ThemaUnterhaltungselektronikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

FERNSEHGERÄTE: Technik hilft dem ZDF

DER SPIEGEL - 07.04.2014

ZDF sieht sich als Nutznießer der Fernsehtechnik. Das ZDF sieht sich als Nutznießer der Fernsehtechnik. Von neueren TV-Geräten profitiert laut den Medienforschern des Senders das "Morgenmagazin", genannt "Moma". Dieses wird im wöchentlichen Wechsel... mehr...

Konkurrenz aus Asien: Philips steigt komplett aus dem TV-Geschäft aus

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2014

Das Elektronikunternehmen Philips wird künftig keine TV-Geräte mehr verkaufen. Damit zieht der Traditionskonzern nach mehreren Jahrzehnten einen Schlussstrich. Der Name Philips wird jedoch bleiben. mehr...

UNTERHALTUNGSELEKTRONIK: Marke hat Bestand

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Interview mit dem neuen Loewe-Beiratschef und Miteigentümer Jan Gesmar-Larsen. Der neue Loewe-Beiratschef und Miteigentümer Jan Gesmar-Larsen, 53, über seine Pläne mit dem insolventen Fernseherhersteller SPIEGEL: Andere Anleger investieren zurzei... mehr...

Valves Spielekonsole: 14 Firmen bauen die Steam Machine

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2014

Von Alienware bis Falcon Northwest: Auf der Unterhaltungselektronikmesse CES hat Valve verraten, welche Hersteller die Wohnzimmer-PCSteam-Machine bauen werden. Die günstigsten Modelle sollen 500 Dollar kosten. mehr...

Service von TV-Herstellern im Test: Hier brauchen Sie Geduld

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2013

Lange Wartezeiten, inkompetente Gesprächspartner, unübersichtliche Webseiten: In einer aktuellen Studie kommen die Serviceangebote von TV-Herstellern nicht sonderlich gut weg. Da reichen schon mittelmäßige Leistungen, um sich vor den anderen zu platzieren. mehr...

UNTERNEHMEN: Es gibt ja noch die Chinesen

DER SPIEGEL - 22.07.2013

Der Fernsehhersteller Loewe ist akut insolvenzgefährdet. Vorstandschef Matthias Harsch, 48, sieht für die Traditionsmarke nur noch eine Chance zum Überleben. SPIEGEL: Herr Harsch, wird es die Firma Loewe in einem Jahr noch geben?Harsch: Das frage i... mehr...

Preisabsprachen: EU verhängt Milliardenbuße gegen TV-Hersteller

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2012

Die EU spricht von Kartellen "wie aus dem Lehrbuch". Sieben Hersteller von Bildröhren müssen eine Geldstrafe von insgesamt 1,47 Milliarden Euro zahlen. Laut den Wettbewerbshütern teilten sie die Märkte über einen Zeitraum von fast zehn Jahren unter sich auf. mehr...

Holzradio aus Indonesien: Feine Antennen

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2012

In der Dritten Welt billig gefertigt, hier teuer verkauft - so funktioniert der Welthandel. Der Unternehmer Oliver Erricchiello will es mit seinem Holzradio made in Indonesia anders machen. Aber er musste lernen: Fair und nachhaltig zu sein ist gar nicht so einfach. mehr...

NIGGEMEIERS MEDIENLEXIKON: Fern|seh|mö|bel

DER SPIEGEL - 09.07.2012

das: Schrankwand mit "Tagesschau"-Empfang. Der Fernseher ist ein Problem. Er war es immer schon, weshalb die Menschen ihn in den fünfziger und sechziger Jahren in Truhen und hinter Schrankwandtüren versteckt hielten.Später befreite er sich daraus, ... mehr...

Kampf gegen Kabelsalat: Ikea verkauft Möbel mit Fernsehen und Sound

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2012

Lebst du noch, oder glotzt du schon? Das schwedische Möbelhaus Ikea steigt ins Geschäft mit Unterhaltungselektronik ein. Das Unternehmen verkauft ab Juni Multimedia-Möbel mit passenden Geräten und will so ordnungsliebende Kunden an sich binden. mehr...

Themen von A-Z