ThemaU-BooteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Deutsche Waffenlieferungen: Spekulationen über U-Boot-Deal mit Ägypten

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2012

Verkauft Deutschland zwei U-Boote an Kairo? Ein ägyptischer Offizier hat über ein entsprechendes Abkommen gesprochen. Vor allem in Israel sorgt der Bericht für Verstimmung. Die Bundesregierung hält sich bedeckt. mehr...

Personalnot: Großbritannien fehlt Besatzung für Atom-U-Boote

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2012

Die britische Marine hat ein Personalproblem: Auf atomwaffenbestückten U-Booten ist laut einem internen Bericht jeder siebte Offiziersposten unbesetzt. Die Boote bleiben nun womöglich im Hafen - die nukleare Verteidigungsstrategie des Landes sei gefährdet. mehr...

Briefe: Korrekturen

DER SPIEGEL - 25.06.2012

Korrekturspalte. zu Heft 23/2012Seite 20, "Made in Germany": Das israelische U-Boot "Tekuma" wurde 1998 in Emden getauft und nicht in Kiel.zu Heft 24/2012Seite 82, "Der große Graben": Der Friedensnobelpreis wird nicht von einem schwedischen, sonder... mehr...

Großbritannien: Rolls-Royce erhält Milliardenauftrag für Atom-U-Boote

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2012

Das britische Verteidigungsministerium hat einen Rüstungsauftrag in Milliardenhöhe an den Konzern Rolls-Royce vergeben. Das Unternehmen soll Reaktorkerne für die britische Flotte von nuklear angetriebenen U-Booten liefern. Das sorgt für Krach im britischen Parlament. mehr...

Reaktoren für Atom-U-Boote: Großbritannien plant milliardenschweren Rüstungsdeal

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2012

Diese Entscheidung könnte erneut für Zoff innerhalb der Regierung sorgen: Die Konservativen von Premierminister David Cameron wollen für eine Milliarde Pfund neue Reaktoren für U-Boote bauen lassen. Der Koalitionspartner bevorzugt eine billigere Lösung. mehr...

Rüstungshilfe für Israel: Netanjahu lobt deutsche U-Boot-Lieferungen

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2012

In Deutschland sorgt der U-Boot-Deal mit Israel für Aufregung. Jetzt schaltet sich Ministerpräsident Netanjahu in die Debatte ein: Der israelische Regierungschef sieht die Boote als entscheidende Werkzeuge zur Selbstverteidigung seines Landes. mehr...

Rüstungsgeschäft mit Israel: Union macht Schröder für U-Boot-Deal mitverantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2012

Die Bundesregierung steht wegen des U-Boot-Deals mit Israel in der Kritik - nur die SPD hält sich auffällig zurück: Der damalige Kanzler Gerhard Schröder hatte ein entsprechendes Abkommen einst geschlossen. Im Bundestag sorgt das Rüstungsgeschäft für Ärger, Parlamentarier fordern mehr Transparenz. mehr...

S.P.O.N. - Im Zweifel links: Die deutsche Atom-Lüge

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2012

Jetzt ist es raus: Der SPIEGEL hat enthüllt, dass Deutschland an der atomaren Aufrüstung im Nahen Osten eine Mitschuld trägt. Das ist ein gutes Geschäft, aber schlechte Politik - denn sie gefährdet die Sicherheit der gesamten Region. mehr...

Rüstungsgeschäfte: U-Boot-Basar Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2012

Deutsche U-Boote sind weltweit begehrt, wie der Waffenexport nach Israel belegt. Bei der Kundschaft sind Regierung und Rüstungsgiganten nicht wählerisch: Seit Jahren verhandelt Deutschland auch mit Pakistan - einem Land, das Israel nicht anerkennt. Es wäre ein hochbrisanter Deal. mehr...

Made in Germany

DER SPIEGEL - 04.06.2012

Die Bundesrepublik exportiert U-Boote nach Israel, über deren technische Ausrüstung seit Jahren spekuliert wird. Experten in Deutschland und in Jerusalem bestätigen nun: Die Schiffe sind mit Atomsprengköpfen bewaffnet. Und Berlin weiß das seit langem... mehr...

Themen von A-Z