ThemaUkraineRSS

Alle Artikel und Hintergründe

170 Lastwagen: Russland plant dritten Hilfskonvoi

170 Lastwagen: Russland plant dritten Hilfskonvoi

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2014

Russland will nach eigenen Angaben einen dritten Hilfskonvoi in die umkämpfte Ostukraine schicken. Die Regierung in Kiew ist offenbar über das Vorhaben nicht informiert. mehr... Forum ]

Ukraine-Krise: Gauck wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

Ukraine-Krise: Gauck wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2014

Bundespräsident Gauck hält einen Staatsbesuch in Russland angesichts der Lage in der Ukraine für unmöglich. Dem Kreml warf er erneut vor, Völker- und Menschenrecht zu brechen. Er lobte das Verhalten der Bundesregierung in der Krise. mehr... Forum ]

Ukraines Präsident im Washington: Poroschenko fordert US-Waffen

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Die Ukraine bittet die USA um mehr militärische Hilfe im Kampf gegen prorussische Separatisten. In einer Rede vor dem Kongress forderte Präsident Poroschenko auch Waffenlieferungen - die Vereinigten Staaten zögern jedoch. mehr...

Russlands Präsident: Wenn Putin stürzt

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Können Wirtschaftssanktionen zum Sturz Wladimir Putins führen? Und wenn ja: Wird dann alles besser? Wer darauf hofft, verkennt die Folgen eines Machtwechsels in Moskau. mehr...

Mariupol in der Ostukraine: Draußen lauern die Eroberer, drinnen die Scharfmacher

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Mariupol will nicht russisch werden: Die ostukrainische Industriestadt wird von Separatisten bedrängt, die Bewohner geben sich nun betont patriotisch. Nachts patrouillieren rechte Bataillone. mehr...

Ukraine-Konflikt: Putin drohte mit Einmarsch in Riga und Warschau

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Erst die Ukraine, später auch Polen, Rumänien oder das Baltikum? Der russische Präsident Putin soll laut "Süddeutscher Zeitung" gegenüber dem ukrainischen Präsidenten geprahlt haben, auch in diese Länder einmarschieren zu können. mehr...

Privatermittler zu MH17: 30 Millionen Dollar für die Wahrheit

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Noch immer ist unklar, wer für den Absturz von Flug MH17 in der Ostukraine verantwortlich ist. Jetzt soll der deutsche Privatermittler Josef Resch das herausfinden. Seine Auftraggeber kennt er nicht, sagt er. mehr...

Korruption in der Ukraine: Premier will eine Million Beamte überprüfen lassen

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Es war eine zentrale Forderung der Demonstranten auf dem Maidan: die Überprüfung aller Beamten in der Ukraine. Jetzt kündigt Premier Jazenjuk die Umsetzung des Loyalitäts-Checks an. mehr...

Privater Ermittler: 30 Millionen Dollar Kopfgeld auf MH17-Hintermänner ausgesetzt

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Wer ist für den Absturz von Flug MH17 über der Ostukraine verantwortlich? Unbekannte haben 30 Millionen Euro ausgesetzt, um Hinweise auf Hintermänner zu bekommen. Vermittler ist ein deutscher Detektiv, Informanten wird eine neue Identität zugesagt. mehr...

Ukraine: Abgeordnete wollen Sonderstatus des Donbass kippen

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Der Sonderstatus für die Ostukraine wackelt: Nachdem das Parlament in Kiew den Regionen um Donezk und Luhansk weitreichende Rechte gewährt hat, wollen Anhänger von Ex-Ministerpräsidentin Timoschenko den Beschluss für ungültig erklären lassen. mehr...

Katastrophen-Reaktor: Für neue Tschernobyl-Schutzhülle fehlt Geld

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Ein Baustopp droht: Das havarierte Atomkraftwerk in Tschernobyl in der Ukraine braucht eine neue Schutzhülle. Doch angeblich fehlen 615 Millionen Euro. mehr...

OSZE-Überwachung: Deutschland prüft Einsatz von Drohnen in der Ostukraine

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Die OSZE will die ukrainisch-russische Grenze aus der Luft überwachen - und zwar mit deutscher Hilfe. Die Bundeswehr soll sich mit Drohnen an der Mission beteiligen. Ein Erkundungsteam wird ab heute die Lage in Luhansk erkunden. mehr...


Überblickskarte: Umkämpfte Gebiete in der Ukraine Zur Großansicht
DER SPIEGEL

Überblickskarte: Umkämpfte Gebiete in der Ukraine

Ostukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Ostukraine


Muttersprachen in der Ukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Muttersprachen in der Ukraine

Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Ukraine

Offizieller Eigenname: Ukraïna

Staatsoberhaupt:
Petro Poroschenko (seit Juni 2014)

Regierungschef einer Übergangsregierung: Arsenij Jazenjuk (seit Februar 2014)

Außenminister einer Übergangsregierung: Pavlo Klimkin (seit Juni 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: GUS (am 19. März 2014 beschloss die Ukraine den Austritt), OSZE, Uno

Hauptstadt: Kiew

Amtssprache: Ukrainisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 603.700 km²

Bevölkerung: 45,553 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 75,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 24. August

Zeitzone: MEZ -1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: UA

Telefonvorwahl: +380

Internet-TLD: .ua

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Griwna (UAH) = 100 Kopeken zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 159,646 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 0,2%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 9%, Industrie 30%, Dienstleistungen 61%

Inflationsrate: 5,0% (2014; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,1% (2010)

Steueraufkommen (am BIP): 18,5%

Handelsbilanzsaldo: -14,788 Mrd. US$

Export: 86,244 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Metalle (33,7%), Maschinen und Zubehör (11,0%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Russland (26,1%), Türkei (5,9%), Italien (4,7%) (2010)

Import: 101,032 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe (34,8%), Maschinen und Zubehör (13,5%), chemische Erzeugnisse (10,6%) (2010)

Hauptlieferländer: Russland (36,6%), Volksrepublik China (7,7%), Deutschland (7,6%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Gemüse, Sonnenblumenkerne

Rohstoffe: Kohle, Eisenerz, Mangan, Titan, Graphit, Erdgas, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 17,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 11/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 26/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 65 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 7-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 76,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 115,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 3,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 323,5 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2507 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 51%, Industrie 36%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 21,203 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 4,696 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht:
Heer, Luftwaffe: 18 Monate
Marine: 2 Jahre

Streitkräfte: 129.950 (Heer 70.750, Marine 13.950, Luftwaffe 45.250)

Militärausgaben (am BIP): 2,8%

Nützliche Adressen und Links

Ukrainische Botschaft in Deutschland
Albrechtstraße 26, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2888-70 Fax: +49-30-28887163
E-Mail: ukremb@t-online.de

Deutsche Botschaft in der Ukraine
Wul. Bohdana Chmelnyzkoho 25, 01901 Kiew
Telefon: +380-44-2476800 Fax: +380-44-2476818
E-Mail: info@kiew.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite






Themen von A-Z