuen starken Rechtsaußen, Ukip. mehr...

Vorbereitung auf Parlamentswahlen: Cameron heuert Obamas Ex-Wahlkampfmanager an

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2013

Jim Messina hat US-Präsident Obama zur Wiederwahl verholfen, jetzt soll er auch in Großbritannien ran: Premier David Cameron hat den prominenten Wahlkampfmanager in sein Team geholt. Messina soll den Konservativen vor allem in Sachen Twitter und Facebook helfen. mehr...

Europas Presse zur EU-Debatte: Cameron hat jetzt ein echtes Problem

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2013

Das von Premier Cameron vorgeschlagene Referendum über einen britischen EU-Austritt wird in Europas Presse heftig diskutiert. "Publico" aus Lissabon warnt vor einer "antieuropäischen Rebellion". Es könnte "ernsthafte Folgen" für die gesamte EU haben, meint der italienische "Corriere della Sera". mehr...

EU-Debatte im Unterhaus: Hundert Partei-Rebellen stimmen gegen Cameron

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2013

Neue Schlappe für David Cameron: Über 100 euroskeptische Tories stimmten im Unterhaus gegen die Regierungserklärung der eigenen Koalition. Der britische Premierminister lässt sich von den EU-Gegnern in seiner Partei die Agenda diktieren. mehr...

Themen von A-Z