ThemaUmbruch der MedienweltRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Reformplan in Spanien: Google soll für Textausschnitte zahlen

Reformplan in Spanien: Google soll für Textausschnitte zahlen

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2014

Google muss Verlage in Spanien künftig für die Verwendung von Textpassagen finanziell vergüten. Das sieht ein Reformplan der Regierung vor. Offen bleibt allerdings, bis zu welchem Umfang die Suchmaschinen Inhalte ohne Autorisierung benutzen dürfen. mehr... Video | Forum ]

Journalismus-Start-ups: Auf einmal wollen alle in die Nachrichten

Journalismus-Start-ups: Auf einmal wollen alle in die Nachrichten

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2014

US-Investoren wollen den Markt für Digitaljournalismus mit neuen Ideen aufrollen. Die einen setzen auf Masse, senken Produktionskosten, ohne billig zu wirken. Die anderen wollen die Welt erklären, einen profitablen Überblick statt vieler Textschnipsel liefern. Von Konrad Lischka mehr...

S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Steuern? Upps, ganz vergessen!

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2014

Der hochdekorierte Ex-Herausgeber der "Zeit"? Ein Steuerbetrüger. Der Chefredakteur der Vereinszeitung des ADAC? Ein Schummler. Und die "Bunte" lädt zu einer fragwürdigen Promi-Homestory ein. Wundert sich noch jemand, dass im Medienwandel der Qualitätsjournalismus verschwindet? Eine Kolumne von Silke Burmester mehr... Forum ]

Online-Videothek: Netflix plant Deutschland-Start

Online-Videothek: Netflix plant Deutschland-Start

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2014

Die US-Online-Videothek Netflix wird das Geschäft in Europa ausbauen. Das sagt Firmenchef Reed Hastings, genauer will er aber nicht werden. In Stellenanzeigen sucht Netflix Mitarbeiter, die Deutsch, Französisch, Polnisch und Ungarisch sprechen. mehr... Forum ]

Vorstoß nach Deutschland: Wie "BuzzFeed" und Co. den Journalismus verändern

Vorstoß nach Deutschland: Wie "BuzzFeed" und Co. den Journalismus verändern

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2014

Unternehmen wie "BuzzFeed" brechen mit den Regeln des Journalismus - mit Sex, Witz und Respektlosigkeit. Bald startet "BuzzFeed" auch in Deutschland, mit einem bislang verpönten Geschäftsmodell. Mittlerweile aber wird selbst das "Wall Street Journal" schwach. Von Christian Stöcker, München mehr... Forum ]

Medien: Christian Nienhaus verlässt Funke Mediengruppe

Medien: Christian Nienhaus verlässt Funke Mediengruppe

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2014

Christian Nienhaus, Geschäftsführer bei Funke, verlässt die Mediengruppe. Der 53-Jährige verlängert seinen Vertrag nicht. Zu Spekulationen, der Abgang stehe in einem Zusammenhang zum Zeitungs-Deal mit Springer, äußert sich der Verlag nicht. mehr... Forum ]

Online-Angebot: "RuhrNachrichten.de" führt Bezahlschranke ein

Online-Angebot: "RuhrNachrichten.de" führt Bezahlschranke ein

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2013

70 Zeitungen in Deutschland haben für ihre Online-Angebote schon Bezahlmodelle eingeführt, jetzt ziehen auch die "RuhrNachrichten" nach. Ein bestimmte Zahl von Artikeln kann weiterhin kostenlos gelesen werden, danach werden Gebühren fällig - es gibt aber Ausnahmen. mehr... Forum ]

Funke-Springer-Deal: Kartellamt erlaubt Verkauf erster Zeitungen

Funke-Springer-Deal: Kartellamt erlaubt Verkauf erster Zeitungen

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2013

Der Ausverkauf der Print-Sparte bei Springer geht voran. Das Bundeskartellamt hat den Verkauf des "Hamburger Abendblatts", der "Berliner Morgenpost" und einiger Zeitschriften an die Funke-Gruppe genehmigt. Über den Rest des Deals wird 2014 entschieden. mehr... Forum ]

Online-Publishing: Mehr Digital-Abos bei der "New York Times"

Online-Publishing: Mehr Digital-Abos bei der "New York Times"

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2013

Erfreuliche Nachrichten für die "New York Times": Das Traditionsblatt hat eine Vorbildrolle beim Geldverdienen mit Online-Inhalten. Und das scheint immer besser zu funktionieren: Ihre jüngsten Umsatzzuwächse hat die "NYT" der wachsenden Zahl ihrer Digital-Abonnenten zu verdanken. mehr... Forum ]

Regionalzeitungen: Funke verkauft Dortmunder Lokalausgaben an Lensing

Regionalzeitungen: Funke verkauft Dortmunder Lokalausgaben an Lensing

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Die Funke Mediengruppe will sich von ihren Dortmunder Ausgaben trennen. Die Lokalteile der "Westfälischen Rundschau" und der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sollen an das Medienhaus Lensing gehen. Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert den Deal - und spricht von "Zombie-Zeitungen". mehr... Forum ]

Themen von A-Z