ThemaUkraineRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Reaktion auf russische Scheinangriffe: Nato stellt Nuklearstrategie auf den Prüfstand

Reaktion auf russische Scheinangriffe: Nato stellt Nuklearstrategie auf den Prüfstand

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2015

Russische Militärjets fliegen nach SPIEGEL-Informationen immer mehr provokante Manöver über dem Baltikum. Laut einem Zeitungsbericht wollen die Verteidigungsminister der Nato-Staaten deshalb beraten, ob sie ihre Nuklearstrategie anpassen. mehr... Video | Forum ]

Zerstörung in Mariupol: OSZE macht Separatisten für Raketenangriff verantwortlich

Zerstörung in Mariupol: OSZE macht Separatisten für Raketenangriff verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Die OSZE schreibt den Raketenangriff auf die ukrainische Hafenstadt Mariupol den Separatisten zu. Die Organisation begründet ihre Einschätzung mit einer Analyse der Einschusslöcher. Bei der Attacke starben mindestens 30 Zivilisten. mehr... Video ]

Baltikum: Russische Luftwaffe fliegt Scheinangriffe gegen Nato-Staaten

Baltikum: Russische Luftwaffe fliegt Scheinangriffe gegen Nato-Staaten

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Über dem Baltikum fliegen russische Militärjets provokante Manöver. Um sie abzufangen, sind Nato-Jets im vergangenen Jahr nach SPIEGEL-Informationen 150 mal aufgestiegen. mehr... Video | Forum ]

Ukraine-Konflikt: Hafenstadt Mariupol unter Raketenbeschuss 

Ukraine-Konflikt: Hafenstadt Mariupol unter Raketenbeschuss 

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Im Osten der Ukraine halten die Kämpfe unvermindert an: Bei einem Raketenangriff auf die Hafenstadt Mariupol wurden laut Polizei mindestens 20 Menschen getötet. Die Behörden machen prorussische Rebellen für die Tat verantwortlich. mehr... Video | Forum ]

Ukraine-Krise: Separatistenführer lehnt Gespräche mit Kiew ab

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2015

Der ostukrainische Separatistenführer Alexander Sachartschenko will nicht mit Kiew über einen Waffenstillstand verhandeln. Im Gegenteil: Er kündigt eine neue Großoffensive an. mehr...

Ukraine-Krise: Bundesregierung lockt Russland mit Handelszone

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2015

Zur Belohnung gäbe es eine Wirtschaftskooperation: Die Bundesregierung hat laut Medienbericht dem russischen Präsidenten Wladimir Putin eine Handelszone angeboten, um ihn zum Einlenken im Ukraine-Konflikt zu bewegen. mehr...

Anschlag in Ostukraine: Steinmeier ermahnt Konfliktparteien

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2015

Außenminister Steinmeier zeigt sich schockiert von den jüngsten Gewalttaten in der Ostukraine und mahnt Moskau und Kiew zum Abzug schwerer Waffen. Es sei die "vielleicht letzte Chance auf eine politische Lösung". mehr...

Ukraine-Krise: Nato sieht prorussische Separatisten auf dem Vormarsch

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2015

Die Kämpfe in der Ostukraine sind laut Nato wieder auf dem Niveau wie vor dem Waffenstillstandsabkommen vom September. "Das ist besorgniserregend", kommentierte Oberbefehlshaber Breedlove. Kanzlerin Merkel äußert sich zurückhaltend. mehr...

Kämpfe in der Ostukraine: Haltestelle beschossen - mehrere Tote

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2015

Neue Gewalt in der Ostukraine: Beim Beschuss einer Bushaltestelle in Donezk sind mehrere Zivilisten getötet worden. Erst vor wenigen Stunden hatten sich die Außenminister aus Moskau und Kiew auf den Abzug schwerer Waffen geeinigt. mehr...

Vorwurf aus dem Kreml: Der Westen will Putin stürzen

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Der Ton zwischen Moskau und Washington wird rauer. Der Kreml wirft dem Westen vor, an einem Sturz von Präsident Wladimir Putin zu arbeiten. Gleichzeitig stellt ein Sprecher klar: "Es ist alles unter Kontrolle." mehr...

Zivile Opfer in der Ostukraine: Tod am Checkpoint

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Zwölf Zivilisten wurden in einem Reisebus in der Ostukraine getötet - die Umstände bleiben rätselhaft. Beide Kriegsparteien tragen wenig zur Aufklärung bei. Sie nutzen den tödlichen Vorfall lieber für Propagandazwecke. mehr...

Ukraine-Konflikt: Kiew will Armee um 68.000 Soldaten aufstocken

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Die Kämpfe in der Ostukraine werden wieder heftiger - jetzt reagiert Kiew. 68.000 zusätzliche Soldaten sollen die Streitkräfte verstärken. Russland bestreitet Vorwürfe, mit Truppen in die Kämpfe eingegriffen zu haben. mehr...

Konflikt zwischen Russland und USA: Lawrow kontert Obama

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Barack Obama sieht die russische Wirtschaft am Boden - Moskaus Außenminister Lawrow widerspricht. Er beteuert, sein Land werde alles tun, um den Konflikt in der Ukraine zu lösen. mehr...

Konflikt in der Ukraine: Poroschenko verlässt Weltwirtschaftsforum in Davos früher

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Das Weltwirtschaftsforum in Davos beginnt erst, da reist der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko schon wieder ab: Im Kampfgebiet im Osten seines Landes eskaliert die Lage. mehr...


Animation
Ostukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Ostukraine


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Ukraine

Offizieller Eigenname: Ukraïna

Staatsoberhaupt:
Petro Poroschenko (seit Juni 2014)

Regierungschef einer Übergangsregierung: Arsenij Jazenjuk (seit Februar 2014)

Außenminister einer Übergangsregierung: Pavlo Klimkin (seit Juni 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: GUS (am 19. März 2014 beschloss die Ukraine den Austritt), OSZE, Uno

Hauptstadt: Kiew

Amtssprache: Ukrainisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 603.700 km²

Bevölkerung: 45,553 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 75,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 24. August

Zeitzone: MEZ -1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: UA

Telefonvorwahl: +380

Internet-TLD: .ua

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Griwna (UAH) = 100 Kopeken zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 159,646 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 0,2%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 9%, Industrie 30%, Dienstleistungen 61%

Inflationsrate: 5,0% (2014; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,1% (2010)

Steueraufkommen (am BIP): 18,5%

Handelsbilanzsaldo: -14,788 Mrd. US$

Export: 86,244 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Metalle (33,7%), Maschinen und Zubehör (11,0%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Russland (26,1%), Türkei (5,9%), Italien (4,7%) (2010)

Import: 101,032 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe (34,8%), Maschinen und Zubehör (13,5%), chemische Erzeugnisse (10,6%) (2010)

Hauptlieferländer: Russland (36,6%), Volksrepublik China (7,7%), Deutschland (7,6%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Gemüse, Sonnenblumenkerne

Rohstoffe: Kohle, Eisenerz, Mangan, Titan, Graphit, Erdgas, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 17,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 11/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 26/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 65 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 7-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 76,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 115,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 3,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 323,5 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2507 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 51%, Industrie 36%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 21,203 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 4,696 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht:
Heer, Luftwaffe: 18 Monate
Marine: 2 Jahre

Streitkräfte: 129.950 (Heer 70.750, Marine 13.950, Luftwaffe 45.250)

Militärausgaben (am BIP): 2,8%

Nützliche Adressen und Links

Ukrainische Botschaft in Deutschland
Albrechtstraße 26, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2888-70 Fax: +49-30-28887163
E-Mail: ukremb@t-online.de

Deutsche Botschaft in der Ukraine
Wul. Bohdana Chmelnyzkoho 25, 01901 Kiew
Telefon: +380-44-2476800 Fax: +380-44-2476818
E-Mail: info@kiew.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite

Muttersprachen in der Ukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Muttersprachen in der Ukraine






Themen von A-Z