ThemaTürkeiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Grubenunglück in der Türkei: Arbeiter aus Mine gerettet

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

Rettung nach 13 Stunden: Die neun Minenarbeiter, die bei einem Grubenunglück in der Türkei verschüttet wurden, sind wieder frei. Ihnen gehe es gut, teilten die Behörden mit. mehr...

Handelskrieg mit der EU: Türkei profitiert von russischem Importstopp

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

Wegen des Handelskriegs mit der EU importiert Russland kaum noch Lebensmittel aus dem Westen - und davon profitiert offenbar die Türkei: Die russische Nachfrage nach Produkten aus dem Mittelmeerland soll deutlich gestiegen sein. mehr...

OSZE zur Türkei: Wahlbeobachter werfen Erdogan Machtmissbrauch vor

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

Von Chancengleichheit keine Spur: Recep Tayyip Erdogan hat die türkische Präsidentschaftswahl klar gewonnen. Jetzt kritisiert die OSZE, er habe im Wahlkampf seine Position als Premier ausgenutzt. mehr...

Wahl der Auslandstürken: Erdogan holt in deutschen Städten Spitzenwerte

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

In einigen deutschen Städten bekam Erdogan bis zu 80 Prozent der türkischen Wählerstimmen. Allerdings war die Wahlbeteiligung insgesamt niedrig. mehr...

Künftiger türkischer Premier: Auf der Suche nach Erdogans Marionette

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

Premierminister Erdogan wird Staatsoberhaupt der Türkei, gewählt mit absoluter Mehrheit. Als neuen Regierungschef braucht er nun jemanden, der ihm nicht im Weg steht, wenn er die Republik zur Präsidialdemokratie umbaut. mehr...

Türkische Präsidentschaftswahl: Merkel gratuliert Erdogan

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

Die Bundeskanzlerin hat Recep Tayyip Erdogan zum Sieg bei der türkischen Präsidentschaftswahl gratuliert. Sie wolle mit ihm gemeinsam die Beziehungen der Länder vertiefen. Mahnende Worte an den türkischen Regierungschef kamen aus Brüssel. mehr...

Reaktionen auf Türkei-Wahl: Erdogan hat das Geld und die Medien

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

Recep Tayyip Erdogan wird neuer Präsident der Türkei, bald will die Wahlkommission das Ergebnis offiziell bestätigen. Türkische Medien ziehen eine gemischte Bilanz, die deutsche Presse warnt vor den Folgen. mehr...

Erdogans Sieg: Türkei entscheidet sich für den starken Mann

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2014

Mit absoluter Mehrheit haben die Türken Premier Erdogan zum Präsidenten gewählt. Er will das Land in einem neuen Präsidialsystem weiter nach islamisch-konservativen Vorstellungen formen. In seiner Siegesansprache schlug er halbwegs moderate Töne an. mehr...

Präsidentenwahl in der Türkei: Erdogan triumphiert

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2014

Recep Tayyip Erdogan hat die Präsidentenwahl in der Türkei gewonnen: Der 60-jährige Regierungschef erreichte bereits im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. mehr...

Trampen durch die Türkei: Im Visier der blauen Augen

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2014

Tramper sind auf deutschen Straßen selten geworden. In der Türkei ist das anders: Hier öffnen Lkw-Fahrer ihre Türen und werden zu Gastgebern - auch wenn die Kommunikation eher in Zeichensprache ablaufen muss. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Türkei

Offizieller Eigenname: Türkiye Cumhuriyeti

Staatsoberhaupt:
Recep Tayyip Erdogan (seit August 2014)

Regierungschef: Ahmet Davutoglu (seit August 2014)

Außenminister: Mevlüt Cavusoglu (seit August 2014)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Ankara

Amtssprache: Türkisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 99%)

Fläche: 783.562 km²

Bevölkerung: 74,724 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 97,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 2,1 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 29. Oktober

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: TR

Telefonvorwahl: +90

Internet-TLD: .tr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Türkische Lira (TL) = 100 Kurus zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 801,097 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 8,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 27%, Dienstleistungen 64%

Inflationsrate: 4,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 11,9% (2010)

Staatseinnahmen: 232,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 20,5%

Staatsausgaben: 242,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 34,6%

Handelsbilanzsaldo: -41,410 Mrd. US$

Export: 155,632 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Industrielle Vorprodukte (29,9%), Maschinen- und Transportmittel (27,8%), Fertigwaren (16,7%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,3%), Irak (6,2%), Großbritannien (6,0%), Italien (5,8%), Frankreich (5,0%) (2011)

Import: 197,042 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (27,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (22,5%), industrielle Vorprodukte (16,0), chemische Erzeugnisse (13,0%) (2011)

Hauptlieferländer: Russland (10,0%), Deutschland (9,5%), Volksrepublik China (9,0%), USA (6,7%), Italien (5,6%), Iran (5,2%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Tabak, Weizen, Früchte und Nüsse, Gerste, Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Zwiebeln, Schaf-, Ziegen-, Rinder- und Geflügelzucht

Rohstoffe: Chrom, Kupfer, Borax, Kohle, Erdöl, Erdgas, Bauxit, Eisenerz, Mangan, Schwefel

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 6,7%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 14/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 23/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 71 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 30,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 97,7 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 284,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1359 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 11%, Haushalte 15%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 95% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 27,0 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 24,784 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 15 Monate

Streitkräfte: 510.600 Mann (Heer 402.000, Marine 48.600, Luftwaffe 60.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,4%

Nützliche Adressen und Links

Türkische Botschaft in Deutschland
Tiergartenstr. 19-21, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-275850 Fax: -27590915
E-Mail: botschaft.berlin@mfa.gov.tr

Deutsche Botschaft in der Türkei
114 Atatürk Bulvari, Kavaklidere, 06690 Ankara
Telefon: +90-312-4555-100 Fax: +90-312-4555-337
E-Mail: info@ankara.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Türkei-Reiseseite







Themen von A-Z