ThemaTransplantationenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Organe aus dem Labor: Künstliche Vagina hilft erkrankten Frauen

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2014

Es ist eine Entwicklung für Frauen mit schweren Erkrankungen: Forscher haben im Labor eine künstliche Vagina gezüchtet. Wie die Mediziner jetzt berichten, leben die Patientinnen schon seit Jahren damit - und könnten eventuell sogar Kinder gebären. mehr...

Organspende: In neun von zehn Fällen müssen die Angehörigen entscheiden

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2014

Nicht einmal tausend Deutsche spendeten 2013 ihre Organe - auf der Warteliste für Niere, Lunge oder Herz stehen mehr als 10.000 Kranke. Der Jahresbericht der Deutschen Stiftung Organtransplantation zeigt, warum Angehörige oft eine Spende ablehnen. mehr...

Erfolg im Labor: Biologen züchten selbstheilenden Skelettmuskel

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Erstmals haben Forscher im Labor einen Skelettmuskel gezüchtet, der sich ähnlich wie natürliches Gewebe selbst reparieren kann. Die Technik soll helfen, Muskelschäden beim Menschen zu behandeln. mehr...

Tempelritter-Kartell: Drogengangster sollen mit Kinder-Organen gehandelt haben

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

In Mexiko entführen Mitglieder der Drogenkartelle offenbar Kinder, um ihnen Herz, Leber oder Nieren herauszuschneiden und damit Geld zu verdienen: Jetzt wurde ein Vertreter der berüchtigten "Tempelritter" wegen Organhandels verhaftet. mehr...

Hirntoddiagnose: In keinem Fall wurden Lebenden Organe entnommen

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Bei der Diagnose Hirntod haben Ärzte in den vergangenen Jahren Fehler gemacht. Der Chirurg Thomas Breidenbach von der Deutschen Stiftung Organtransplantation erklärt, was schieflaufen kann und warum das Thema so schnell Ängste schürt. mehr...

Organspende: Zweifel an korrekter Hirntoddiagnose

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Wenn Mediziner vor einer Organspende den Hirntod feststellen, müssen sie sich an klare Regeln halten. Das tun in Deutschland aber offenbar nicht alle: Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, gab es zwischen 2011 und 2013 mehrere Fälle, in denen Ärzte Fehler gemacht haben. mehr...

Organspendeskandal: Patientin kam mit Wodka zur Lebertransplantation

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2014

Täglich eine Flasche Schnaps, auch im Krankenhaus: Im Prozess um den Göttinger Transplantationsskandal hat eine Krankenschwester ausgesagt, im Gepäck einer Patientin Wodka gefunden zu haben. Die Frau soll dennoch eine neue Leber erhalten haben. mehr...

Transplantationen: Zahl der Organspenden weiter eingebrochen

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2014

Der Organspendeskandal hat das Vertrauen in die gerechte Vergabe von Spenderorganen anscheinend nachhaltig erschüttert. 2013 konnten Ärzte in Deutschland noch weniger Transplantationen durchführen als im Jahr zuvor. mehr...

Keine Organspende für Iraker: Prozess gegen Klinik endet mit Vergleich

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2013

Darf man einem Menschen wegen mangelnder Sprachkenntnisse eine Herztransplantation verweigern? Um diese Frage ging es im Prozess gegen eine Klinik in Bad Oeynhausen. Die hat sich jetzt mit dem Kläger auf einen Vergleich geeinigt: Der Mann aus dem Irak bekommt 5000 Euro und verzichtet dafür auf Schmerzensgeld. mehr...

Organspende: Neuer Chef-Koordinator bei DSO

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2013

Neue Aufgabe für Axel Rahmel: Der Ärztliche Direktor von Eurotransplant übernimmt den Posten des medizinischen Vorstands der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Er wird die Stelle im April 2014 antreten. mehr...

Themen von A-Z