Fehlende Verpixelung: Teilnehmerin von Nackedei-Show reicht Millionenklage ein

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Nackige Menschen turteln auf einer Südseeinsel, fertig ist die TV-Show „Dating Naked“. Eine Teilnehmerin verklagt die Produktionsfirma nun auf zehn Millionen Dollar. Der Grund: In einem Trailer soll es allzu tiefe Einblicke gegeben haben. mehr...

Milliardenstreit um YouTube: Google und Viacom einigen sich

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

In den USA endet ein großer Rechtsstreit: Google und der Medienkonzern Viacom haben sich nach sieben Jahren in Sachen YouTube geeinigt. Als Wiedergutmachung für Uploads von Nutzern der Videoplattform hatte Viacom eine Milliarde Dollar verlangt. Nun floss angeblich kein Geld. mehr...

Illegale Videoclips: Milliardenklage gegen YouTube abgewiesen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2013

Erneuter Rückschlag für den Medienkonzern Viacom: Auch im Berufungsverfahren konnte das Unternehmen seine Klage gegen YouTube nicht durchsetzen. Die Firma fordert mehrere Milliarden Dollar Schadensersatz wegen illegal hochgeladener Videoclips. mehr...

Viacom-Verfahren: Youtube gewinnt Urheberrechts-Prozess erstmal

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2010

Grundsatzstreit über Haftung im Netz: Der Medienkonzern Viacom will eine Milliarde Dollar von Youtube, weil auf der Videoseite urheberrechtlich geschützte Clips aus Viacom-Shows zu sehen waren. Jetzt hat ein Gericht zugunsten von Youtube entschieden - Viacom wird Berufung einlegen. mehr...

„Manche Stars sind Primadonnen“

DER SPIEGEL - 14.05.2007

Philippe Dauman neuer Chef des US-Medienkonzerns Viacom, über den schwierigen Umgang mit Hollywood-Größen, seinen Krach mit Google und Wachstumspläne in Deutschland mehr...

INTERNET: Aus für Piraten

DER SPIEGEL - 23.04.2007

YouTube geht gegen Piraterie vor; Auf dem Internet-Portal YouTube sind jede Menge Schnipsel zu sehen, deren Senderechte eigentlich im Besitz von Medienkonzernen sind. Die betrachten die Wiedergabe ihres Eigentums, etwa von Film- oder… mehr...

Copyright-Prozess: Viacom verklagt YouTube auf eine Milliarde Dollar

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2007

Der US-Mediengigant Viacom verklagt das Videoportal YouTube wegen Copyright-Verstößen. Der Konzern fordert eine Milliarde Dollar Schadenersatz für geklaute Filme - es dürfte ein Musterprozess zu Recht und Ordnung im Mitmach-Internet werden. mehr...

Reaktion auf YouTube: MTV kauft Atom Entertainment

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2006

Es wird wieder Geld bezahlt für Online-Angebote, und im Augenblick ist Video das Investoren-Reizwort der Stunde. Eben hat sich MTVs Mutter Viacom mit Google verbündet, nun hat man sich das alteingesessene Videoportal Atom Entertainment gekauft. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Es wird Geld regnen“

DER SPIEGEL - 07.11.2005

Tom Freston, Co-Präsident und künftiger Chef des amerikanischen Medienkonzerns Viacom, über die Zukunft des Kinogeschäfts, die Hoffnung auf eine Rückkehr des Internet-Booms und die Zusammenarbeit mit deutschen Filmemachern mehr...

„Eine sehr starke Marke“

DER SPIEGEL - 06.12.2004

MTV-Europa-Geschäftsführer Simon Guild, 39, über seine Pläne mit der einstigen Konkurrenz und neuen Erwerbung Viva mehr...