DPA

Grenzenlos europäisch

Von St. Petersburg bis Lissabon - das Einflussgebiet des europäischen Fußballverbands Uefa ist größer als der Kontinent selbst, 53 Verbände sind dort vereint. Mit der Champions und Europa League sowie der EM richtet die Uefa einige der wichtigsten Wettbewerbe der Welt aus. SPIEGEL ONLINE analysiert die Entwicklungen unter Präsident Michel Platini.

Korruptionsskandal: Villar Llona als Uefa-Vizepräsident zurückgetreten

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Erst die Suspendierung in Spanien, nun der Rücktritt als Uefa-Vizepräsident: Ángel María Villar Llona hat alle Ämtern bei der Europäischen Fußball-Union niedergelegt - bleibt der Fifa aber vorerst erhalten. mehr...

Fußball: Heimliche Zahlungen?

DER SPIEGEL - 08.07.2017

Uefa entdeckt hohe Wahlkampfzahlungen für Fifa-Chef Gianni Infantino; Fifa-Chef Gianni Infantino, 47, droht Ärger mit dem europäischen Fußballverband Uefa, bei dem er bis Februar 2016 als Generalsekretär tätig war. Hintergrund sind Zahlungen für… mehr...

DFB-Präsident Grindel: Der Mann fürs Hinterzimmer

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2017

Reinhard Grindel hat ein erstes Teilziel erreicht: Der DFB-Präsident ist in die Machtzirkel von Fifa und Uefa gewählt worden - das hat er vor allem seinem Werben um die kleinen Verbände zu verdanken. mehr...

DFB-Präsident: Grindel ins Uefa-Exekutivkomitee gewählt

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2017

DFB-Präsident Reinhard Grindel ist erwartungsgemäß ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union gewählt worden. Der 55-Jährige wurde beim Uefa-Kongress in das Gremium gewählt. mehr...

Uefa-Kongress: „Wesentlich für unser Image“

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2017

Obergrenze für die Amtszeit des Präsidenten, Beschränkungen für das Exekutivkomitee: Der europäische Fußballverband Uefa versucht auf seinem Kongress in Helsinki, seinen miserablen Ruf zu verbessern. mehr...

DFB-Präsident: Grindel kandidiert für Uefa-Exekutivkomitee

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2016

DFB-Chef Reinhard Grindel will ins Exekutivkomitee der Uefa. Vom Präsidium des deutschen Fußballbundes wurde er einstimmig zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach vorgeschlagen. mehr...

Platini-Nachfolger: Slowene Ceferin ist neuer Uefa-Präsident

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2016

Die Europäische Fußball-Union hat einen neuen Präsidenten gewählt: Der Slowene Aleksander Ceferin hat sich gegen Kontrahent Michael van Praag durchgesetzt und folgt auf Michel Platini. mehr...

Uefa-Kongress: Alte Seilschaften, neuer Präsident

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2016

Die Wahl von Aleksander Ceferin zum neuen Uefa-Präsidenten gilt als sicher. Trotz der Skandale hat sich im Machtzentrum des europäischen Fußballs wenig geändert - und der DFB spielt eine zweifelhafte Rolle. mehr...

Fußball: „Katastrophales Zeichen“

DER SPIEGEL - 10.09.2016

Uefa-Präsidentschaftskandidat Michael van Praag über die Abneigung der Deutschen; Michael van Praag, 68, kandidiert gegen den Slowenen Aleksander Čeferin für die Präsidentschaft der Europäischen Fußball-Union (Uefa). Der niederländische… mehr...

Uefa-Präsidentschaftsfavorit Ceferin: Aus dem Nichts an die Verbandsspitze

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2016

Vor wenigen Monaten war Aleksander Ceferin nahezu unbekannt, am nächsten Mittwoch wird der Slowene wohl zum neuen Uefa-Präsidenten gewählt. Seinen Aufstieg verdankt der Anwalt nicht nur dem eigenen Können. mehr...