ThemaU-BahnenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Moskau: Zwei Arbeiter nach Metro-Unglück festgenommen

Moskau: Zwei Arbeiter nach Metro-Unglück festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Die Zahl der Todesopfer bei dem verheerenden U-Bahn-Unglück in Moskau ist auf 22 gestiegen. Ermittler haben nun zwei Bauarbeiter festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, Sicherheitsnormen verletzt zu haben. mehr...

Metro-Unglück in Moskau: "Es hat den Zug zerrissen"

Metro-Unglück in Moskau: "Es hat den Zug zerrissen"

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Der Zug entgleiste, die Passagiere wurden durch die Waggons geschleudert: In Moskau ist es zu einem schweren Unfall in der Metro gekommen. Offenbar starben mindestens 21 Menschen. Die Behörden gehen von einem technischen Defekt als Ursache aus. Von Benjamin Bidder, Moskau mehr... Video ]

U-Bahn-Waggons entgleist: Tote und Verletzte bei Unfall in Moskauer Metro

U-Bahn-Waggons entgleist: Tote und Verletzte bei Unfall in Moskauer Metro

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

In der Moskauer Metro sind im Berufsverkehr mehrere Wagen eines U-Bahn-Zugs entgleist. Dabei kamen mindestens zwölf Menschen ums Leben, über hundert wurden verletzt. Noch immer sollen Fahrgäste in einem der Waggons eingeklemmt sein. mehr... Video ]

Hamburger Großprojekt: Was Sie über den Bahnhof Altona wissen müssen

Hamburger Großprojekt: Was Sie über den Bahnhof Altona wissen müssen

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Hamburg halst sich mit der Verlegung des Bahnhofs Altona das nächste Großprojekt auf. Wo liegen die Risiken für die Stadt? Die wichtigsten Punkte im Überblick. Von Franziska Bossy mehr... Forum ]

Verlegung des Bahnhofs Altona: Gnade dem Großbauprojekt

Verlegung des Bahnhofs Altona: Gnade dem Großbauprojekt

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Großbauprojekt. Das klingt nach großen Plänen und mindestens genauso großen Problemen. Nach BER und Elbphilharmonie, Korruption und Chaos. Doch die Verlegung des Hamburger Bahnhofs Altona ist eine gute Entscheidung. Ein Kommentar von Franziska Bossy mehr... Forum ]

Städtebau-Großprojekt: Hamburgs Bahnhof Altona wird verlegt

Städtebau-Großprojekt: Hamburgs Bahnhof Altona wird verlegt

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2014

Jetzt steht der Beschluss: Nach jahrelangem Gezerre haben sich die Stadt Hamburg und die Deutsche Bahn geeinigt. Der Bahnhof Altona wird verlegt, um Wohnungen Platz zu machen. Die Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs ist für 2023 geplant. mehr... Forum ]

Versicherung für Bus und Bahn: Klub der Schwarzfahrer

Versicherung für Bus und Bahn: Klub der Schwarzfahrer

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2014

Sie fahren immer ohne Ticket - eine Strafe müssen sie dennoch nicht fürchten: In Stockholm sind Hunderte einer Schwarzfahrer-Versicherung beigetreten. Die "New York Times" spricht von einem "beneidenswerten Geschäftsmodell". mehr... Forum ]

Unglück in Valencia mit 43 Toten: Behörden ermitteln gegen U-Bahn-Mitarbeiter

Unglück in Valencia mit 43 Toten: Behörden ermitteln gegen U-Bahn-Mitarbeiter

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2014

Führte menschliches Versagen zu dem Unglück von Valencia vor acht Jahren? Davon gehen zumindest die Angehörigen der Opfer aus. Nun rollt die spanische Justiz den Fall wieder auf - und hat gegen drei Angestellte der U-Bahn-Gesellschaft Ermittlungen aufgenommen. mehr...

Städtebau-Großprojekt in Hamburg: Links und rechts der Quietschkurve

Städtebau-Großprojekt in Hamburg: Links und rechts der Quietschkurve

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2014

Stuttgart 21, hoch im Norden: Auch im Hamburger Stadtteil Altona soll ein riesiger Kopfbahnhof verlegt werden, um Wohnungen Platz zu machen. Die Bahn ziert sich noch - doch der erste Bauabschnitt für "Mitte Altona" wird jetzt beschlossen. Von Franziska Bossy mehr... Forum ]

Südkorea: U-Bahnen kollidieren in Seoul - Dutzende Verletzte

Südkorea: U-Bahnen kollidieren in Seoul - Dutzende Verletzte

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2014

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind zwei U-Bahnen zusammengestoßen. Offiziellen Angaben zufolge wurden bei der Kollision etwa 170 Menschen verletzt. mehr...

Themen von A-Z