ThemaTürkeiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kampf gegen IS: Die Verstärkung für Kobane ist da

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Die kurdischen Kämpfer in Kobane bekommen Unterstützung im Kampf gegen die IS-Milizen. Peschmerga-Einheiten und Kämpfer der Freien Syrischen Armee sind in der türkischen Grenzstadt Sanliurfa angekommen. mehr...

Türkischer Präsidentenpalast: 1000 illegale Zimmer für Erdogan

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Der türkische Staatspräsident bezieht seine neue Residenz. Dabei hatten mehrere Gerichte den Bau in einem Naturschutzgebiet untersagt. Beim geplanten Empfang hätte es zum Eklat kommen können; Erdogan sagte ihn wegen eines Grubenunglücks ab. mehr...

Syrien-Krise: Deutschland zahlt 500 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Millionen Menschen fliehen in den Libanon, nach Jordanien und in die Türkei - der Hilferuf dieser Staaten war nun erfolgreich: Berlin zahlt zur Bekämpfung der Not eine halbe Milliarde Euro. Eine Steigerung ist das aber nicht. mehr...

Einsturz von türkischer Mine: Mehr als 20 Bergarbeiter in Kohlegrube eingeschlossen

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Rettungskräfte in der Türkei versuchen, in einer Kohlegrube verschüttete Bergarbeiter zu befreien. Mehr als 20 Männer sind unter Tage eingeschlossen. mehr...

Flüchtlingskrise: Hilfeschrei von Syriens Nachbarn

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die Lage im Libanon, in Jordanien und der Türkei ist verzweifelt: Millionen syrische Zivilisten haben sich vor dem Krieg in diese Länder gerettet. Auf der Flüchtlingskonferenz baten die Regierungen nun eindringlich um Hilfe. mehr...

Kurden: Das verlassene Volk

DER SPIEGEL - 27.10.2014

Die Terrororganisation PKK ist die letzte Hoffnung des Westens im Kampf gegen den "Islamischen Staat". Wie wird ihr einsamer Widerstand die Region verändern? Eine Reise in die Kandil-Berge, die Südosttürkei und den syrischen Ministaat Afrin. Mitten... mehr...

Essay: Ihr werdet nie in Sicherheit sein

DER SPIEGEL - 27.10.2014

Warum es ungünstig ist, auf dieser Welt Kurde zu sein Von Mely Kiyak. Kiyak, 38, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, ließ sich in der Abtei Fulda als Klostergärtnerin ausbilden und arbeitet als Publizistin. Ab November läuft ihr e... mehr...

Istanbul: Verdächtige Briefe lösen Alarm in Konsulaten aus

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Haben Unbekannte vergiftete Briefe an Diplomaten in Istanbul verschickt? In der türkischen Metropole haben Umschläge mit verdächtigem Pulver Alarm in mehreren Konsulaten ausgelöst - auch die deutsche Vertretung ist betroffen. mehr...

Luftunterstützung im Kampf gegen IS: Erdogan nennt US-Waffenpakete für Kobane falsch

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Per Flugzeug haben die USA kurdische Kämpfer in Kobane mit Waffen versorgt, zum Ärger der Türkei. Präsident Erdogan kritisierte die Lieferung: Die Kurden in der belagerten Stadt bezeichnete er als Mitglieder einer Terrororganisation. mehr...

Kritik an der türkischen Außenpolitik: Schluss mit dem Erdogan-Bashing!

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Der türkische Präsident Erdogan steht wegen seiner Politik gegenüber den Kurden schwer in der Kritik. Doch die Entrüstung über die Türkei ist selbstgerecht und unglaubwürdig. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Türkei

Offizieller Eigenname: Türkiye Cumhuriyeti

Staatsoberhaupt:
Recep Tayyip Erdogan (seit August 2014)

Regierungschef: Ahmet Davutoglu (seit August 2014)

Außenminister: Mevlüt Çavusoglu (seit August 2014)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Ankara

Amtssprache: Türkisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 99%)

Fläche: 783.562 km²

Bevölkerung: 74,724 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 97,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 2,1 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 29. Oktober

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: TR

Telefonvorwahl: +90

Internet-TLD: .tr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Türkische Lira (TL) = 100 Kurus zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 801,097 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 8,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 27%, Dienstleistungen 64%

Inflationsrate: 4,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 11,9% (2010)

Staatseinnahmen: 232,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 20,5%

Staatsausgaben: 242,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 34,6%

Handelsbilanzsaldo: -41,410 Mrd. US$

Export: 155,632 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Industrielle Vorprodukte (29,9%), Maschinen- und Transportmittel (27,8%), Fertigwaren (16,7%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,3%), Irak (6,2%), Großbritannien (6,0%), Italien (5,8%), Frankreich (5,0%) (2011)

Import: 197,042 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (27,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (22,5%), industrielle Vorprodukte (16,0), chemische Erzeugnisse (13,0%) (2011)

Hauptlieferländer: Russland (10,0%), Deutschland (9,5%), Volksrepublik China (9,0%), USA (6,7%), Italien (5,6%), Iran (5,2%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Tabak, Weizen, Früchte und Nüsse, Gerste, Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Zwiebeln, Schaf-, Ziegen-, Rinder- und Geflügelzucht

Rohstoffe: Chrom, Kupfer, Borax, Kohle, Erdöl, Erdgas, Bauxit, Eisenerz, Mangan, Schwefel

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 6,7%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 14/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 23/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 71 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 30,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 97,7 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 284,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1359 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 11%, Haushalte 15%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 95% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 27,0 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 24,784 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 15 Monate

Streitkräfte: 510.600 Mann (Heer 402.000, Marine 48.600, Luftwaffe 60.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,4%

Nützliche Adressen und Links

Türkische Botschaft in Deutschland
Tiergartenstr. 19-21, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-275850 Fax: -27590915
E-Mail: botschaft.berlin@mfa.gov.tr

Deutsche Botschaft in der Türkei
114 Atatürk Bulvari, Kavaklidere, 06690 Ankara
Telefon: +90-312-4555-100 Fax: +90-312-4555-337
E-Mail: info@ankara.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite







Themen von A-Z