ThemaVerbraucherschutzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gefahr schädlicher Pflanzenstoffe: Alnatura ruft erneut Baby-Getreidebrei zurück

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Alnatura hat wieder mögliche gefährliche Substanzen in einem Babybrei entdeckt. Das Unternehmen ruft das Produkt zurück - und stellt den Verkauf von Getreidebreien mit Hirse vorerst ein. mehr... Forum ]

Handy-Spam: Lästige Pop-ups mit versteckter Abzockmasche

Handy-Spam: Lästige Pop-ups mit versteckter Abzockmasche

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2014

4,99 Euro für WhatsApp? Oder für ein Quiz? Manche Handynutzer sehen beim Surfen solche zweifelhaften Angebote statt der eigentlich aufgerufenen Webseiten. Dahinter steckt Abzocke - gegen die man sich aber wehren kann. Von Christian Stöcker mehr...

Billigprodukte: Lidl will ab 2020 Chemie aus Kinderkleidung verbannen

Billigprodukte: Lidl will ab 2020 Chemie aus Kinderkleidung verbannen

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2014

Bunt, günstig - und oft riskant: Kinderkleidung vom Discounter enthält vielfach umwelt- und gesundheitsschädigende Chemikalien. Lidl will Eigenmarken nun spätestens ab 2020 ohne solche Substanzen produzieren lassen. mehr... Forum ]

50 Jahre Stiftung Warentest: Die Verbraucher-Agenten

50 Jahre Stiftung Warentest: Die Verbraucher-Agenten

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2014

Undercover-Einsätze, Testlabore wie bei James Bond: Die Stiftung Warentest wird 50 und ist Deutschlands berühmteste Produktwächterin. Trotzdem hat sie es gerade schwer - warum? Von Sara Maria Manzo und Stefan Schultz mehr... Video | Forum ]

Verbraucher: Maggi ruft Gemüsebrühe-Pulver wegen Glassplittern zurück

Verbraucher: Maggi ruft Gemüsebrühe-Pulver wegen Glassplittern zurück

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2014

Der Lebensmittelhersteller Maggi ruft eine Gemüsebrühe zurück. Mehrere Verbraucher haben Splitter im Glas gefunden. Kunden werden gebeten, das Produkt dort zurückzugeben, wo sie es gekauft haben - oder direkt beim Unternehmen. mehr...

Gefahr schädlicher Stoffe: Alnatura ruft Babybrei zurück

Gefahr schädlicher Stoffe: Alnatura ruft Babybrei zurück

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2014

Die Bio-Handelskette Alnatura ruft vorsorglich einen Babybrei zurück. Betroffen sind bestimmte Packungen des 4-Korn-Getreidebreis. Darin könnten schädliche Substanzen enthalten sein. mehr... Forum ]

"Viva Vital": Bundesamt warnt vor Metallteilchen in Haferflocken

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2014

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor Metallteilchen in Haferflocken-Tüten. Betroffen sind Packungen, die in Nordrhein-Westfalen und Sachsen verkauft wurden. mehr... Forum ]

Kinderquark: Bundesgerichtshof prüft Monsterbacke-Werbung

Kinderquark: Bundesgerichtshof prüft Monsterbacke-Werbung

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Ist der Kinderquark Monsterbacke wirklich "so wichtig wie das tägliche Glas Milch"? Das behauptete der Hersteller Ehrmann in der Werbung. Doch Wettbewerbshüter haben ihre Zweifel. Jetzt muss der Bundesgerichtshof entscheiden. mehr... Forum ]

Onlinehandel: Kaum einer interessiert sich fürs Kleingedruckte

Onlinehandel: Kaum einer interessiert sich fürs Kleingedruckte

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

Allgemeine Geschäftsbedingungen sollen die Details eines Vertrages regeln und zum Schutz der Verbraucher jederzeit einsehbar sein. Die jedoch ignorieren das Kleingedruckte häufig - vor allem im Onlinehandel. mehr...

Kleinanlegerschutz: Bundesregierung will zweiten Fall Prokon verhindern

Kleinanlegerschutz: Bundesregierung will zweiten Fall Prokon verhindern

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Zehntausende verloren bei der Prokon-Pleite ihre Ersparnisse. Mit einem neuen Gesetz will die Bundesregierung Verbraucher jetzt vor undurchsichtigen Geldanlagen schützen. mehr... Forum ]


Verbraucherzentralen
Verbraucherzentralen sind gemeinnützige Vereine ohne Gewinnerzielungsabsicht. Unter dem Dach des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) sind 16 eigenständige Verbraucherzentralen in den Bundesländern sowie 25 weitere Organisationen gebündelt. Die Arbeit wird teils aus dem Verkauf von Broschüren, maßgeblich aber aus öffentlichen Mitteln bestritten. Der VZBV arbeitet als gemeinnütziger Verein und ist eigenen Angaben zufolge parteipolitisch neutral. Der Verband vertritt die Interessen der Verbraucher gegenüber der Politik. Aufgabe in den Regionen wiederum ist die direkte Beratung der Verbraucher. Die Verbraucherzentralen betreuen das Portal Lebensmittelklarheit.de. Dort können Kunden sich seit Juli 2011 über Tricks der Hersteller beschweren.






Themen von A-Z