ThemaArabischer FrühlingRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Diktatorendämmerung

Mit Massendemonstrationen und Waffengewalt verjagten arabische Revolutionäre 2011 in atemberau­bendem Tempo ihre Despoten: Im Januar musste Tunesiens Ben Ali gehen, wenige Wochen darauf folgte Husni Mubarak in Ägypten und im August stürzte nach 42 Jahren Libyens exzentrischer Tyrann Gaddafi.

Tunesien: Essebsi gewinnt Präsidentschaftswahl

Tunesien: Essebsi gewinnt Präsidentschaftswahl

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Seine Gegner halten es für einen Sieg des alten Regimes: Der 88-jährige Béji Caïd Essebsi hat die Stichwahl um die Präsidentschaft in Tunesien gewonnen. Er ist ein Weggefährte des gestürzten Staatschef Ben Ali. mehr... Video | Forum ]

Stichwahl in Tunesien: Essebsi lässt sich schon als Sieger feiern

Stichwahl in Tunesien: Essebsi lässt sich schon als Sieger feiern

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Es gibt zwar noch keine Ergebnisse, aber die Anhänger von Ex-Regierungspolitiker Essebsi feiern schon den Sieg bei den ersten freien Präsidentenwahlen in Tunesien. Sein Rivale Marzouki wollte jedoch von einer Niederlage noch nichts wissen. mehr... Video | Forum ]

Propaganda-Krieg im Netz: "Ägyptische elektronische Armee" hackt gegen den IS

Propaganda-Krieg im Netz: "Ägyptische elektronische Armee" hackt gegen den IS

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Eine Hackertruppe geht im Netz gegen die Propaganda des "Islamischen Staates" vor. Wer dahinter steckt, ist unklar - die elektronischen Angreifer scheinen aber der ägyptischen Regierung nahezustehen. mehr... Forum ]

Historischer Wahlgang: Tunesier müssen Präsidenten offenbar in Stichwahl bestimmen

Historischer Wahlgang: Tunesier müssen Präsidenten offenbar in Stichwahl bestimmen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Die ersten freien Wahlen seit dem Umsturz in Tunesien entwickeln sich zum Krimi: Nach der Abstimmung am Wochenende hat offenbar kein Kandidat die nötige Mehrheit - die beiden Favoriten bereiten sich auf eine Stichwahl vor. mehr... Forum ]

Erste freie Wahlen: Tunesier stimmen über ihren Präsidenten ab

Erste freie Wahlen: Tunesier stimmen über ihren Präsidenten ab

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2014

Die Wahl gilt als letzter Schritt hin zur Demokratie: Die Tunesier entscheiden heute über einen neuen Präsidenten. Die besten Chancen hat ein 87 Jahre alter säkularer Bewerber. mehr... Forum ]

Bengasi: Libyens Armee liefert sich Gefechte mit Islamisten

Bengasi: Libyens Armee liefert sich Gefechte mit Islamisten

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2014

Die libysche Armee hat in Bengasi Stellungen der Islamisten angegriffen, bei den Kämpfen soll ein Schiff der libyschen Marine schwer getroffen worden sein. Das Hafenviertel war zuvor evakuiert worden. mehr... Forum ]

Machtkampf in Libyen: Soldaten und Islamisten liefern sich heftige Kämpfe

Machtkampf in Libyen: Soldaten und Islamisten liefern sich heftige Kämpfe

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Ihr Ziel ist es, die Islamisten aus Bengasi zu vertreiben - deshalb greifen Soldaten die Stadt aus mehreren Richtungen gleichzeitig an. Die Lage vor Ort sei katastrophal, sagte ein Parlamentsabgeordneter. mehr... Forum ]

Parlamentswahl in Tunesien: Islamisten verlieren Mehrheit

Parlamentswahl in Tunesien: Islamisten verlieren Mehrheit

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Die säkulare Partei Nidaa Tounes ist neue stärkste Kraft im tunesischen Parlament. Laut dem offiziellen Wahlergebnis verloren die Islamisten der Nahda-Partei ihre Mehrheit. Ihre Niederlage hatten sie bereits eingeräumt. mehr... Forum ]

Parlamentswahl: Säkulare wähnen sich als Wahlsieger in Tunesien

Parlamentswahl: Säkulare wähnen sich als Wahlsieger in Tunesien

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Vier Jahre nach dem Arabischen Frühling hat Tunesien zum zweiten Mal gewählt - und das mutmaßliche Ergebnis ist bereits durchgesickert: Die säkulare Partei Nida Tunis soll die Abstimmung gewonnen haben. mehr... Forum ]

60 Prozent Beteiligung: Parlamentswahl in Tunesien verläuft friedlich

60 Prozent Beteiligung: Parlamentswahl in Tunesien verläuft friedlich

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2014

Zum zweiten Mal nach der Revolution haben die Tunesier ein Parlament gewählt. Aus Sorge vor Anschlägen waren 80.000 Polizisten und Soldaten im Einsatz. Doch die Abstimmung verlief friedlich. mehr...

Themen von A-Z