ThemaUkraineRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Zwischen den Fronten

Die Ukraine ist nach Russland der größte Staat Europas. Seit der Unabhängigkeitserklärung im Dezember 1991 organisiert sich das Land politisch als Präsidialrepublik. Im November 2013 kam es auf der Krim-Halbinsel zu Auseinandersetzungen zwischen moskautreuen Separatisten und proeuropäischen Kräften. Seither herrschen in der Ukraine bürgerkriegsähnliche Zustände.

Trotz Warnungen aus Russland: Nato beschließt Aufnahme Montenegros

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

Russland hatte den geplanten Beitritt als konfrontativ bezeichnet, doch die Nato setzte sich darüber hinweg: Die Außenminister der 28 Mitgliedstaaten haben die Aufnahme des Balkanstaats Montenegro beschlossen. mehr... Forum ]

Ukraine: Aus Dnipropetrowsk wird Dnipro

Ukraine: Aus Dnipropetrowsk wird Dnipro

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

In der Ukraine wird die Erinnerung an die Sowjetzeit zurückgedrängt. Knapp tausend Städte haben einen neuen Namen erhalten, dazu zählt jetzt auch die Großstadt Dnipropetrowsk. mehr...

Ukraine: Aus Dnipropetrowsk wird Dnipro

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

In der Ukraine wird die Erinnerung an die Sowjetzeit zurückgedrängt. Knapp tausend Städte haben einen neuen Namen erhalten, dazu zählt jetzt auch die Großstadt Dnipropetrowsk. mehr...

Pressefreiheit in der Ukraine: Diese Liste ist eine riesengroße Dummheit

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2016

Eine ukrainische Webseite hat Daten von über 4000 Journalisten veröffentlicht - weil sie angeblich mit Separatisten kooperiert haben. Auch der Moskauer SPIEGEL-Korrespondent steht darauf. mehr...

Datenleck: Tausende Journalistennamen aus Ostukraine öffentlich gemacht

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Hackerangriff auf die Datenbank der selbsternannten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine: Über 4000 Namen von Journalisten inklusive Handynummer sind nun öffentlich. Schon kommt es zu ersten Drohanrufen. mehr...

Nach Präsidentenschelte: Ukrainische Behörden schikanieren TV-Moderator

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2016

„Wie Stalin, aber mit Offshore-Firmen": Polit-Talker Sawik Schuster attackierte den ukrainischen Präsidenten Poroschenko scharf. Nun droht ihm der Entzug der Arbeitserlaubnis. mehr...

Tschernobyl-Folgen in Weißrussland: Verschwiegen, vertuscht, verharmlost

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2016

70 Prozent des radioaktiven Niederschlags von Tschernobyl landeten in Weißrussland. Doch Präsident Lukaschenko spielt die Gefahren der Strahlung herunter - und setzt auf Atomenergie. mehr...

Möglicher Austausch: Putin und Poroschenko sprechen über gefangene Soldaten

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Die ukrainische Soldatin Sawtschenko sitzt in Russland in Haft, zwei russische Soldaten in der Ukraine. Nun haben die Präsidenten Putin und Poroschenko telefoniert. Rückt ein Austausch näher? mehr...

Bürgerkrieg: Ukraine verurteilt russische Soldaten zu 14 Jahren Haft

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Zwei russische Soldaten sollen mit den Separatisten in der Ostukraine gekämpft haben. Nun wurden sie in Kiew zu hohen Haftstrafen verurteilt. mehr...

Parlament in Kiew: Wolodymyr Hrojsman neuer Regierungschef in der Ukraine

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2016

Es weckt Hoffnungen auf einen Neustart in Kiew: In der Ukraine ist Wolodymyr Hrojsman der Nachfolger von Regierungschef Jazenjuk. Er will Korruption, Ineffizienz und Populismus bekämpfen. mehr...

Ukraine: Poroschenko-Vertrauter als Regierungschef nominiert

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2016

Drei Tage nach dem Rücktritt von Premier Jazenjuk hat sich die ukrainische Koalition auf ein neues Kabinett geeinigt. Wolodimir Groisman soll die Führung übernehmen. mehr...

Jazenjuk-Rücktritt: Ein Befreiungsschlag, der keiner ist

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Viele Ukrainer haben den Rücktritt von Premier Jazenjuk herbeigesehnt. Doch bringt sein Abgang den erhofften Neustart? mehr...


Animation
Ostukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Ostukraine


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Ukraine

Offizieller Eigenname: Ukraïna

Staatsoberhaupt:
Petro Poroschenko (seit Juni 2014)

Regierungschef: Wolodymyr Hrojsman (seit April 2016)

Außenminister: Pawlo Klimkin (seit Juni 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: GUS (am 19. März 2014 beschloss die Ukraine den Austritt), OSZE, Uno

Hauptstadt: Kiew

Amtssprache: Ukrainisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 603.700 km² (inklusive der Krim, die seit 2014 von Russland annektiert ist)

Bevölkerung: 45,363 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 75,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 24. August

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: UA

Telefonvorwahl: +380

Internet-TLD: .ua

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Hrywnja (UAH) = 100 Kopeken

Bruttosozialprodukt: 152,065 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -6,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 12%, Industrie 25%, Dienstleistungen 63%

Inflationsrate: 4,9% (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,2% (2013)

Steueraufkommen (am BIP): 18,3%

Handelsbilanzsaldo: -15,634 Mrd. US$

Export: 81,719 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Metalle (28,3%), Gemüse und Getreide (26,2%), Brennstoffe (11,3%), Maschinen und Zubehör (10,5%) (2014)

Hauptausfuhrländer: Russland (18,2%), Türkei (6,6%), Ägypten (5,3%) (2014)

Import: 97,353 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe (27,8%), Maschinen und Zubehör (16,0%), chemische Erzeugnisse (12,5%) (2014)

Hauptlieferländer: Russland (23,3%), Volksrepublik China (10,0%), Deutschland (9,9%), Weißrussland (7,3%), Polen (5,6%) (2014)

Landwirtschaftliche Produkte: Getreide, Kartoffeln, Sonnenblumenkerne, Zuckerrüben, Gemüse,

Rohstoffe: Kohle, Eisenerz, Mangan, Titan, Graphit, Erdgas, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,8%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 9/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 23/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 66 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 7-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 85,7 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 126,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 4,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 304,497 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2769 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 6%, Industrie 70%, Haushalte 24%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 24,671 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 5,946 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht:
Heer, Luftwaffe: 18 Monate
Marine: 2 Jahre

Streitkräfte: 121.500 (Heer 64.000, Marine 7.000, Luftwaffe 45.000, Sonstige 5.500)

Militärausgaben (am BIP): 3,1%

Nützliche Adressen und Links

Ukrainische Botschaft in Deutschland
Albrechtstraße 26, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-28887128
Fax:
+49-30-28887163
E-Mail: emb_de@mfa.gov.ua

Deutsche Botschaft in der Ukraine
Wul. Bohdana Chmelnyzkoho 25, 01901 Kiew
Telefon: +380-44-2476800
Fax:
+380-44-2476818
E-Mail: info@kiew.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ukraine-Reiseseite

Muttersprachen in der Ukraine Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Muttersprachen in der Ukraine



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:



Themen von A-Z