ThemaTutanchamunRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Geheimnisvoller Herrscher

Viele Legenden ranken sich um den jung verstorbenen Pharao Tutanchamun. Grabräuber, die seine Ruhe störten, soll er mit einem Fluch belegt haben. Mehr über die Grabbeigaben, die goldene Gruft und die jüngsten Forschungsergebnisse finden Sie auf dieser Themenseite.

Pharao-Transport: Angst vor Zerstörung von Tutanchamuns Mumie

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Die Mumie von Tutanchamun kehrt vorerst nicht nach Kairo zurück. Der ägyptische Antikenminister hat den Transport verhindert - aus Angst, die Überreste des berühmten Pharaos könnten schweren Schaden nehmen. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Götterdämmerung am Nil

DER SPIEGEL - 28.11.2011

Eine Analyse an Mumien der 18. Dynastie - Ägyptens Blütezeit - hat verstörende Befunde erbracht: Tutanchamun humpelte als Folge einer bizarren Erbkrankheit, nach seinem Tod musste seine Witwe den eigenen Großvater heiraten. Starb der Pharaonenclan du... mehr...

Legendärer Pharao: Forscher streiten über Todesursache von Tutanchamun

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2010

Das Rätsel schien bereits gelöst: Tutanchamun sei an Malaria gestorben, meldeten Forscher im Februar. Doch jetzt widersprechen Hamburger Mediziner - eine erbliche Blutkrankheit sei Schuld am Tod des jungen Pharaos. mehr...

Infizierter Pharao: Tutanchamun starb an Malaria und Knochenkrankheit

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2010

Seine goldene Totenmaske ist weltbekannt - jetzt haben Wissenschaftler mit genetischen und radiologischen Untersuchungen herausgefunden, warum Tutanchamun schon als 19-Jähriger gestorben ist. Die Forscher identifizierten sogar die Eltern des legendären ägyptischen Pharaos. mehr...

Legendärer Pharao: DNA-Test soll Tutanchamuns Stammbaum klären

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2010

Wer waren die Eltern von Tutanchamun? Am Mittwoch wollen ägyptische Forscher die Ergebnisse eines Erbguttests verkünden. Der Streit um die Abstammung des weltbekannten Pharaos dürfte trotzdem weitergehen - weil umstritten ist, wie viel brauchbare DNA eine 3000 Jahre alte Leiche liefert. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Raubzug ins Allerheiligste

DER SPIEGEL - 11.01.2010

War der britische Entdecker des Tutanchamun-Grabs ein Trickser und Dieb? In Museen sind heimlich entwendete Objekte aus der berühmten Pharaonengruft aufgetaucht. Dokumente beweisen: Im Tal der Könige entbrannte einst ein rücksichtsloser Verteilungska... mehr...

ARCHÄOLOGIE: Tamtam um Tut

DER SPIEGEL - 26.05.2008

Drei europäische Großstädte zeigen Schätze aus dem Reich von Pharao Tutanchamun. Durch Balsam versuchten die Ägypter, ihrem Pharao Tutanchamun das ewige Leben zu schenken. Zur ewigen Geldvermehrung zumindest taugt seine Mumie bis heute. Gleich drei... mehr...

Wissenschaftsbilder 2007: Blick auf tote Pharaonen

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2007

Das alte Ägypten ist bis heute immer für Schlagzeilen gut. 2007 war das nicht anders: Erstmals wurde die Leiche Tutanchamuns der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem gaben Forscher bekannt, nach jahrzehntelanger Suche die Mumie der berühmten Pharaonin Hatschepsut gefunden zu haben. mehr...

Enthüllung: Tutanchamun zeigt sein schwarzes Antlitz

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2007

Zum ersten Mal ist die Mumie des Pharaos Tutanchamun von ihrer Leinenhülle befreit und der Öffentlichkeit präsentiert worden. Das in den Jahrtausenden schwarz gewordene Gesicht soll Touristen in das Tal der Könige im ägyptischen Luxor locken. mehr...

Gefäße geöffnet: Tonkrüge enthielten Tutanchamuns Proviant

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2007

Das Rätsel ist gelüftet: Archäologen haben einen Blick in die unversehrten Tonkrüge aus dem Grab von Pharao Tutanchamun geworfen. Was sie fanden, sollte im Jenseits den Hunger des jungen Herrschers stillen. mehr...

Themen von A-Z