ThemaUmweltschutzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nach AKW-Besetzung: 55 Greenpeace-Aktivisten in Polizeigewahrsam

Nach AKW-Besetzung: 55 Greenpeace-Aktivisten in Polizeigewahrsam

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

Mehrere Dutzend Aktivisten von Greenpeace sind auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Fessenheim gelangt. Den anschließenden Tag verbrachten sie in Gewahrsam. Der Grund: Hausfriedensbruch und gemeinschaftliche Sachbeschädigung. mehr... Forum ]

Kraftwerk Fessenheim: Greenpeace-Aktivisten dringen auf AKW-Gelände vor

Kraftwerk Fessenheim: Greenpeace-Aktivisten dringen auf AKW-Gelände vor

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

Mehrere Dutzend Aktivisten von Greenpeace sind auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Fessenheim gelangt. Sie brachten an der Betonkuppel eines Reaktors ein Banner an, auf dem ein "Ende des Risikos für Europa" gefordert wurde. mehr... Forum ]

Invasive Arten: EU sagt Öko-Aliens den Kampf an

Invasive Arten: EU sagt Öko-Aliens den Kampf an

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Schnecken, Kröten, Stauden: Invasive Arten von anderen Kontinenten zerstören Ökosysteme, gefährden die Gesundheit und verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Jetzt will die EU den Kampf gegen die Aliens im Ökosystem aufnehmen. Von Frank Patalong mehr... Forum ]

Waldzustand: Eichen in Deutschland geht es besser

Waldzustand: Eichen in Deutschland geht es besser

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2014

Noch vor einem Jahr war die Hälfte aller Eichen in Deutschland krank, jetzt zeigt sich ein positiver Trend. Der Wald in Deutschland scheint sich allmählich zu erholen - noch aber ist ein Großteil der Bäume krank. mehr... Forum ]

Ozonschicht: Forscher finden neue Schadstoffe in der Luft

Ozonschicht: Forscher finden neue Schadstoffe in der Luft

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2014

Wissenschaftler hatten sie bislang nicht auf der Rechnung: Vier Chemikalien, die der schützenden Ozonschicht schaden können, haben Forscher in der Atmosphäre entdeckt. Die Verschmutzung scheint menschengemacht. mehr... Forum ]

Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

Forscher haben in der Donau zwischen Wien und Bratislava mehr Plastikteile als Fischlarven gefunden. Der Fluss schwemmt demnach täglich rund 4,2 Tonnen Kunststoff ins Schwarze Meer. In dem Müll enthaltene Schadstoffe dürften auch in den Körper des Menschen gelangen. mehr... Forum ]

AKW-Sicherheit: Umweltaktivisten besetzen Reaktorgelände

AKW-Sicherheit: Umweltaktivisten besetzen Reaktorgelände

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Atomkraftgegner sind in Frankreich und der Schweiz auf Gelände von Atomkraftwerken gelangt. Nach einer Greenpeace-Studie zur Sicherheit alter Reaktoren fordern sie die Abschaltung der Meiler. Einige Aktivisten wurden festgenommen. mehr... Forum ]

Umweltverschmutzung: US-Gericht schmettert Milliardenklage gegen Ölmulti Chevron ab

Umweltverschmutzung: US-Gericht schmettert Milliardenklage gegen Ölmulti Chevron ab

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2014

Im größten Umweltprozess aller Zeiten hat der Ölkonzern Chevron einen Etappensieg erreicht. Ein US-Gericht verweigerte die Durchsetzung eines Urteils, laut dem das Unternehmen 9,5 Milliarden Dollar für Verschmutzungen im Amazons zahlen soll. Der Richterspruch sei durch Bestechung zustande gekommen. mehr... Forum ]

Niedersachsens Landwirtschaftsminister: "Die Zeit der unregulierten Massentierhaltung ist vorbei"

Niedersachsens Landwirtschaftsminister: "Die Zeit der unregulierten Massentierhaltung ist vorbei"

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2014

Der Grüne Christian Meyer ist vor einem Jahr als "Bauernschreck" ins niedersächsische Landwirtschaftsministerium eingezogen - und er macht Ernst mit dem Kampf gegen die Agrarindustrie. Im Interview spricht er über Lobbygruppen und die überraschende Unterstützung der CDU. Von Nicolai Kwasniewski mehr... Forum ]

Öko-Urlaub: Zum Naturschutz-Quickie nach Madagaskar

Öko-Urlaub: Zum Naturschutz-Quickie nach Madagaskar

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2014

Immer mehr junge Menschen wollen ihrem Urlaub einen grünen Anstrich verpassen. Reiseveranstalter haben die lukrative Marktlücke entdeckt und füllen sie mit Angeboten zwischen Safari, Wellness und Sozialromantik. Doch längst nicht alle sind auch ökologisch sinnvoll. Von Birk Grüling mehr... Forum ]

Themen von A-Z