Völkermord in Kambodscha: Anführer der Roten Khmer zu lebenslanger Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2018

40 Jahre nach dem Massenmord durch die Roten Khmer gibt es ein Urteil gegen zwei ehemalige Anführer: Der einstige Chefideologe und der Ex-Staatschef wurden des Völkermordes schuldig gesprochen. mehr...

Völkermord in Ruanda: Massengräber mit Gebeinen von 5400 Opfern entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2018

In Ruandas Hauptstadt Kigali wurden über zwanzig Jahre nach dem Völkermord 26 Massengräber mit sterblichen Überresten von rund 5400 Menschen entdeckt. mehr...

Genozid an Herero und Nama: Völkermord verjährt nicht!

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

Als Entwicklungshilfeministerin bat Heidemarie Wieczorek-Zeul 2004 um Vergebung für die deutsche Schuld am Völkermord an den Herero und Nama. Heute fordert sie die Bundesregierung auf, sich endlich formal zu entschuldigen. mehr...

Massaker an Herero und Nama: „Verbrechen, die heute als Völkermord bezeichnet würden“

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

Die Bundesregierung hat sich zu ihrer Verantwortung an den Massakern deutscher Truppen im heutigen Namibia vor 114 Jahren bekannt. Den Begriff Völkermord lehnt sie weiter ab. Namibische Delegierte bestehen weiter auf der Anerkennung. mehr...

Völkermord an Herero und Nama: Herr Ziegenfuß ist den Schädel los

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

In Berlin erhalten Nachfahren toter Herero und Nama von Deutschen geraubte Gebeine zurück. Dabei ist ein Kopf, der lange in einem westdeutschen Wohnzimmer stand. Die Geschichte der 18 weiteren Schädel ist ebenso düster. mehr...

Deutscher Völkermord an Herero und Nama: Worauf wartest du, Deutschland?

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2018

114 Jahre liegt der Völkermord durch deutsche Soldaten an Herero und Nama in Namibia bereits zurück. Deutschland muss dafür endlich die Verantwortung übernehmen - juristisch, moralisch und finanziell. mehr...

Rohingya-Massaker: Uno-Ermittler fordern Völkermordanklage gegen Militärs in Myanmar

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2018

Ein Uno-Report zu Massakern an Rohingya in Myanmar gibt der Regierung von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi eine Mitschuld an den Verbrechen. Dem Militär werfen die Experten Völkermord vor. mehr...

Völkermord an Herero und Nama: Streit über Gedenkakt zur Rückgabe historischer Gebeine

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2018

In dieser Woche werden 15 Schädel und Knochenteile, die deutsche Kolonialisten in Namibia raubten, zurückgegeben. Um den Festakt und eine Mahnwache davor gibt es nun Ärger. mehr...

Völkermord in Namibia: „Deutschland hat verschlafen“

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Seit Jahren wird darüber verhandelt, wie Deutschland sich für den Völkermord in Namibia zu entschuldigen hat. Der Afrikanist Henning Melber erklärt, warum die Aufarbeitung so schwerfällt. mehr...

Minderheit im Osmanischen Reich: Niederländisches Parlament stuft Massaker an Armeniern als „Völkermord“ ein

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2018

1,5 Millionen Armenier sind zwischen 1915 und 1917 ums Leben gekommen. Nun erkennt das Niederländische Parlament es als Völkermord an. Die Beziehungen zur Türkei könnte diese Entscheidung weiter verschlechtern. mehr...