ThemaTürkeiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Nato-Mitglied und EU-Beitrittskandidat

Die Türkei gilt als geopolitische Schnittstelle zwischen den sensiblen Regionen Eurasien, des Balkans sowie des arabischen Raums. Durch seine strategische Lage kommt dem Land hinsichtlich vieler globaler Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise oder der Terror-Bekämpfung eine wachsende Bedeutung zu.

Genozid-Debatte um Armenien: Türkei empört sich über "Kreuzzugsmentalität" des Papstes

Genozid-Debatte um Armenien: Türkei empört sich über "Kreuzzugsmentalität" des Papstes

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Der Papst spricht in Armenien von Völkermord - und die Türkei reagiert reflexhaft: Im Vatikan herrsche eine "Kreuzzugsmentalität", so der Vorwurf. Der Papst habe die historischen Fakten nicht verstanden. mehr...

Franziskus in Armenien: Papst legt sich mit Erdogan an

Franziskus in Armenien: Papst legt sich mit Erdogan an

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Das dürfte Streit mit der Türkei geben: Bei einem Besuch in Eriwan hat Papst Franziskus die Verfolgung der Armenier als "Genozid" bezeichnet. mehr... Forum ]

Türkei: Schießerei an Uniklinik von Ankara - vier Tote

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Bei einer Schießerei auf dem Gelände der Uniklinik von Ankara sind vier Menschen ums Leben gekommen. Grund der Tat ist offenbar ein privater Streit unter Mitarbeitern. mehr...

Türkei: Schießerei an Uniklinik von Ankara - vier Tote

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Bei einer Schießerei auf dem Gelände der Uniklinik von Ankara sind vier Menschen ums Leben gekommen. Grund der Tat ist offenbar ein privater Streit unter Mitarbeitern. mehr...

Bundeswehr in Incirlik: Türkei beharrt auf Besuchsverbot für deutsche Politiker

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2016

Der Streit mit der Türkei um den Besuch eines Staatssekretärs bei Bundeswehrsoldaten in Incirlik eskaliert. Ankara bleibt bei seiner Haltung, demnach sind Besuche deutscher Politiker auf der Luftwaffen-Basis unangemessen. mehr...

Türkei: Erdogan bringt Referendum über EU-Beitrittsgespräche ins Spiel

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2016

Der türkische Präsident Erdogan verbreitet seine ganz eigene Logik: Weil er das hässliche Gesicht der EU entlarve, wolle die ihn loswerden, statt über einen Beitritt zu verhandeln, poltert er. mehr...

Zuschauerbeschwerden: Türkischer TV-Sender kündigt Kooperation mit ZDF

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2016

Der türkische Kanal D will nicht mehr mit dem ZDF arbeiten. Grund sind Beschwerden wegen der Berichterstattung der Kindernachrichten „logo!“. mehr...

Bundeswehr in Incirlik: Türkei untersagt Besuch von deutschem Staatssekretär

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2016

Im Streit über die Armenien-Resolution sorgt die Türkei für den nächsten Eklat. Ankara verbietet einer hochkarätigen Delegation aus Berlin den Besuch bei deutschen Soldaten. Verteidigungsexperten sind empört. mehr...

Türkei nach Sieg gegen Tschechien: „Die Männer, die nicht aufgegeben haben“

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2016

In der Türkei herrscht nach dem Sieg gegen Tschechien Euphorie - auch wenn der Einzug ins Achtelfinale noch nicht sicher ist. Die Zeitungen leisten Abbitte für die harsche Kritik nach den ersten Pleiten. mehr...

Türkischer Triumph über Tschechien: Der talentierte Mr Mor

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2016

Beim Sieg der Türkei über Tschechien war Emre Mor der überragende Mann. Der 18-Jährige ist einer der talentiertesten Teenager der EM - und spielt in der kommenden Saison für Borussia Dortmund. mehr...

Sieg gegen Tschechien: Türkei hofft aufs Achtelfinale

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Die türkische Nationalmannschaft hat sich mit einem Sieg über Tschechien Platz drei in der Gruppe D gesichert. Ob das fürs Achtelfinale reicht, ist aber ungewiss. mehr...

Reporter ohne Grenzen: Gericht erlässt Haftbefehl gegen Türkeiexperten

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Der Vertreter von Reporter ohne Grenzen in der Türkei ist wegen Unterstützung der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans angeklagt und inhaftiert worden. Der Vorwurf: „terroristische Propaganda“. mehr...

Erdogan zu Angriff auf Radiohead-Fans: „Beide Seiten sind im Unrecht“

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Radiohead-Fans waren in Istanbul zusammengeschlagen worden, weil sie während des Fastenmonats Ramadan Alkohol getrunken haben sollen. Nun hat Präsident Erdogan sich zu dem Angriff geäußert. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Türkei

Offizieller Eigenname: Türkiye Cumhuriyeti

Staatsoberhaupt:
Recep Tayyip Erdogan (seit August 2014)

Regierungschef: Binali Yildirim (seit Mai 2016)

Außenminister: Mevlüt Çavusoglu (seit November 2015)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Ankara

Amtssprache: Türkisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 99%)

Fläche: 783.562 km²

Bevölkerung: 77,696 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 100,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 2,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 29. Oktober

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: TR

Telefonvorwahl: +90

Internet-TLD: .tr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Türkische Lira (TL) = 100 Kurus

Bruttosozialprodukt: 823,117 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 8%, Industrie 27%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 4,0% (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,8% (2013)

Staatseinnahmen: 269,0 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 21,4%

Staatsausgaben: 278,6 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 32,1%

Handelsbilanzsaldo: -38,348 Mrd. US$

Export: 219,514 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Industrielle Vorprodukte (29,9%), Maschinen- und Transportmittel (27,8%), Fertigwaren (16,7%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,3%), Irak (6,2%), Großbritannien (6,0%), Italien (5,8%), Frankreich (5,0%) (2011)

Import: 257,862 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (27,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (22,5%), industrielle Vorprodukte (16,0), chemische Erzeugnisse (13,0%) (2011)

Hauptlieferländer: Russland (10,0%), Deutschland (9,5%), Volksrepublik China (9,0%), USA (6,7%), Italien (5,6%), Iran (5,2%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Tabak, Weizen, Früchte und Nüsse, Gerste, Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Zwiebeln, Schaf-, Ziegen-, Rinder- und Geflügelzucht

Rohstoffe: Chrom, Kupfer, Borax, Kohle, Erdöl, Erdgas, Bauxit, Eisenerz, Mangan, Schwefel

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,7/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 12/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 20/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72,0 Jahre, Frauen 78,5 Jahre

Schulpflicht: 6-18 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 32,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 116,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 320,840 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1553 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 11%, Haushalte 15%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 39,811 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 37,371 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 15 Monate

Streitkräfte: 510.600 Mann (Heer 402.000, Marine 48.600, Luftwaffe 60.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,2%

Nützliche Adressen und Links

Türkische Botschaft in Deutschland
Tiergartenstr. 19-21, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-275850
Fax:
-27590915
E-Mail: botschaft.berlin@mfa.gov.tr

Deutsche Botschaft in der Türkei
114 Atatürk Bulvari, Kavaklidere, 06690 Ankara
Telefon: +90-312-4555-100
Fax:
+90-312-4555-337
E-Mail: info@ankara.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z