ThemaVoest-AlpineRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Schienenkartell: ThyssenKrupp muss 88 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Schienenkartell: ThyssenKrupp muss 88 Millionen Euro Bußgeld zahlen

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2013

Wettbewerbshüter haben im Schienenkartell-Verfahren weitere Millionenstrafen verhängt. Acht Unternehmen müssen insgesamt knapp hundert Millionen Euro für illegale Preisabsprachen zahlen. Den Großteil des Bußgelds muss ThyssenKrupp übernehmen. mehr... Forum ]

Schienenkartell: Voestalpine zahlt Schadensersatz an die Bahn

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2013

Der österreichische Stahlkonzern Voestalpine bringt die Aufklärung über die jahrelangen illegalen Preisabsprachen beim Verkauf von Schienen an die Deutsche Bahn voran. Als erstes Kartellmitglied einigte sich das Unternehmen mit der Bahn auf die Zahlung von Schadensersatz. mehr...

Illegale Preisabsprachen: Kartellamt ermittelt gegen Top-Stahlhersteller

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2013

Die drei führenden Hersteller der europäischen Stahlindustrie, ArcelorMittal, Voest-Alpine und ThyssenKrupp, sind in Verdacht geraten, wettbewerbswidrig ihre Preise abgesprochen zu haben. Opfer der unsauberen Geschäftspraktiken soll die deutsche Autoindustrie geworden sein. Das Kartellamt ermittelt. mehr...

SCHIENENKARTELL: Bahn will auf Schadensersatz klagen

DER SPIEGEL - 26.11.2012

Deutsche Bahn will Firmen wegen Preisabsprachen verklagen. Seit Monaten bemüht sich die Deutsche Bahn um eine außergerichtliche Einigung, nun hat sie genug: Der Konzern will vier Firmen notfalls auf Schadensersatz in dreistelliger Millionenhöhe ver... mehr...

Schienenfreunde: Rotlicht-Abende mit 250-Euro-Champagner

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2012

Erst wurden illegal Preise abgesprochen, dann ging es gemeinsam ins Bordell: Ein Schienen-Manager soll einem Bericht zufolge in einem Berliner Edelpuff über Jahre hinweg 70.000 Euro ausgegeben haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen das "Schienenkartell". mehr...

Geschäft mit Bahnschienen: Kartellamt verhängt Millionenstrafe gegen ThyssenKrupp

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2012

Die Preisabsprachen im Geschäft mit Bahnschienen werden für mehrere Hersteller teuer. Das Bundeskartellamt hat erste Bußgelder in Höhe von insgesamt 124,5 Millionen Euro verhängt. Die höchste Strafe erhält der Industriekonzern ThyssenKrupp. mehr...

KORRUPTION: Razzia bei VA Tech

DER SPIEGEL - 06.03.2006

VA-Tech-Geschäftsführer wegen Korruptionsverdacht verhaftet. In der Affäre um die Millionenverluste der Siemens-Tochter VA Tech Elin ist am vergangenen Freitag ein früherer Geschäftsführer des in Hamburg ansässigen Unternehmens verhaftet worden. De... mehr...

AFFÄREN II: Siemens räumt auf

DER SPIEGEL - 12.12.2005

Siemens räumt bei VA Tech auf. In der Affäre um die dubiosen Millionenverluste der VA Tech Elin zieht die Konzernmutter Siemens in München die Notbremse. Die Hamburger Niederlassung des österreichischen Gebäudetechnik-Spezialisten soll nun geschlos... mehr...

SPIEGEL Gespräch: Wir brauchen andere Flaggschiffe

DER SPIEGEL - 09.11.1987

ÖVP-Wirtschaftssprecher Josef Taus über die Pleite der österreichischen Staatsindustrie . SPIEGEL: Wiens rot-schwarze Koalition hat den Österreichern beinhartes Sparen verordnet, das die sozialen Wohltaten der Kreisky-Ära weitgehend wieder eins... mehr...

ÖSTERREICH: Fast Hochverrat

DER SPIEGEL - 21.09.1987

Trotz Ausfuhrverbots exportierte die Staatsfirma Voest Kanonen in den Iran. . Am 1. September stürmten zehn Polizisten unter Führung von Staatsanwalt Siegfried Sittenthaler den Firmensitz der Waffenfabrik Noricum Maschinenbau- und Handels Ges. ... mehr...

Wir stehen vor einem Trümmerhaufen

DER SPIEGEL - 04.05.1987

SPIEGEL-Report über den Niedergang der verstaatlichten Industrie Österreichs . Einige Familien aus Knittelfeld und Kapfenberg in der Obersteiermark sind schon vor Monaten umgezogen. Nachdem der Staatsbetrieb VEW den Familienvätern gekündigt hat... mehr...

Themen von A-Z