ThemaUmberto BossiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Finanzskandal bei Italiens Lega Nord: "Ich war Bossis Geldautomat"

Finanzskandal bei Italiens Lega Nord: "Ich war Bossis Geldautomat"

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2012

Geld für Autos, Feste, Fußballreisen: Angehörige und Freunde des Lega-Nord-Gründers Umberto Bossi sollen hemmungslos in die Parteikasse gegriffen haben. Italiens Justiz nimmt nun ausgerechnet die selbsternannten Kämpfer gegen die "diebischen Politiker in Rom" ins Visier. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom mehr... Forum ]

Parteienskandal in Italien: Lega-Nord-Chef Bossi tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2012

Er ist ein alter Weggefährte von Silvio Berlusconi, der laute Rechtsaußen der italienischen Politik: Umberto Bossi ist als Chef der rechtspopulistischen Lega Nord zurückgetreten. Gegen die Lega-Führung waren Vorwürfe wegen Korruption und Veruntreuung laut geworden. mehr...

Regierungskrise in Italien: Lega-Nord-Chef verlangt Berlusconis Rücktritt

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2011

Für Silvio Berlusconi wird es eng. Jetzt hat der italienische Ministerpräsident den Rückhalt seines wichtigsten Koalitionspartners verloren: Lega-Nord-Chef Bossi fordert den Rücktritt des 75-Jährigen. Am Nachmittag steht der Premier vor einer heiklen Abstimmung im Parlament. mehr...

Europäischer Rechtsruck: Auftritt der Anti-Euro-Krieger

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2011

Finnlands Rechtsaußen Timo Soini hat mit seinen "Wahren Finnen" 19 Prozent geholt und drängt in die Regierung. Der Erfolg ist kein Zufall, überall zwischen Nordkap und Palermo sind Scharfmacher auf dem Vormarsch. Ihr Feindbild: der Euro, die EU, der Islam. Ein Überblick über Europas Brandstifter. mehr...

ITALIEN: Politisches Panoptikum

DER SPIEGEL - 25.02.2006

Bizarrer Wahlkampf in Italien. Mit einem T-Shirt als Banner zieht die Lega Nord in den Wahl- und Kulturenkampf. Nach dem Rücktritt seines Reformministers Roberto Calderoli wegen Mohammed-Karikaturen auf der Unterwäsche möchte Lega-Chef Umberto Boss... mehr...

EUROPA: Sand in die Augen

DER SPIEGEL - 17.12.2001

Kompromiss mit Italien über den europäischen Haftbefehl entpuppt sich als Scheinlösung. Zusehends entpuppt sich der mit Silvio Berlusconi gefundene Kompromiss über den europäischen Haftbefehl als Scheinlösung - EU-Diplomaten ließen sich vom ita... mehr...

ITALIEN: Zaun gegen Zuwanderer

DER SPIEGEL - 05.03.2001

Italien: Chef der Lega Nord schlägt Zaun gegen illegale Einwanderer vor. Umberto Bossi, Chef der populistischen Lega Nord, lieferte einen Vorgeschmack auf die Politik der Rechtsallianz, der für die bevorstehenden Parlamentswahlen beste Siegchan... mehr...

Italien: Ätna, verschlinge sie

DER SPIEGEL - 20.05.1996

Kampf gegen Rom: In den blühenden Po-Regionen wächst der Wunsch nach politischer Unabhängigkeit. Der rabiate Chef der Liga Nord, Umberto Bossi, berief schon eine provisorische Regierung. Spaltet sich Italien? Aus einem durchgeweichten Banner der ... mehr...

Umberto Bossi,

DER SPIEGEL - 12.02.1996

Umberto Bossis Werbung für die Lega Nord. 54, Chef der italienischen Autonomiebewegung Lega Nord, wirbt für sich und seine Partei nach Art des berühmten Pirelli-Kalenders. Zwölf nordbündlerische Mädel, für jeden Monat eines, posieren in luftig... mehr...

Italien: Ratten und Schweine

DER SPIEGEL - 26.12.1994

Selbstzerstörung der römischen Koalition: Liga-Nord-Chef Bossi fädelte den Sturz von Regierungschef Berlusconi ein. Zur Feier der Stunde verfiel Umberto Bossi, Chef der populistischen Partei Liga Nord, in klassisches Latein: "Nunc est bibendum"... mehr...

Regierungschef als Märtyrer

DER SPIEGEL - 15.08.1994

Silvio Berlusconi als Märtyrer. Silvio Berlusconi, 57, italienischer Ministerpräsident, wurde zum Märtyrer. Auf einer Fotomontage, die das italienische Nachrichtenmagazin Panorama veröffentlichte, blickt der Regierungschef äußerst gequält. Sei... mehr...

Themen von A-Z