AFP

Deutschlands zweitmächtigste Frau

Ursula von der Leyen ist seit 1990 Mitglied der CDU. Sie ist die Tochter des früheren Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Ernst Albrecht, ging jedoch selbst erst vergleichsweise spät, im Alter von 43 Jahren, in die Politik. Seit Dezember 2013 ist sie die erste Frau an der Spitze des Verteidigungsministeriums.

Verteidigungsministerin zu Syrien: „Eine Zukunft auf Dauer mit dem Schlächter Assad wird es nicht geben“

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2018

Baschar al-Assad hat Wladimir Putin für „vertiefte Gespräche“ über ein Ende des Syrienkriegs besucht. Ursula von der Leyen glaubt nicht, dass Russland den syrischen Machthaber auf Dauer stützt. mehr...

Merkel unterstützt von der Leyens Forderungen: Milliarden für Panzer statt für Kitas

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2018

Beim Ringen um mehr Geld für die Bundeswehr schlägt sich die Kanzlerin auf die Seite der Verteidigungsministerin. Zahlen lieferte Merkel noch nicht, von der Leyen aber nannte eine milliardenschwere Zielmarke. mehr...

Nahles kritisiert Verteidigungsministerin: „Bestmögliche Ausrüstung heißt nicht höchstmögliche Aufrüstung“

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Verteidigungsministerin von der Leyen beklagt sich über die Haushaltspläne des SPD-geführten Finanzministeriums - und fordert mehr Geld. SPD-Chefin Nahles sieht das völlig anders. mehr...

Von der Leyen will mehr Geld von Scholz: Sie hat Trump als Trumpf

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Ursula von der Leyen kämpft um mehr Geld für die Bundeswehr. Beim Ringen um zusätzliche Milliarden hat sie ungewöhnliche Mitstreiter. mehr...

Haushaltsverhandlungen: Von der Leyen fordert zwölf Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2018

Da klafft eine deutliche Lücke: Verteidigungsministerin von der Leyen will zwölf Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr, Finanzminister Scholz bietet 5,5 Milliarden. Wichtige Projekte stehen auf der Kippe. mehr...

Von der Leyen zu Russland-Kurs: „Anbiedern oder Nachgiebigkeit macht Putin nicht freundlicher“

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2018

Der russische Präsident schätze keine Schwäche, sagt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen - und spricht sich für einen härteren Ton gegenüber dem Kreml aus. mehr...

Von der Leyen zum Fall Skripal: „Schaurige Chemiewaffen auf europäischem Grund und Boden“

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2018

Deutliche Worte der Verteidigungsministerin: Ursula von der Leyen nennt den Anschlag auf Sergej Skripal „einen Bruch aller internationalen Abkommen“ - und fordert eine Untersuchung durch die Uno. mehr...

Verteidigungsministerium: Von der Leyens Superstar steigt aus

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2018

Sie wollte die pannengeplagte Rüstungsbeschaffung reformieren - nun verlässt Katrin Suder das Verteidigungsministerium. Ursula von der Leyen verliert eine ihrer engsten Vertrauten. mehr...

Bundeswehr-Jahresbericht: „Ausrüstungsmisere in allen Teilen der Truppe“

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Mieses Material, schleppende Reformen, falsche Prioritäten: Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels stellt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ein vernichtendes Zeugnis aus. mehr...

Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Von der Leyens Scheinwelt

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2018

Auf der Weltbühne verspricht Ursula von der Leyen gern, dass Deutschland militärisch mehr Verantwortung übernimmt. Dabei sollte die Ministerin endlich Verantwortung für die Ausrüstungsmängel ihrer Truppe übernehmen. mehr...