Thema"Twilight"-SagaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DVD-Premiere "Byzantium": Ladys in Red

DVD-Premiere "Byzantium": Ladys in Red

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2013

Knapp 20 Jahre nach seiner Verfilmung von "Interview mit einem Vampir" versucht es Regisseur Neil Jordan wieder mit Blutsaugern. In "Byzantium" reist ein ungleiches Mutter-Tochter-Gespann durch die Jahrhunderte und wiegelt das Patriarchat gegen sich auf. Von Daniel Sander mehr... Forum ]

Affäre mit Kristen Stewart: Rupert Sanders' Ehefrau reicht Scheidung ein

Affäre mit Kristen Stewart: Rupert Sanders' Ehefrau reicht Scheidung ein

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2013

Wer war noch mal Rupert Sanders? Genau, der Regisseur, der eine allzu öffentliche Affäre mit Schauspielerin Kristen Stewart hatte. Die Liaison ist längst beendet - Sanders' Ehe nun auch. Seine Frau Liberty Ross reichte die Scheidung ein. mehr... Forum ]

Schmähpreis: "Twilight" für elf Goldene Himbeeren nominiert

Schmähpreis: "Twilight" für elf Goldene Himbeeren nominiert

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2013

Glückloses Ende für verliebte Vampire: Der letzte Teil der "Twilight"-Saga ist gleich elfmal für den Schmähpreis Goldene Himbeere nominiert. Um die fragwürdige Auszeichnung konkurrieren die Filmstars Kristen Stewart und Robert Pattinson mit Adam Sandler, dem Halter des Negativrekords. mehr... Video | Forum ]

"Breaking Dawn"-Finale: Blut statt Busen

"Breaking Dawn"-Finale: Blut statt Busen

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2012

Vampire voller Lust und Wucht? Nicht im letzten Teil der Verfilmung von Stephenie Meyers "Twilight"-Saga. "Breaking Dawn Teil 2" bietet wie seine Vorgänger erotikfreie Stimmung fürs Poesiealbum - zuletzt aber durchbricht ein rabiater Showdown die Idylle. Von Jenni Zylka mehr... Video | Forum ]

"Twilight"-Premiere in Berlin: Die Entdeckung der Currywurst

"Twilight"-Premiere in Berlin: Die Entdeckung der Currywurst

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2012

Es ist der letzte Teil der Fantasy-Saga und wohl der erfolgreichste: Bei der "Twilight"-Mitternachtspremiere in den USA spielte "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" 30,4 Millionen Dollar ein. Die Hauptdarsteller feierten den Erfolg in Berlin - mit Currywurst. mehr...

"Twilight"-Premiere: Schaulaufen auf dem schwarzen Teppich

"Twilight"-Premiere: Schaulaufen auf dem schwarzen Teppich

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2012

Kreischende Fans, strahlende Stars: Tausende Schaulustige haben in Los Angeles die Weltpremiere des letzten "Twilight"-Films gefeiert. Hauptdarstellerin Kristen Stewart zog in einem durchsichtigen Kleid alle Blicke auf sich. mehr...

Pattinson als Lawrence von Arabien: Vom Vampir zum Spion

Pattinson als Lawrence von Arabien: Vom Vampir zum Spion

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2012

Robert Pattinson überwindet sein Image als Teenie-Star und tritt das Erbe von Peter O'Toole an: Werner Herzog hat ihn in seinem neuen Film "Queen of the Desert" für die Rolle des Lawrence von Arabien besetzt. Seine Ex hingegen hat aktuell mit ihren Rollen weniger Glück. mehr... Forum ]

Schauspieler mit Liebeskummer: Robert Pattinsons Rückkehr ins Rampenlicht

Schauspieler mit Liebeskummer: Robert Pattinsons Rückkehr ins Rampenlicht

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2012

Sich bei Liebeskummer zu Hause verkriechen? Keine echte Option für Robert Pattinson. Einen Monat nach der Betrugsbeichte seiner Ex Kristen Stewart wagte sich der Schauspieler wieder in eine TV-Show - und bekam in bekannter Beste-Freundinnen-Manier erst mal ein Trost-Eis in die Hand gedrückt. mehr... Forum ]

Reumütige Kristen Stewart: "Ich liebe ihn, ich liebe ihn"

Reumütige Kristen Stewart: "Ich liebe ihn, ich liebe ihn"

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2012

Kristen Stewart ist nicht die erste Frau, die ihren Freund betrogen hat. Aber vermutlich eine der ersten, die den Umweg über ein Magazin wählte, um sich zu entschuldigen. Per Stellungnahme ließ sie Robert Pattinson und die ganze Welt wissen, es tue ihr sehr, sehr leid. mehr... Forum ]

"Twilight"-Star Ashley Greene: Wer arbeiten kann, braucht nicht zu feiern

"Twilight"-Star Ashley Greene: Wer arbeiten kann, braucht nicht zu feiern

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2012

Wer Ashley Greenes Interviews verfolgt, könnte Mitleid mit der 25-Jährigen bekommen. Sie spricht vor allem von einem: Arbeit, Arbeit und wieder Arbeit. Da bleibt keine Zeit zum Feiern - und keine, um zu heiraten und zu Hause zu sitzen. mehr...

Themen von A-Z