ThemaTürkeiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Nato-Mitglied und EU-Beitrittskandidat

Die Türkei gilt als geopolitische Schnittstelle zwischen den sensiblen Regionen Eurasien, des Balkans sowie des arabischen Raums. Durch seine strategische Lage kommt dem Land hinsichtlich vieler globaler Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise oder der Terror-Bekämpfung eine wachsende Bedeutung zu.

Türkei: Erdogan will alle Klagen wegen Beleidigung zurückziehen

Türkei: Erdogan will alle Klagen wegen Beleidigung zurückziehen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Der türkische Staatspräsident Erdogan hat angekündigt, Hunderte Klagen wegen Beleidigung zurückziehen, als Zeichen des guten Willens. Bitter beklagte er die angeblich mangelnde Solidarität des Westens mit seinem Land. mehr...

EU-Beitritt: Steinmeier warnt Türkei vor Wiedereinführung der Todesstrafe

EU-Beitritt: Steinmeier warnt Türkei vor Wiedereinführung der Todesstrafe

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Der türkische Außenminister Cavusoglu bringt ein Referendum über die Wiedereinführung der Todesstrafe ins Gespräch. Sein deutscher Kollege Steinmeier zeigt die Konsequenzen auf. mehr...

Türkei nach Putschversuch: 49.000 Pässe für ungültig erklärt - 18.000 Festnahmen

Türkei nach Putschversuch: 49.000 Pässe für ungültig erklärt - 18.000 Festnahmen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Zwei Wochen nach dem Putschversuch geht die türkische Regierung immer noch hart gegen vermeintliche Gegner vor. Laut Innenminister Ala dürfen Zehntausende das Land nicht mehr verlassen oder sitzen im Gefängnis. mehr...

Umgang mit Datenleaks: Edward Snowden tadelt WikiLeaks

Umgang mit Datenleaks: Edward Snowden tadelt WikiLeaks

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Nach den Veröffentlichungen über die US-Demokraten und die türkische Regierungspartei AKP steht WikiLeaks in der Kritik. Jetzt tadelt auch Edward Snowden die Enthüllungsplattform. Von Angela Gruber mehr... Forum ]

Pro-Erdogan-Demo in Köln: Vizekanzler Gabriel mahnt zu Friedfertigkeit

Pro-Erdogan-Demo in Köln: Vizekanzler Gabriel mahnt zu Friedfertigkeit

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Mehrere Demonstrationen sind am Sonntag in Köln angemeldet - nun schaltet sich Vizekanzler Gabriel in die Debatte ein: Er wendet sich mit einem Anti-Eskalations-Appell an die deutsch-türkische Community. mehr... Forum ]

Pro-Erdogan-Demo in Köln: Polizei hält acht Wasserwerfer bereit

Pro-Erdogan-Demo in Köln: Polizei hält acht Wasserwerfer bereit

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Vor der Pro-Erdogan-Demo in Köln am Sonntag kündigt die Polizei ein hartes Vorgehen gegen jede Form von Gewalt an. Politiker warnen vor Hass, ein Verbot der Kundgebung ist nicht ausgeschlossen. mehr... Forum ]

U-Haft in Bayern: Auf Erdogans Wunsch im deutschen Gefängnis?

U-Haft in Bayern: Auf Erdogans Wunsch im deutschen Gefängnis?

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Zehn Menschen türkischer Herkunft sitzen in Deutschland in Haft, weil sie eine Terrororganisation in ihrer Heimat unterstützt haben sollen. Eine der Betroffenen glaubt an einen Racheakt von Präsident Erdogan. Besuch im Hochsicherheitstrakt von Stadelheim. Von Hasnain Kazim, München mehr... Forum ]

Türkei: Privatvermögen von 3000 Justizbeamten soll beschlagnahmt werden

Türkei: Privatvermögen von 3000 Justizbeamten soll beschlagnahmt werden

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Nach der Suspendierung folgt die Enteignung: Die Privatvermögen von mehr als 3000 türkischen Juristen sollen beschlagnahmt werden. Der US-Geheimdienst beklagt die erschwerte Zusammenarbeit im Kampf gegen den IS. mehr...

U-Haft in Bayern: Auf Erdogans Wunsch im deutschen Gefängnis?

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Zehn Menschen türkischer Herkunft sitzen in Deutschland in Haft, weil sie eine Terrororganisation in ihrer Heimat unterstützt haben sollen. Eine der Betroffenen glaubt an einen Racheakt von Präsident Erdogan. Besuch im Hochsicherheitstrakt von Stadelheim. mehr...

Türkei: Privatvermögen von 3000 Justizbeamten soll beschlagnahmt werden

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Nach der Suspendierung folgt die Enteignung: Die Privatvermögen von mehr als 3000 türkischen Juristen sollen beschlagnahmt werden. Der US-Geheimdienst beklagt die erschwerte Zusammenarbeit im Kampf gegen den IS. mehr...

Ausnahmezustand: USA fordern türkische Regierung zu Erklärung auf

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Die USA sind tief besorgt über die Lage in der Türkei. Dort ließ die Regierung zuletzt Dutzende Zeitungen und TV-Sender schließen. Die Vermögen festgenommener Richter und Staatsanwälte sollen beschlagnahmt werden. mehr...

Türkei nach Putschversuch: „Istanbul war cool, jetzt haben wir ständig Angst“

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Wie lebt es sich in der Türkei nach dem Putschversuch? Sechs Menschen erzählen. Einige fühlen sich gefangen, andere fürchten die nächste Katastrophe. Protokolliert von Hasnain Kazim mehr...

TV-Bericht: Ankara fordert Auslieferungen aus Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Die türkische Regierung geht hart gegen vermeintliche Putschisten und Gülen-Anhänger vor. Laut CNN Turk soll nun auch Deutschland mehrere Menschen ausliefern. Merkel reagiert zurückhaltend. mehr...

Forschungsallianz: Wissenschaftler verurteilen Eingriffe in der Türkei

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Die Wissenschaft in der Türkei sei akut gefährdet: Deutsche Forschungsverbände protestieren gegen die Entlassung von Gelehrten in der Türkei und gegen andere Eingriffe. mehr...

Tourismus: Türkei leidet unter stärkstem Besuchereinbruch seit Jahrzehnten

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Anschläge, Putschversuch, Ausnahmezustand: Immer weniger Urlauber reisen in die Türkei. Im Juni meldete das Tourismusministerium ein Minus von 40 Prozent bei den Besucherzahlen aus dem Ausland. mehr...

Türkei: Erdogans politische „Säuberungen“ erreichen das Außenministerium

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Nach Soldaten, Lehrern, Journalisten geht der türkische Präsident Erdogan nun auch gegen Beamte im türkischen Außenamt vor. 88 Mitarbeiter verloren ihren Job. Zwei hochrangige Generäle gaben ihr Kommando ab. mehr...

Pressefreiheit: Türkei schließt Dutzende Zeitungen und 16 Fernsehsender

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Die Türkei geht nach dem Putschversuch immer härter gegen Medien vor: Dutzende Zeitungen, TV-Stationen, Radiosender und Verlagshäuser müssen ihre Arbeit einstellen. mehr...

Türkei nach dem Putschversuch: Entlassen, festnehmen, schikanieren

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Zwölf Tage ist der Putschversuch her - und die Türkei ist eine andere. Ob Medien, Wirtschaft, Bildung: Die Rache von Präsident Erdogan trifft Zehntausende. Die Strafmaßnahmen im Überblick. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Türkei

Offizieller Eigenname: Türkiye Cumhuriyeti

Staatsoberhaupt:
Recep Tayyip Erdogan (seit August 2014)

Regierungschef: Binali Yildirim (seit Mai 2016)

Außenminister: Mevlüt Çavusoglu (seit November 2015)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Ankara

Amtssprache: Türkisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 99%)

Fläche: 783.562 km²

Bevölkerung: 77,696 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 100,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 2,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 29. Oktober

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: TR

Telefonvorwahl: +90

Internet-TLD: .tr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Türkische Lira (TL) = 100 Kurus

Bruttosozialprodukt: 822,450 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 8%, Industrie 27%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 4,0% (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,6% (2015)

Staatseinnahmen: 269,0 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 21,4%

Staatsausgaben: 278,6 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 32,1%

Handelsbilanzsaldo: -38,348 Mrd. US$

Export: 219,514 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Industrielle Vorprodukte (29,9%), Maschinen- und Transportmittel (27,8%), Fertigwaren (16,7%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,3%), Irak (6,2%), Großbritannien (6,0%), Italien (5,8%), Frankreich (5,0%) (2011)

Import: 257,862 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (27,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (22,5%), industrielle Vorprodukte (16,0), chemische Erzeugnisse (13,0%) (2011)

Hauptlieferländer: Russland (10,0%), Deutschland (9,5%), Volksrepublik China (9,0%), USA (6,7%), Italien (5,6%), Iran (5,2%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Tabak, Weizen, Früchte und Nüsse, Zuckerrüben, Tomaten, Gerste, Mais, Kartoffeln, Zwiebeln, Schaf-, Ziegen-, Rinder- und Geflügelzucht

Rohstoffe: Chrom, Kupfer, Borax, Kohle, Erdöl, Erdgas, Bauxit, Eisenerz, Mangan, Schwefel, Gold

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,7/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 12/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 20/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72,0 Jahre, Frauen 78,5 Jahre

Schulpflicht: 6-18 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 32,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 116,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 320,840 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1553 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 11%, Haushalte 15%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 39,811 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 37,371 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 15 Monate

Streitkräfte: 510.600 Mann (Heer 402.000, Marine 48.600, Luftwaffe 60.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,2%

Nützliche Adressen und Links

Türkische Botschaft in Deutschland
Tiergartenstr. 19-21, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-275850
Fax:
-27590915
E-Mail: botschaft.berlin@mfa.gov.tr

Deutsche Botschaft in der Türkei
114 Atatürk Bulvari, Kavaklidere, 06690 Ankara
Telefon: +90-312-4555-100
Fax:
+90-312-4555-337
E-Mail: info@ankara.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z