ThemaTunesienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Tunesien: Ein Ort wehrt sich gegen die Salafisten

Tunesien: Ein Ort wehrt sich gegen die Salafisten

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

Hassprediger und Rekruteure für den Dschihad finden in Tunesien nahezu perfekte Arbeitsbedingungen vor. Drogen, Armut und Kriminalität führen allerdings nicht überall zu Extremismus. Ein Stadtteil von Tunis leistet Widerstand. Von "Zenith"-Autor Mirco Keilberth, Tunis mehr... Forum ]

Nordafrika-Reise: Steinmeier auf schwierigem Terrain

Nordafrika-Reise: Steinmeier auf schwierigem Terrain

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Außenminister Frank-Walter Steinmeier bereist mit einer großen Wirtschaftsdelegation drei Länder Nordafrikas. Die Gespräche, die er zu führen hat, sind nicht einfach. Aus Tunis berichtet Severin Weiland mehr... Forum ]

Tunesien: Essebsi gewinnt Präsidentschaftswahl

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Seine Gegner halten es für einen Sieg des alten Regimes: Der 88-jährige Béji Caïd Essebsi hat die Stichwahl um die Präsidentschaft in Tunesien gewonnen. Er ist ein Weggefährte des gestürzten Staatschef Ben Ali. mehr...

Stichwahl in Tunesien: Essebsi lässt sich schon als Sieger feiern

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Es gibt zwar noch keine Ergebnisse, aber die Anhänger von Ex-Regierungspolitiker Essebsi feiern schon den Sieg bei den ersten freien Präsidentenwahlen in Tunesien. Sein Rivale Marzouki wollte jedoch von einer Niederlage noch nichts wissen. mehr...

Militärgefängnis: USA entlassen sechs Guantanamo-Häftlinge nach Uruguay

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2014

US-Präsident Barack Obama hatte versprochen, den umstrittenen Militärknast Guantanamo zu schließen - doch das stößt innenpolitisch auf heftigen Widerstand. Immerhin konnte er jetzt sechs Häftlinge entlassen - nach zehn Jahren Haft. mehr...

Historischer Wahlgang: Tunesier müssen Präsidenten offenbar in Stichwahl bestimmen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Die ersten freien Wahlen seit dem Umsturz in Tunesien entwickeln sich zum Krimi: Nach der Abstimmung am Wochenende hat offenbar kein Kandidat die nötige Mehrheit - die beiden Favoriten bereiten sich auf eine Stichwahl vor. mehr...

Erste freie Wahlen: Tunesier stimmen über ihren Präsidenten ab

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2014

Die Wahl gilt als letzter Schritt hin zur Demokratie: Die Tunesier entscheiden heute über einen neuen Präsidenten. Die besten Chancen hat ein 87 Jahre alter säkularer Bewerber. mehr...

Terrorismus: Die Kolonien des Kalifats

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Der "Islamische Staat" expandiert nach Ägypten, Libyen und Tunesien. Überall dort, wo auf den Arabischen Frühling Enttäuschung, Chaos oder Unterdrückung folgten, werden nun von Gleichgesinnten "Provinzen" ausgerufen. Das Kalifat hat einen Strand, e... mehr...

Parlamentswahl in Tunesien: Islamisten verlieren Mehrheit

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Die säkulare Partei Nidaa Tounes ist neue stärkste Kraft im tunesischen Parlament. Laut dem offiziellen Wahlergebnis verloren die Islamisten der Nahda-Partei ihre Mehrheit. Ihre Niederlage hatten sie bereits eingeräumt. mehr...

Parlamentswahl: Säkulare wähnen sich als Wahlsieger in Tunesien

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Vier Jahre nach dem Arabischen Frühling hat Tunesien zum zweiten Mal gewählt - und das mutmaßliche Ergebnis ist bereits durchgesickert: Die säkulare Partei Nida Tunis soll die Abstimmung gewonnen haben. mehr...

60 Prozent Beteiligung: Parlamentswahl in Tunesien verläuft friedlich

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2014

Zum zweiten Mal nach der Revolution haben die Tunesier ein Parlament gewählt. Aus Sorge vor Anschlägen waren 80.000 Polizisten und Soldaten im Einsatz. Doch die Abstimmung verlief friedlich. mehr...

Volleyball-WM: DVV-Frauen stehen vor Einzug in die nächste Runde

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

Der Pflichtsieg gegen Tunesien bei der WM ist gelungen. Die Afrikanerinnen wurden 3:0 bezwungen. Den deutschen Volleyball-Frauen ist damit der Einzug in die nächste Runde kaum noch zu nehmen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Tunesische Republik

Offizieller Eigenname: Al-Jumhuriya at-Tunisiya

Staatsoberhaupt:
Beji Caid Essebsi (seit Dezember 2014)

Regierungschef: Habib Essid (seit Februar 2015)

Außenminister: Taieb Baccouche (seit Februar 2015)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Tunis

Amtssprache: Arabisch

Religionen: mehrheitlich Muslime

Fläche: 164.000 km²

Bevölkerung: 10,374 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 63 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,1%

Fruchtbarkeitsrate: 2,1 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 20. März

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: TN

Telefonvorwahl: +216

Internet-TLD: .tn

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Tunesien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Tunesischer Dinar (tD) = 1000 Millimes zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 44,765 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 4,5%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 33%, Dienstleistungen 58%

Inflationsrate: 4,2% (2010, geschätzt)

Arbeitslosenquote: 14,2% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 22,8%

Handelsbilanzsaldo: -1,367 Mrd. US$

Export: 25,197 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Fertigwaren (31,6%), Maschinen und Transportmittel (19,2%), Brennstoffe und Schmiermittel (16,2%) (2007)

Hauptausfuhrländer: Frankreich inklusive Monaco (32,2%), Italien (23,3%), Deutschland (8,2%) (2007)

Import: 26,564 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (29,4%), industrielle Vorprodukte (25,1%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,8%) (2007)

Hauptlieferländer: Frankreich inklusive Monaco (21,4%), Italien (19,5%), Deutschland (7,9%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Gerste, Kartoffeln, Oliven, Tomaten, Wassermelonen, Zitrusfrüchte, Datteln

Rohstoffe: Erdöl, Eisen, Zink, Blei, Baryt, Gips, Phosphat, Flussspat, Meersalz, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 6%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 7,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 4,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 18/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 100/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 7,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 8,8 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 23,1 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 864 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 82%, Industrie 4%, Haushalte 14%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 7,049 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 3,909 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 35.800 Mann (Heer 27.000, Marine 4800, Luftwaffe 4000)

Militärausgaben (am BIP): 1,3%

Nützliche Adressen und Links

Tunesische Botschaft in Deutschland
Lindenallee 16, D-14050 Berlin
Telefon: +49-30-3641070 Fax: +49-30-30820683

Deutsche Botschaft in Tunesien
1, Rue el Hamra, B.P. 35, 1002 Tunis - Mutuelleville
Telefon: +216-71-143200 Fax: +216-71-788242

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Tunesien-Reiseseite







Themen von A-Z