AFP

Deutschlands zweitmächtigste Frau

Ursula von der Leyen ist seit 1990 Mitglied der CDU. Sie ist die Tochter des früheren Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Ernst Albrecht, ging jedoch selbst erst vergleichsweise spät, im Alter von 43 Jahren, in die Politik. Seit Dezember 2013 ist sie die erste Frau an der Spitze des Verteidigungsministeriums.

Neue Rüstungspanne: Bundeswehr muss bis 2020 mit Oldtimer-Hubschrauber fliegen

Neue Rüstungspanne: Bundeswehr muss bis 2020 mit Oldtimer-Hubschrauber fliegen

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2018

Schlechte Nachrichten für die Truppe: Nach SPIEGEL-Informationen verzögert sich die Modernisierung der Bundeswehr-Rettungshelikopter massiv. Für Notfälle stehen bis 2020 nur Flieger aus den Siebzigerjahren bereit. Von Matthias Gebauer mehr...

Angela Merkel im Jahr 2018: Auf dem Rückzug

Angela Merkel im Jahr 2018: Auf dem Rückzug

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2017

Im Frühjahr 2018 muss es klappen: Angela Merkel braucht die Koalition mit der SPD, um sich ihre vierte Kanzlerschaft zu sichern - und ihren langen Abschied von der Macht zu organisieren. Von Florian Gathmann mehr... Video | Forum ]


Verteidigungspolitik: Wie von der Leyen an der Euro-Armee bastelt

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2017

Bis eine EU-Verteidigungsunion Wirklichkeit wird, dürften noch Jahre vergehen. Hinter den Kulissen aber treibt Verteidigungsministerin von der Leyen die europäische Vernetzung der Bundeswehr voran. mehr...

Debattenfernsehen: Die mächtigste Frau Deutschlands - in Talkshows

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2017

Kein Mitglied der großen Parteien kommt an ihre TV-Präsenz heran: Elfmal saß Sahra Wagenknecht 2017 in Talkshows - und ließ damit Größen wie Ursula von der Leyen und Thomas Oppermann hinter sich. mehr...

Bundeswehr: Von der Leyen will Auslandseinsätze um ein Jahr verlängern

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2017

Der Bundestag genehmigte Auslandseinsätze der Bundeswehr für weitere drei Monate. Doch das reicht Ursula von der Leyen nicht. Die Verteidigungsministerin fordert eine Verlängerung um ein Jahr. mehr...

„Anne Will“-Talk zu Angela Merkel: Sehr schwach, ach, so schwach

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2017

„Wie geschwächt ist Angela Merkel“, wollte Anne Will von ihren Gästen wissen. Die hätten dabei fast eine Lösung für die Staatskrise gefunden. Doch Ursula von der Leyen machte die Hoffnung zunichte. mehr...

Neuer Bundeswehr-Erlass: Von der Leyen ordnet Distanz zu Wehrmacht und NVA an

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2017

Der Fall des Offiziers Franco A. brachte rechtsextreme Umtriebe in der Bundeswehr zutage. Ministerin von der Leyen legt jetzt einen neuen Erlass vor: Er befiehlt strenge Regeln für die Traditionspflege. mehr...

Nato-Chefposten: Stoltenberg bleibt länger - Spekulationen über von der Leyen

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

Nato-Generalsekretär Stoltenberg soll nach SPIEGEL-Informationen ein Jahr länger im Amt bleiben. Über seine Nachfolge im Jahr 2019 wird bereits spekuliert. Eine Kandidatin: Ursula von der Leyen. mehr...

Polnische Erregung über Von der Leyen: „Endlich haben wir die deutschen Politiker erwischt“

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2017

Polens rechtspopulistische Regierung tut schockiert und freut sich doch über einen kleinen Ausrutscher von Verteidigungsministerin von der Leyen. Das deutsch-polnische Verhältnis ist schwer gestört. mehr...

Ursula von der Leyen: Polen nennt Äußerungen „inakzeptabel“

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2017

Seit Tagen sorgen Aussagen der deutschen Verteidigungsministerin in Polen für Aufregung. Ursula von der Leyen ist darüber „erstaunt“, ihre Worte seien aus dem Kontext gerissen worden. Warschau weist das zurück. mehr...

Kritik an von der Leyen: Justiz stellt Ermittlungen gegen Bundeswehroffizier ein

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2017

Für ein bisschen Kritik an Ministerin von der Leyen hatte ein Bundeswehroffizier Ärger bekommen, sogar einen Putsch-Aufruf warf ihm die Truppe vor. Die Justiz erklärte nun die Anzeige für substanzlos. mehr...

Von der Leyen: „Türkei sollte auch uns gegenüber Respekt zeigen“

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

Verteidigungsministerin von der Leyen hat die Türkei für ihre Abkehr von rechtsstaatlichen Prinzipien kritisiert. Außerdem forderte sie von Ankara mehr Respekt im gegenseitigen Austausch ein. mehr...