ThemaVirenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Lebensgefährlicher Virus: Erste Ebola-Patientin in Mali ist gestorben

Lebensgefährlicher Virus: Erste Ebola-Patientin in Mali ist gestorben

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Die erste Ebola-Patientin Malis war erst zwei Jahre alt - und ist an der Krankheit gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation befürchtet, das Mädchen könnte den Virus verbreitet haben, als sie mit Nasenbluten in einem Bus reiste. mehr... Forum ]

Eine Milliarde Euro gegen Ebola: Europa macht endlich Ernst

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Die EU-Staatschefs verstärken angesichts der weltweiten Seuchenbedrohung ihre Anstrengungen, um das Ebolafieber im Zaum zu halten - und verdoppeln ihre Finanzhilfe auf eine Milliarde Euro. mehr...

USA: New York meldet ersten Ebola-Fall

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

In den USA gibt es einen neuen Ebola-Infizierten: Das Virus wurde bei einem New Yorker Arzt diagnostiziert. Er hatte für Ärzte ohne Grenzen in Guinea gearbeitet. Auch Mali ist nun von der Seuche betroffen: Ein zweijähriges Mädchen ist am Ebolafieber erkrankt. mehr...

Einreiseverbot: Nordkorea macht wegen Ebola die Grenzen dicht

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Ein Ebola-Ausbruch soll verhindert werden, Nordkorea greift zu drastischen Maßnahmen. Wie Reiseanbieter berichten, will Pjöngjang die Grenzen für Touristen vorerst schließen. mehr...

Lebensgefährliche Infektion: So wurde der Ebola-Patient in Hamburg wieder gesund

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Extremer Flüssigkeitsverlust, gefolgt von einer Blutvergiftung und schweren Lungenproblemen: Die Ärzte des Ebola-Patienten in Hamburg haben jetzt erstmals berichtet, wie sie den Mann retten konnten. mehr...

Lebensgefährliches Virus: Cameron fordert von EU-Staaten mehr Geld für Ebola-Bekämpfung

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Der britische Premier David Cameron warnt vor einer Ausbreitung der Ebola-Epidemie in Europa: Die EU müsse mehr Geld, Helfer und Ausrüstung für den Kampf gegen die Epidemie bereitstellen. mehr...

Angst vor Ebola: USA schicken alle Reisenden aus Westafrika zum Fiebertest

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Wer aus Sierra Leone, Guinea oder Liberia in die USA kommt, muss sich künftig 21 Tage lang überwachen lassen und zweimal täglich Fieber messen. Die neue Regel soll ohne Ausnahme für alle Reisenden gelten, auch für US-Bürger. mehr...

US-Verträge: Konzern will Neukunden nicht mehr gegen Ebola versichern

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Als Reaktion auf die Ebola-Epidemie in Westafrika bietet der Versicherer ACE Neukunden in bestimmten Fällen keine Police mehr gegen die Viruserkrankung. Betroffen sind US-Unternehmen, deren Mitarbeiter regelmäßig ins Ausland reisen. mehr...

Deutscher Ebola-Beauftragter Lindner: Auch ich habe ein mulmiges Gefühl

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Die Bundesregierung hat im Kampf gegen Ebola lange gezögert. Jetzt soll Walter Lindner die Maßnahmen koordinieren. Im Interview spricht er über die Arbeit der Ärzte und die eigenen Ängste im Umgang mit dem Virus. mehr...

Keine Viren mehr nachweisbar: US-Kameramann hat Ebola überstanden

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Nach der spanischen Krankenschwester hat nun auch der an Ebola erkrankte Kameramann des US-Fernsehsenders NBC die Infektion überstanden. Das Deutsche Rote Kreuz klagt derweil über fehlende Bewerber für den Kampf gegen die Seuche. mehr...

Flugreisen: Forscher rechnen mit weiteren Ebola-Passagieren

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Reisende haben das Ebolavirus bisher zweimal per Flugzeug in ein anderes Land gebracht. Forscher rechnen mit weiteren Fällen - insbesondere, wenn die Kontrollen an den Abreiseflughäfen nicht greifen. mehr...

Themen von A-Z