ThemaUngarnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Umstrittener Orbán-Freund: Ein Ritterkreuz für den Menschenfeind

Umstrittener Orbán-Freund: Ein Ritterkreuz für den Menschenfeind

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

"Wenn jemand ein Zigeunerkind überfährt, handelt er richtig": Trotz solcher Zeilen erhielt der Autor und Orbán-Freund Zsolt Bayer nun einen der höchsten Orden des Landes. Ungarns Intellektuelle sind entsetzt. Von Keno Verseck mehr... Forum ]

Nach Ehrung von Hetz-Kommentator: Mehr als 30 Ungarn geben Orden zurück

Nach Ehrung von Hetz-Kommentator: Mehr als 30 Ungarn geben Orden zurück

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

Mehr als 30 prominente Ungarn haben ihre Auszeichnung nachträglich verweigert. Mit Zsolt Bayer wollen sie nicht in einem Atemzug genannt werden. Der Publizist ist wegen rassistischer Ausfälle umstritten. mehr...

Umstrittener Orbán-Freund: Ein Ritterkreuz für den Menschenfeind

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

„Wenn jemand ein Zigeunerkind überfährt, handelt er richtig": Trotz solcher Zeilen erhielt der Autor und Orbán-Freund Zsolt Bayer nun einen der höchsten Orden des Landes. Ungarns Intellektuelle sind entsetzt. mehr...

Nach Ehrung von Hetz-Kommentator: Mehr als 30 Ungarn geben Orden zurück

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

Mehr als 30 prominente Ungarn haben ihre Auszeichnung nachträglich verweigert. Mit Zsolt Bayer wollen sie nicht in einem Atemzug genannt werden. Der Publizist ist wegen rassistischer Ausfälle umstritten. mehr...

Streit über Flüchtlinge: EU-Politiker wollen Polen und Ungarn bestrafen

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2016

Deutschland ist der größte Nettozahler in der EU. Polen und Ungarn kassieren dagegen Milliarden. Politiker von Union und FDP fordern, ihnen wegen des Streits in der Flüchtlingsfrage künftig weniger zu überweisen. mehr...

Europas Rechtspopulisten: Wilders, Strache, Orbán attackieren die Bundeskanzlerin

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Polemisch reagieren Europas nationalistische Politiker auf die Terrorangriffe in Deutschland: Sie diffamieren Angela Merkel und hetzen pauschal gegen Einwanderer. Von Anteilnahme keine Spur. mehr...

Ungarns Regierungschef: Orbán bezeichnet Einwanderung als „Gift“

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Österreich und Ungarn haben ihren Streit über die Flüchtlingspolitik demonstrativ beigelegt. Von einer gemeinsamen europäischen Einwanderungspolitik hält Viktor Orbán aber weiter nichts. mehr...

Illegale Einreise: Polizei gelingt Schlag gegen Schleuserring

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2016

In mehreren Ländern hat die Polizei in einer konzertierten Aktion Mitglieder einer Schleppergruppe festgenommen. Sie sollen geschätzt 1000 Flüchtlinge nach Europa geschleust haben. mehr...

Formel 1 in Ungarn: Willkommen bei Radio Gaga

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2016

Lewis Hamilton hat Nico Rosberg an der Spitze der Formel 1 abgelöst. Ferrari droht nur noch dritte Kraft zu sein. Für Aufregung sorgten Funksprüche. Alles Wichtige zum Großen Preis von Ungarn. mehr...

Großer Preis von Ungarn: Hamilton gewinnt und übernimmt WM-Führung

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2016

Lewis Hamilton hat die Führung in der WM-Wertung übernommen. Der Titelverteidiger gewann in Ungarn sein drittes Rennen in Folge, Teamkollege und Konkurrent Nico Rosberg wurde Zweiter. mehr...

Qualifying in Ungarn: Rosberg holt Bestzeit - und wird verhört

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2016

Trotzte dem Regenchaos in Budapest: Nico Rosberg hat sich für den Großen Preis von Ungarn den ersten Startplatz gesichert. Wegen eines möglichen Fehlverhaltens musste der Mercedes-Fahrer aber kurz um die Poleposition bangen. mehr...

Formel-1-Titelkampf: Rosbergs Woche der Wahrheit

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

Nico Rosberg droht in Ungarn der Verlust der WM-Führung. Doch vor dem Rennen, abseits der Pressekonferenz, zeigt sich der Mercedes-Pilot erstmals mit Selbstzweifeln. Ein riskanter Strategiewechsel. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Ungarn

Offizieller Eigenname: Magyarország

Staatsoberhaupt:
János Áder (seit Mai 2012)

Regierungschef: Viktor Orbán (seit Mai 2010)

Außenminister: Péter Szijjartó (seit September 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Budapest

Amtssprache: Ungarisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 93,024 km²

Bevölkerung: 9,849 Mio. Einwohner (2015)

Bevölkerungsdichte: 105,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 20. August (St. Stefanstag)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: H

Telefonvorwahl: +36

Internet-TLD: .hu

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ungarn-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: Forint (Ft) = 100 Filler (f)

Bruttosozialprodukt: 132,882 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 30%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 3,0%

Arbeitslosenquote: 10,2% (2013)

Staatseinnahmen: 49,9 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 22,9%

Staatsausgaben: 52,1 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,0%

Staatsverschuldung (am BIP): 74,3%

Handelsbilanzsaldo: +10,235 Mrd. US$

Export: 124,552 Mrd. US$

Import: 114,317 Mrd. US$

Landwirtschaftliche Produkte: Mais, Weizen, Sonnenblumenkerne, Gerste, Zuckerrüben, Weinanbau

Rohstoffe: Braunkohle, Erdgas, Erdöl, Bauxit, Steinkohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,0%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 14/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 79 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 10,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 25,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 23,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 50,748 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2504 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 5%, Industrie 83%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 10,675 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 6,572 Mrd. US$

Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 26.500 Mann (Heer 10.300, Luftwaffe 5.900, Sonstige 10.300)

Militärausgaben (am BIP): 0,8%
Nützliche Adressen und Links
Ungarische Botschaft in Deutschland
Unter den Linden 76, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-203100
Fax: +49-30-2291314
E-Mail: infober@mfa.gov.hu

Deutsche Botschaft in Ungarn
Úri utca 64-66, 1014 Budapest
Telefon: +36-1-4883500
Fax: +36-1-4883505
E-Mail: info@deutschebotschaft-budapest.hu

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ungarn-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z