ThemaUngarnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Verteilung von Flüchtlingen: Das Versagen der Osteuropäer

Verteilung von Flüchtlingen: Das Versagen der Osteuropäer

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2015

Die osteuropäischen EU-Partner sperren sich gegen die verpflichtende Aufnahme von Flüchtlingen. Dabei haben gerade diese Länder in den vergangenen Jahren massiv Hilfe erhalten. Nun ist es an ihnen, ebenfalls Solidarität zu zeigen. Ein Kommentar von Severin Weiland mehr... Video | Forum ]

Grüne Grenze: Ungarn will Flüchtlinge mit Gummistöcken und Wasserwerfern abwehren

Grüne Grenze: Ungarn will Flüchtlinge mit Gummistöcken und Wasserwerfern abwehren

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2015

Ungarn will Flüchtlinge mit Gewalt vom Grenzübertritt abhalten. Laut Kanzleramtsminister Lázár soll auch die Armee eingesetzt werden. mehr...

Verschärfte Grenzkontrollen: Ungarns Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

Verschärfte Grenzkontrollen: Ungarns Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

In Ungarn ist die Zahl der Flüchtlinge auf dem Weg nach Westeuropa nochmals gestiegen. Die Polizei hat jetzt in einem Aufnahmezentrum Tränengas eingesetzt - die Ursache ist noch unklar. mehr... Video ]

Verschärfte Grenzkontrollen: Ungarns Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

In Ungarn ist die Zahl der Flüchtlinge auf dem Weg nach Westeuropa nochmals gestiegen. Die Polizei hat jetzt in einem Aufnahmezentrum Tränengas eingesetzt - die Ursache ist noch unklar. mehr...

Unterwegs mit Flüchtlingen: Nach Deutschland, bitte!

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Täglich überqueren Hunderte Menschen unerlaubt die deutsche Grenze. Wer es sich leisten kann, kommt mit dem ICE über Ungarn und Österreich. Eine Fahrt im Flüchtlingsexpress. mehr...

Flüchtlingschaos in Europa: An Ungarns Zaun

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Ungarn ist für viele Flüchtlinge eine wichtige Durchgangsstation auf dem Weg nach Westeuropa. Doch die Regierung baut jetzt einen Zaun an der Grenze zu Serbien. Das treibt die Preise der Schleuser in die Höhe. mehr...

Abschottung: AfD-Vize lobt Ungarns Grenzzaun

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2015

Ungarn baut an der Grenze zu Serbien einen Zaun, um Flüchtlinge abzuschrecken. In Deutschland zeigte sich jüngst ein führender CDU-Politiker davon angetan - nun begrüßt auch AfD-Vize Gauland die Maßnahme. mehr...

Flüchtlinge: Sachsens CDU-Generalsekretär verteidigt Ungarns Grenzzaun

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2015

Die CDU in Sachsen diskutiert über das Schengen-Abkommen und Kontrollen an deutschen Grenzen. Für Generalsekretär Michael Kretschmer liegt das wahre Problem aber an den Rändern der EU. Dass Ungarn dort durchgreift, gefällt ihm. mehr...

Flüchtlinge zwischen Serbien und Ungarn: An der Schmerzgrenze

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2015

Es geht durch die Hitze der Nacht, von Versteck zu Versteck: Hunderte Flüchtlinge aus Afghanistan, dem Irak, Syrien und dem Kosovo versuchen jeden Tag, von Serbien nach Ungarn zu gelangen. Bilder einer gefährlichen Reise. mehr...

Formel 1 in Ungarn: Vettel siegt in einem irren Rennen

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2015

Was für ein Rennen! Beim Großen Preis von Ungarn feiert Sebastian Vettel seinen zweiten Saisonsieg, Lewis Hamilton und Nico Rosberg verpassen das Podest. Dafür wird Red-Bull-Pilot Daniil Kwjat sensationell Zweiter. mehr...

Ungarn-Gewinner Vettel: Trauernder Sieger

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2015

Sebastian Vettel ist in Ungarn sein zweiter Saisonsieg gelungen, nach Feiern war dem Ferrari-Piloten aber nicht zumute. Er widmete den Erfolg dem verstorbenen Fahrer Jules Bianchi. Da rückte auch ein persönlicher Triumph in den Hintergrund. mehr...

Formel-1-Qualifying: Hamilton deklassiert die Konkurrenz

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2015

Neunte Poleposition im zehnten Rennen: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich in Ungarn den besten Startplatz gesichert. Sein Teamkollege Nico Rosberg belegt mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand Rang zwei. mehr...

Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2015

"Europa muss den Europäern gehören": Der ungarische Premier Viktor Orbán verschärft seinen Kurs gegen Flüchtlinge. Der umstrittene Zaun an der Grenze zu Serbien soll schneller gebaut werden als zunächst geplant. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Ungarn

Offizieller Eigenname: Magyar Köztársaság

Staatsoberhaupt:
János Áder (seit Mai 2012)

Regierungschef: Viktor Orbán (seit Mai 2010)

Außenminister: Péter Szijjartó (seit September 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Budapest

Amtssprache: Ungarisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 93.027 km²

Bevölkerung: 9,982 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 107,3 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 20. August (St. Stefanstag)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: H

Telefonvorwahl: +36

Internet-TLD: .hu

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ungarn-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: Forint (Ft) = 100 Filler (f) zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 123,100 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 1,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 31%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 3,0%

Arbeitslosenquote: 10,2% (2013)

Staatseinnahmen: 52,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,9%

Staatsausgaben: 55,0 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,5%

Staatsverschuldung (am BIP): 75,0%

Handelsbilanzsaldo: +1,233 Mrd. US$

Export: 127,274 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (62,3%), industrielle Vorprodukte (26,7%), Nahrungsmittel, Getränke und Tabak (6,2%)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (28,3%), Italien (5,5%), Frankreich (4,7%)

Import: 126,041 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (52,2%), industrielle Vorprodukte (32,3%), Brennstoffe und Elektrizität (9,6%)

Hauptlieferländer: Deutschland (26,8%), Russland (6,9%), Österreich (6,1%), Volksrepublik China (5,5%)

Landwirtschaftliche Produkte: Mais, Weizen, Zuckerrüben, Gerste, Kartoffeln, Wein

Rohstoffe: Braunkohle, Erdgas, Erdöl, Bauxit, Steinkohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 10,5%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,8/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 78 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 10,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 26,7 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 5,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 57,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2658 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 32%, Industrie 59%, Haushalte 9%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen, 100% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,814 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 7,112 Mrd. US$

Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 22.587 Mann (Heer 9911, Luftwaffe 5039, Sonstige 7637)

Militärausgaben (am BIP): 1,2%
Nützliche Adressen und Links
Ungarische Botschaft in Deutschland
Unter den Linden 76, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-203100 Fax: +49-30-2291314
E-Mail: infober@kum.hu

Deutsche Botschaft in Ungarn
Úri utca 64-66, 1014 Budapest
Telefon: +36-1-4883500 Fax: +36-1-4883505
E-Mail: info@deutschebotschaft-budapest.hu

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ungarn-Reiseseite







Themen von A-Z