ThemaUSARSS

Alle Artikel und Hintergründe

Polizistenmord in New York: "Unsäglicher Akt der Barbarei"

Polizistenmord in New York: "Unsäglicher Akt der Barbarei"

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2014

Er stellte sich neben den Streifenwagen der New Yorker Cops und drückte immer wieder ab. Der 28-jährige Täter hatte sein Vorhaben bei Instagram und Facebook angekündigt - er wollte offenbar die Opfer von Polizeigewalt rächen. mehr... Video | Forum ]

Schüsse in den Streifenwagen: Zwei Polizisten in New York getötet

Schüsse in den Streifenwagen: Zwei Polizisten in New York getötet

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Ein Mann hat im New Yorker Stadtteil Brooklyn in einen Streifenwagen der Polizei geschossen. Die beiden Polizisten, die in dem Wagen saßen, starben. Der mutmaßliche Todesschütze wurde wenig später tot aufgefunden. mehr... Video | Forum ]

Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an

Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Neue Drohgebärde: Das Regime in Pjöngjang will seine Nuklearstreitkräfte weiter aufrüsten. Damit reagiert Nordkorea auf einen Bericht der Uno, der dem Land die Verletzung von Menschenrechten vorwirft. mehr... Forum ]

Kuba: Endstation Sehnsucht

Kuba: Endstation Sehnsucht

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Heruntergekommene Villen, Oldtimer, Armut - aber auch ein bisschen Stolz auf das Erreichte, den Widerstandsgeist und Zusammenhalt. Was bleibt vom sozialistischen Sehnsuchtsort Kuba nach der wirtschaftlichen Öffnung? Von Moritz Piehler mehr... Video | Forum ]

Pentagon-Budget: Obama bewilligt US-Militär knapp 600 Milliarden Dollar

Pentagon-Budget: Obama bewilligt US-Militär knapp 600 Milliarden Dollar

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

2015 darf das US-Militär 578 Milliarden Dollar ausgeben. Präsident Obama drängt bei der Unterzeichnung des Haushaltesgesetzes zudem auf die schnelle Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo. Doch die schließt das Gesetz explizit aus. mehr... Forum ]

Anruf im Radio: Hello, hier lispelt Barack Obama

Anruf im Radio: Hello, hier lispelt Barack Obama

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Barack Obama hat einen befreundeten Gouverneur überrascht - mit einem Anruf in einer Radio-Sendung. Der US-Präsident offenbarte dabei Probleme mit der Aussprache. Und er verriet ein Geheimnis. mehr... Forum ]

Millionenspende für kranken Freund: Das Märchen von Dylan und Jonah

Millionenspende für kranken Freund: Das Märchen von Dylan und Jonah

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Kann ein Sechsjähriger mit einem Buch eine Million Dollar einnehmen? Dylan Siegel konnte: Für seinen schwer kranken Freund schrieb und malte er "Chocolate Bar", der Verkaufserlös soll in die Suche nach einem Heilmittel fließen. mehr... Forum ]

Führende CIA-Mitarbeiterin: Der Aufstieg der Folterfrau

Führende CIA-Mitarbeiterin: Der Aufstieg der Folterfrau

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Sie beging vor den Anschlägen vom 11. September 2001 einen schweren Fehler - und sie presste falsche Geständnisse aus Qaida-Mitgliedern. Trotzdem machte sie Karriere: Eine CIA-Beamtin gilt als Hauptverantwortliche des Folterprogramms. mehr... Forum ]

Leihmutterschaft: BGH erkennt schwules Paar als rechtliche Eltern an

Leihmutterschaft: BGH erkennt schwules Paar als rechtliche Eltern an

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Zwei deutsche Männer haben in den USA ein Baby von einer Leihmutter austragen lassen. Bisher galten sie in Deutschland nicht als Eltern des Kindes. Doch nun hat der Bundesgerichtshof eine weitreichende Entscheidung gefällt. mehr...

Offensive gegen Islamischen Staat: Mission Rückeroberung

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Erfolg in den irakischen Sindschar-Bergen: Die internationale Allianz hat die Kämpfer des "Islamischen Staats" zurückgeschlagen. Der Vormarsch ist Teil einer Großoffensive - die Mission ist die Rückeroberung des Nordirak. mehr...

US-Operation gegen Diktator Noriega: Ich habe Bush an den Eiern

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

1989 marschierten die USA in Panama ein und stürzten Diktator Noriega. Offiziell, um US-Bürger zu beschützen. Tatsächlich entledigte sich die Supermacht ihres größten außenpolitischen Problems - das sie selbst geschaffen hatte. mehr...

Wandel in Kuba: Opposition fordert Freilassung aller politischen Häftlinge

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Die kubanische Opposition bleibt skeptisch. Auch nach dem angekündigten Wandel in den Beziehungen zu Washington, seien mehr als hundert politische Gefangene in Haft. Menschenrechtler fordern ihre sofortige Freilassung. mehr...

NBA: Dallas Mavericks verpflichten Rondo

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki bekommt bei den Dallas Mavericks einen prominenten neuen Kollegen. Rajon Rondo wechselt von Boston nach Texas, dafür bekommen die Celtics im Gegenzug drei Spieler. mehr...

Irak: Kurden und Amerikaner melden Erfolg im Kampf gegen IS

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer sollen im Irak 700 Quadratkilometer zurückerobert haben. Offenbar konnten sie die Terrormiliz IS aus dem Sindschar-Gebirge vertreiben. Das US-Militär berichtet, mehrere IS-Anführer seien getötet worden. mehr...

Neuer Kuba-Kurs: US-Firmen hoffen auf Milliardengeschäfte

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Die US-Annäherung an Kuba hat gravierende Folgen für die Wirtschaft, Konzerne rechnen mit Milliardenumsätzen. Doch ein großes Problem bleibt bestehen. mehr...

Streit über Annäherung: Republikaner wüten gegen Obamas Kuba-Kurs

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Die Annäherung zwischen Kuba und den USA ist eine historische Wende - und ein politisches Minenfeld. Republikaner und Exil-Kubaner empören sich über Barack Obamas neuen Kurs. Geht der Präsident zu weit? mehr...

Mit 64: Stevie Wonder zum neunten Mal Vater geworden

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Vaterfreuden, die neunte: US-Sänger Stevie Wonder ist im Alter von 64 Jahren noch mal Daddy geworden - und seinem Versprechen treu geblieben: Es sind keine Drillinge. mehr...

Rassismus-Erlebnisse der Obamas: Er trug einen Smoking, und jemand bestellte einen Kaffee bei ihm

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Der US-Präsident ein Kellner? Die First Lady eine Verkäuferin? Barack und Michelle Obama berichten in einem Interview von ihren persönlichen Erfahrungen als Schwarze in den USA. mehr...

Befreiter Kuba-Häftling Alan Gross: Private Freude, politischer Urknall

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Kuba hat den amerikanischen Häftling Alan Gross freigelassen - das gehört zur historischen Annäherung zwischen Havanna und Washington. Im Schicksal des Mannes spiegelt sich der ganze Irrwitz einer Krise, die seit Jahrzehnten anhält. mehr...


Länderlexikon USA
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Vereinigte Staaten von Amerika

Offizieller Eigenname: United States of America

Staats- und Regierungschef: Barack Obama (seit Januar 2009)

Vizepräsident: Joseph R. Biden (seit Januar 2009)

Außenminister: John Kerry (seit Februar 2013)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: G8, G20, Nafta, Nato, OAS, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Washington, D.C.

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Christen

Fläche: 9.632.000 km²

Bevölkerung: 310,384 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 32 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,8%

Fruchtbarkeitsrate: 2,1 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 4. Juli

Zeitzone: MEZ -6 bis -11 Stunden

Kfz-Kennzeichen: USA

Telefonvorwahl: +1

Internet-TLD: .us

Mehr Informationen bei Wikipedia | USA-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 US-Dollar (US$) = 100 Cents zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 15.734,567 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 20%, Dienstleistungen 79%

Inflationsrate: 2,2% (2013, geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,3% (2011, geschätzt)

Staatseinnahmen: 5283,9 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 9,3%

Staatsausgaben: 6354,3 Mrd. US$

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP):
-6,4%

Staatsverschuldung (am BIP): 104,7%

Handelsbilanzsaldo: -500,031 Mrd. US$

Export: 1837,576 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,2%), chemische Erzeugnisse (14,0%), Fertigwaren (9,7%), industrielle Vorprodukte (9,4%), Brennstoffe und Schmiermittel (8,7%), Nahrungsmittel und Vieh (6,9%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Kanada (19,0%), Mexiko (13,3%) Volksrepublik China (7,0%) (2011)

Import: 2337,607 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (36,0%), Brennstoffe und Schmiermittel (20,6%), Fertigwaren (14,0%), industrielle Vorprodukte (10,5%), chemische Erzeugnisse (9,0%) (2011)

Hauptlieferländer: Volksrepublik China (18,1%), Kanada (14,3%), Mexiko (11,9%), Japan (5,8%), Deutschland (4,5%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Heu, Kartoffeln, Zuckerrüben, Zitrusfrüchte, Getreide, Baumwolle, Tabak, Sojabohnen, Rinder-, Schweine- und Geflügelzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle, Kupfer, Eisen, Silber, Uran

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 17,9%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 7/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 24/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 76 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1686,4 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2162,9 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 5461,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 7051 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 40%, Industrie 46%, Haushalte 14%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen, 94% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 59,791 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 165,777 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 1.569.417 Mann (Heer 641.470, Marine 333.248, Luftwaffe 344.568, Sonstige 250.131)

Militärausgaben (am BIP): 4,8%

Nützliche Adressen und Links

Botschaft der USA in Deutschland
Clayallee 170, D-14191 Berlin
Telefon: +49-30-83050 Fax: +49-30-83051050
E-Mail: acsberlin@state.gov

Deutsche Botschaft in den USA
2300 M Street NW
Washington, D.C. 20037
Telefon: +1-202-2984000 Fax: +1-202-2984249
E-Mail: info@washington.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | USA-Reiseseite







Themen von A-Z