ThemaUmberto EcoRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Der Sprachbeherrscher

Der Schriftsteller und Philosoph Umberto Eco ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Semiotiker. Zu Weltruhm gelangte er allerdings durch seine Romane. In Werken wie "Der Name der Rose", "Das Foucaultsche Pendel" oder "Baudolino" ist Eco einer der großen italienischen Erzähler.

GESTORBEN: UMBERTO ECO, 84

DER SPIEGEL - 27.02.2016

Gestorben: UMBERTO ECO; Der französische Staatspräsident François Mitterrand empfing Umberto Eco einst im Élysée-Palast und bat ihn, den Vorsitz einer geplanten Akademie der Kulturen der Welt zu übernehmen. Eco entgegnete, er sei nach dem Studium… mehr...

Erinnerung an Umberto Eco: „Er sprach wie ein Buch“

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2016

Ein Mann wie ein Lexikon: Umberto Eco wusste beinahe alles. Erinnerung an eine Begegnung in seiner Mailänder Wohnung. mehr...

Italienischer Literat und Wissenschaftler: Schriftsteller Umberto Eco ist tot

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2016

Er war einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Mit dem Roman „Der Name der Rose“ erlangte er Weltruhm. Seither galt er als einer der großen Intellektuellen der Zeitgeschichte. Nun ist Umberto Eco im Alter von 84 Jahren gestorben. mehr...

Zum Tod Umberto Ecos: Der realistische Utopist

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2016

Mit Umberto Eco hat Italien seine wichtigste moralische und streitlustige Instanz verloren. Er war ein Literat, der sich immer wieder ins politische Getümmel stürzte - gegen Berlusconi, die Kirche, die Roten Brigaden, die sozialen Medien. mehr...

Umberto Ecos Werke: Unendliche Lesarten

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2016

Als Romancier wurde Umberto Eco mit Verschwörungstheorien und spekulativen Erzählungen weltberühmt. Sein Bestseller „Der Name der Rose“ ließ so viele Deutungen zu, dass sich Lesezirkel um den Roman bildeten. mehr...

Medienkritik in der Literatur: Reporterpack

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2015

Kritik an Journalisten ist in Mode, auch in den neuen Büchern von Umberto Eco und Jonathan Franzen. mehr...

Theater in Berlin: Sex-Maniacs in Mönchskutte

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2012

Sie haben die Lizenz zum Wahnsinn: Das Puppenspielkollektiv „Das Helmi“ zeigt im Berliner Ballhaus Ost eine abgedrehte Version von Umberto Ecos Erfolgsroman „Der Name der Rose“. mehr...

KULTURGESCHICHTE: „Unwiderstehlicher Zauber“

DER SPIEGEL - 02.11.2009

Der italienische Romancier und Semiotiker Umberto Eco über Listen als Ursprung der Kultur, die Leidenschaft des Sammelns und Aufzählens und die Tragik des Internets mehr...

Personalien: Umberto Eco

DER SPIEGEL - 23.06.2008

Umberto Eco debütiert als Rapper; Umberto Eco , 76, Schriftsteller, Medienwissenschaftler und Liebhaber des Mittelalters ("Der Name der Rose") debütiert als Rapper. Für die italienische Sängerin Ottavia Fusco schrieb er eine stakkatoartige… mehr...

DAS VERLORENE ICH UNTERM DACH

DER SPIEGEL - 04.10.2004

Der große italienische Erzähler Umberto Eco amüsiert durch ein Romandenkspiel mit alten Bildern. mehr...

Themen von A-Z